WoW behebt das Artefaktmacht-Problem, aber nicht so wie Fans es wollen

Ein kleiner Hotfix sorgt für Verbesserung am Artefaktmacht-System in World of Warcraft. Allerdings wird nur ein Teil des Problems angegangen.

Ein Hotfix in World of Warcraft hat ein Problem mit Bonuswürfen und Artefaktmacht behoben, indem es nun bessere Belohnungen gibt. Den Spielern reicht das allerdings nicht, sie wollen weitere Verbesserungen.

Was ist das Problem? Artefaktmacht hat für immer mehr Spieler keinen Nutzen mehr. Sobald das Herz von Azeroth Stufe 50 erreicht hat, bringt Artefaktmacht nichts mehr. Das heißt, dass jede Quest und vor allem viele Abgesandtenquests dann keinen Vorteil mehr bringen. Auch „gescheiterte Bonuswürfe“ für die wöchentlichen Münzen wurden zu Artefaktmacht und damit nutzlos.

Das hat Blizzard nun geändert: Mit einem Hotfix hat Blizzard zumindest die Belohnung für gescheiterte Bonuswürfe angepasst. Wer sein Herz von Azeroth bereits auf Stufe 50 hat und einen „Bonus Roll“ benutzt und mit diesem scheitert, der erhält nicht länger 750 Artefaktmacht, sondern 2.000 Goldmünzen. Dadurch ist der Wurf zumindest nicht vollständig verschwendet sondern man kann sich über eine solide Menge Gold freuen und hat zumindest die Kosten des Wurfs wieder raus.

Fans fordern noch mehr: Für die Spieler ist das allerdings nicht genug. Immerhin gibt es noch zahlreiche weitere Inhalte in WoW, die überwiegend mit Artefaktmacht belohnt werden. Vor allem Weltquests und die damit verbundenen Abgesandtenquests (sowie die Paragon-Kisten) bieten oft Artefaktmacht als Belohnung an. Diese Inhalte werden von vielen Spielern nun vollständig ignoriert. Zuvor waren sie ein wichtiger Bestandteil der täglichen Spielzeit.

Was wünschen sich die Spieler? Vorschläge haben die Spieler viele. So wünschen sich einige, dass Artefaktmacht aus Quests einfach 1:1 in Gold umgewandelt werden sollte. Andere sind der Meinung, dass eine kleine Menge Titanenresiduum (zwischen 3 und 20 pro Quest) ein lohnender Anreiz wäre, um sich neue Azerit-Rüstung erfarmen zu können. Blizzard hat bisher dazu nicht reagiert.

WoW Jaina Blood Elf Female Heart of Azeroth title 1140x445
Wenn das Herz „voll“ ist, bringt Azerit nichts mehr.

Es wäre allerdings auch möglich, dass Blizzard dieses Problem einfach „aussitzt“. Immerhin wird Artefaktmacht mit dem Patch 8.2 Azsharas Aufstieg wieder relevant. Dort steigt die maximale Stufe des Herzens von Azeroth an und gibt Zugriff auf neue Fähigkeiten.

Habt ihr euer Herz von Azeroth auch schon auf Stufe 50 gelevelt und leidet unter dem Problem? Oder findet ihr es sogar gut, dass viele Weltquests nun uninteressant sind?

Mehr zum Thema
WoW plant Raid mit berühmtesten Bossen – Tolles Mount als Belohnung
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.