Checkt, was ihr in den letzten 10 Jahren auf eurer Xbox erreicht habt

Mit dem TrueAchievements-Tool könnt ihr nachsehen, was ihr schon alles auf eurer Xbox erreicht habt. Das läuft unter dem Hashtag „MyDecadeOnXbox“. Wir zeigen euch, wie das geht.

Was ist das für ein Tool? Kürzlich begeisterten sich viele PlayStation-Spieler für ein Werkzeug, das ihnen detaillierte Infos zu ihrem Spielverhalten auf Sonys Konsole liefert. Das lief unter dem Motto „MyPSYear2019“.

Die guten Nachrichten für Xbox-Spieler sind: Ihr könnt das auch. Verknüpft dafür einfach TrueAchievements mit eurem Xbox-Account und schon könnt ihr nachsehen, was ihr in den letzten Jahren so alles mit eurem Account erreicht habt.

MyDecadeOnXbox zeigt euch, zu wie viel Prozent ihr ein Spiel eigentlich durchgespielt habt und was die ersten wichtigen Achievements sind, die ihr freigespielt habt. Diese und viele weitere Infos könnt ihr bequem einsehen.

Wie entscheidet ihr, ob ihr Xbox Series X oder PS5 kauft?

MyDecadeOnXbox – Diese Zahlen und Details zeigt TrueAchievements

Das seht ihr: In einer übersichtlichen Grafik seht ihr, wie viele Games ihr gespielt habt, wie hoch der Euro-Wert dieser Spiele ist, wie viele Erfolgspunkte ihr gesammelt habt und welche Erfolge davon besonders selten sind.

Außerdem wird heruntergebrochen, in welchen Genres ihr am meisten Zeit verbracht habt. Open World, Sport, Rennen? Erfahrt mehr über euer Lieblingsgenre mit eurem Xbox-Account.

Seht außerdem, auf welchen Plattformen ihr am meisten gezockt habt. Xbox One? 360? PC? In welchen Monaten habt ihr besonders viel gespielt und was war der Tag, an dem ihr am meisten gerissen habt? All das findet ihr auf der Übersichtsgrafik unter trueachievements.com/Decade.

True Achieve 3 MyDecadeOnXbox
Beispiel für eine Decade-Grafik des Nutzers Nighthawk205 – Quelle: TrueAchievements.com

So nutzt ihr TrueAchievements

Wie geht das? Zunächst besucht ihr die Webseite von TrueAchievements.com und verknüpft mit eurem Konto dort euer Xbox-Konto. Wer will, kann sich auch direkt mit seinem Xbox-Konto dort anmelden.

Je nach Sicherheitsstatus eures Kontos müsst ihr dann durch den Authenticator bestätigen, dass TrueAchievements Zugriff auf eure Xbox-Stats erhält.

Eure Daten wie Spielzeit müssen öffentlich einsehbar sein, damit ihr euch registrieren könnt. Seid ihr dort registriert, folgt ihr dem oberen Link zur Übersichtsgrafik und könnt eure personalisierte Seite aufrufen.

Wenn ihr mögt, dann teilt doch ein paar coole Infos eurer Xbox-Decade bei uns in den Kommentaren. Was ist euer seltenster Erfolg?

Xbox Series X – Alles was wir über Microsofts „Project Scarlett“ wissen
Autor(in)
Quelle(n): TrueAchievements
Deine Meinung?
1
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dome
1 Monat zuvor

Was mich noch interresiert. Sind diese daten immer für alle zugänglich oder nur dann wenn ich meinen XBL account mit der aplication von diesem 3. Hersteller verbinde? So marktforschungstechnisch gesehen verschenke ich dann informationen an den 3. Da sollten die mir eigentlich Geld geben dass ich ihre aplikation mit meinen XBL account verknüpfe… Oder ist MS da nicht so streng mit dem datenschutz und es sieht sowiso jeder was ich zocke und die App fast nur alles schön praktisch zusammen?

Alex
1 Monat zuvor

„Kürzlich begeisterten sich viele PlayStation-Spieler für ein Werkzeug, das ihnen detaillierte Infos zu ihrem Spielverhalten auf Sonys Konsole liefert. Das lief unter dem Motto „MyPSYear2019“……Die guten Nachrichten für Xbox-Spieler sind: Ihr könnt das auch.“

Das konnten XBOX Spieler schon seit einigen Jahren. Dieses Jahr war das erste Jahr, wo MS drauf verzichtet hat. Hier liest sich das so, als wenn Sony eine tolle Innovation gebracht hätte…Nein die Idee kam sogar ursprünglich von MS ^^

BeefCake
1 Monat zuvor

schon erschreckend was man da im laufe der Zeit an Geld ausgegeben hat

DX79
1 Monat zuvor

Im Prinzip gebe ich dir da recht! Aber ich denke im Grunde wird das auch nicht ganz „korrekt“sein, denn es wird ja wahrscheinlich durch den Gamescore/die Erfolge berechnet der möglich ist/sind, durch das was installiert ist. Und da fallen die Games for Gold, Game Pass und EA Access Spiele die man ja nicht gekauft hat mit rein. Wenn du den „Account teilst“ mit der „Familie“ und es sind unterschiedliche Spiele, kommen die auch noch dazu vielleicht!?
Aber klar im Endeffekt summiert sich da schon so einiges, wird sich aber nicht so viel zu anderen Hobbys nehmen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.