WildStar versichert: Wir haben auch 2018 eine Zukunft!

In einem offenen Brief versicherte WildStar-Chef Chad Moore, dass es auch 2018 noch eine Zukunft für das bunte Online-Rollenspiel von Carbine gebe. Außerdem war Moore mit dem Verlauf von 2017 in WildStar zufrieden.

Für Carbines rasantes und quietschbunte MMORPG WildStar war das Jahr 2017 ein Jahr voller wichtiger Ereignisse. So gab es einen ganzen Schwung von Updates und Events, die erst 2017 ins Spiel kamen. Darunter waren:

Dazu kamen noch die bekannten Events zu Halloween, Weihnachten und dem Hoverboard zPrix. Und einen Level-50-Helden schenkte euch Carbine ebenfalls!

WildStar Chad Moore Carbine
Chad „Pappy“ Moore.

WildStar-Chef zufrieden mit 2017, freut sich auf 2018!

WildStar-Puma-Mount

Chad „Pappy“ Moore, der Chef von WildStar, ist  also laut seinem offenen Brief an die WildStar-Community recht zufrieden mit dem Spiel und der Leistung 2017. Doch was ist mit dem kommenden Jahr? Hat WildStar noch eine Zukunft?

Laut Chad Moore auf jeden Fall! Man stehe bei Carbine und NCSoft nach wie vor hinter dem Projekt. Man werde daher das Spiel auch in der vorhersehbaren Zukunft unterstützen und weiterentwickeln.

Was kommt 2018?

wildstar-hoverboard

WildStar wird uns also auch weiter noch erhalten bleiben. Allerdings hat Chad Moore in seinem Beitrag nicht viel zu kommenden Inhalten in diesem Jahr verlauten lassen. Er bestätigte lediglich, dass es die bekannten Events wie Halloween oder den Hoverboard-zPrix auch 2018 wieder geben werde.

Ob es jedoch große Neuerungen ins Spiel schaffen, wollte Moore (noch) nicht nennen. Es bleibt also weiter spannend um WildStar.


Die WildStar-Entwickler planen wohl neue Spiele. Werden es MMOs?

Quelle(n): WildStar, MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Julius Keusch

Jetzt ist dieser Artikel bereits über 3 Monate alt und es gibt noch keinen einzigen Kommentar? Wie so oft, wenn es um WildStar geht: Das finde ich traurig.

Ich habe WildStar damals von Anfang an mitgemacht. War echt begeistert. Leider wurden an vielen Stellen Fehler gemacht. Mir persönlich sind da einige Sachen echt auf die Nerven gegangen (unübersichtliches UI, Bugs, „über den Boden rutschen“ der Charaktere, wenn sie schneller laufen und dann stehen bleiben, unzugängliches PvE). Trotzdem war WildStar für mich der bislang beste Versuch, ein tolles, detailreiches und mit einer vielversprechenden Welt ausgestattetes MMORPG neben World of Warcraft zu kreieren. Allein dieses Kampfsystem … großartig! Das Housing? Das beste im Genre, auch heute noch! Vor allem: Von Anfang an versprochen und von Anfang an implementiert. Dazu der abgedrehte Comic Stil, die coolen Figuren, die tolle und spannende Geschichte, der fantastische Soundtrack … so viele grandiose Punkte in nur einem Spiel.

Nahezu jeder Kollege aus dem selben Genre verliert gegen WildStar – zumindest auf meiner Liste. Deshalb hoffe ich nach wie vor, dass WildStar weiter bestehen und mir wieder Spaß machen wird. Dafür muss aber dringend dieses Gerutsche gefixed werden – das ist so ein ganz persönliches, pingeliges No-Go bei MMORPG’s.

Vielleicht logge ich mich die Tage einfach mal wieder ein.

Snowblind

Finds auch mega Schade, habe Wildstar auch zu release gespielt, sogar geraidet, ja auch im 40er Mode .. aber wie von dir angesprochen, die Fehler haben mich auch gestört, ich mag Wildstar, ich mag den Grafikstil ich mag die Quests, das Gesamtpaket war schon cool .. ich würds mir wirklich für die PS4/Xbox wünschen, glaube wirklich das es da nen Markt für geben würde .. ein schönes Westliches MMO wo eig alles stimmt, es aber einfach zuviel Konkurrenz auf dem PC gibt, würde es halt auf den Konsolen nicht geben.

Ich würds Instant kaufen!

Veldrin Minamoto

Gerutsche? Da muss ich mal drauf achten. Ist mir bisher nicht aufgefallen und ich bin schon seit einem Jahr bei Wildstar dabei.
Ich finde schade, dass so wenige Wildstar spielen. Woran das liegt weiß ich nicht. Ist das Spiel zu schwer? ist es zu grindlastig? Gefällt den Leuten nicht, dass man kein Tab-Targetting hat sondern mit einem Telegrafen frei zielen muss? Gerade das freie Zielen mit Telegrafen ist für mich das beste an Wildstar. Ich könnte mir kein besseres MMORPG wünschen. Es ist perfekt.

Micro_Cuts

Ich finds echt lächerlich wie sie sich für 2017 feiern ^^.

Fakt ist es gab nur ein Dungeon und eine Expedition als neuen spielbaren Inhalt! Alles andere sind Features oder neue Schwierigkeits-Modi für alten Content gewesen!

Ich denke das zeigt ganz klar wie es dem Spiel geht …

HRObeo

Wirklich feiern tut sich da keiner. Sie reden davon, was im letzten Jahr alles herausgebracht wurde. Dafür, dass das Team nur noch sehr klein ist, ist das doch schon was.

John Wayne Cleaver

Viel wichtiger als das was die Verantwortlichen sagen, ist doch die Frage:“ Spielt Jürgen gerne Wildstar?“
Weil wenn ja dann wissen wir ja alle, dass das Spiel höchstwahrscheinlich dem Untergang geweiht ist. ????

Caldrus82

Böse ;> (aber leider wahr xD )

Jürgen Horn

ich habs früher echt gerne gespielt, aber komm schon länger nimmer dazu. Vieleicht reicht das ja, damit es noch durchkommt!

PBraun

Ach, welche Games hat Du denn schon alles auf dem Gewissen?

Torres

Ich trauere immer noch um MXM vermisse das game schon

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x