Valorant: Exploit bei einer Agentin ist so schlimm, dass Riot eine Map sperrt

In Riot Games’ Online-Shooter Valorant wurde ein Exploit entdeckt, der so heftig ist, dass die Entwickler eine komplette Map sperren müssen.

Um welchen Exploit handelt es sich? Agentin Reyna konnte auf der C-Site der Map Haven mit ihrer Dismiss-Fähigkeit unterhalb der Plattformen durchschleichen. Sie verschwand dann im Grunde unter der Map und konnte anschließend problemlos die Spike-Bombe platzieren.

Es war ihr auf diese Weise sogar möglich, die Bombe in der Plattform anzubringen, wo sie nicht entschärft werden konnte.

Nur, wenn eine gegnerische Reyna ebenfalls diesen Exploit ausnutzte, gab es eine effektive Gegenmaßnahme für das andere Team.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Riot sperrt Haven-Map in Valorant

Wie reagiert Riot Games darauf? Das Entwicklerteam hat nun die Map Haven aus dem Wettbewerbs-Pool entfernt. Es ist nicht mehr möglich, auf ihr zu spielen, bis der Exploit gefixt ist.

Warum musste gleich die ganze Map gesperrt werden? Es handelt sich um ein etwas komplizierteres Problem. Riot Games ist sich nicht sicher, wann die Map wieder zur Verfügung gestellt werden kann. Damit das Problem bis dahin nicht weiter ausgenutzt werden kann, wurde Haven vorübergehend entfernt.

Vom Team heißt es:

Wir wurden auf einen Exploit auf Haven aufmerksam gemacht und haben es in der Queue deaktiviert, während wir einen Fix über Nacht vorbereiten. Die Map wird wieder in die Rotation aufgenommen, sobald wir davon überzeugt davon sind, dass der Exploit behoben ist.

Wie lange gibt es den Exploit schon? Laut Spielern ist es seit etwa einer Woche möglich, dass Reyna unbemerkt durch den Exploit die Bombe platziert.

Riot Games scheint generell Probleme mit der Map Haven zu haben. Denn schon vor dem Reyna-Exploit war es Agent Omen möglich, seine Teleportations-Fähigkeit auf unfaire Weise auszunutzen und sich in die Plattform zu teleportieren, wo er die Bombe an einem Ort platzierte, der für andere unerreichbar war.

Möchtet ihr auch in den Online-Shooter Valorant einsteigen? Dann haben wir Tipps für euch, welche 3 Agenten ihr in Valorant als erstes freischalten solltet.

Quelle(n): DotEsports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x