Twitch-Streamer bestellt 6.000 Dollar Gaming-PC – Aber der ist eine ganz linke Nummer

Der Twitch-Streamer Hasan „HasanAbi“ Piker hat sich von einem bekannten YouTuber einen Gaming-PC bauen lassen. Doch der hat sich einige Überraschungen für den Streamer einfallen lassen. Piker gilt als politisch links – und daher ist auch sein PC nun ziemlich linkslastig.

Um wen gehts? Der Streamer Hasan „HasanAbi“ Piker ist ein US-Amerikaner mit türkischen Wurzeln. Der 29-Jährige ist fast nur in „Just Chatting“ unterwegs. Dort ist er für seine politisch linken Ansichten und seine Begeisterung für Diskussionen bekannt. Er macht eine Art CNN für die Generation “Twitch.”

Seine Glanzzeit hatte er während der amerikanischen Wahl, wo er zu den am meist geschauten Twitch-Streamern gehörte.

Das ist jetzt passiert: HasanAbi wollte wohl einen neuen Gaming-PC für sein Setting haben, nachdem er sich vor kurzem noch ein teures Haus gekauft hatte. Dafür hat er sich an den Tech-YouTuber Linus von Linus Tech Tips gewendet. Dem gehört einer der bekanntesten Tech-Kanäle auf YouTube. Linus hatte den Kanal 2008 gegründet und kommt mittlerweile auf rund 13 Millionen Abonnenten.

Doch Linus hat mit seinem Team nicht bloß einen PC zusammengebaut. Denn den PC hat er mit allerlei Überraschungen garniert, über die sich der zukünftige Besitzer mal mehr oder weniger freuen dürfte. Der Preis des PCs liegt bei rund 6000 US-Dollar (umgerechnet rund 5200 Euro).

Linus baut linken Gaming-PC für linken Streamer

Diesen PC hat Linus gebaut: In seinem Video hat Linus nun gezeigt, wie er den Gaming-PC für HasanAbi zusammenbaut. Linus kennt die politische Ausrichtung des Streamers und hat sich aus diesem Grund verschiedene „Besonderheiten“ für den PC ausgedacht:

  • Versucht Piker etwa den Buchstaben „A“ auf der Tastatur einzugeben, dann schreibt er immer AOC. AOC ist ein Akronym für die linke Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez, die in die Gaming- und Streaming-Welt hineinschaute.
  • Immer wenn er den Computer verwendet, wird ein Teil der Prozessor-Leistung „gespendet.“
  • Linus hat die linken Füße des PCs demontiert, sodass der PC leicht nach links geneigt steht und damit seine politische Neigung betont.
  • Der PC ist außerdem fast ausschließlich Rot: Prozessor und Grafikkarte kommen von AMD (Team Rot) und auch sonst hat Linus nur auf Komponenten gesetzt, die rot aussehen. Rot ist die klassische Farbe des Sozialismus.

Was ist das Highlight? Sobald Piker den Computer bootet und das Passwort eingibt, startet die russische Nationalhymne. Diese Hymne muss sich der Streamer ganze 90 Sekunden anhören, bevor er irgendetwas an seinem Rechner machen kann.

Besonders fies: Sollte er die Hymne abbrechen, dann funktioniert der Windows Explorer und damit sämtliche Menüs von Windows nicht. Erst wenn Piker den Computer neustartet und sich die Hymne vollständig angehört hat, dann kann er den PC richtig verwenden. Wie das in Realität aussieht, könnt ihr euch im offiziellem Video von Linus Tech Tips ab Minute 9:10 ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Linus baut einen PC für einen Streamer mit fiesen Überraschungen

Darum kostet der PC 6000 Dollar: Linus verbaut nur Highend-Komponenten in dem Gaming-PC. Darunter den aktuell schnellsten Prozessor von AMD in Kombination mit AMDs schnellster Grafikkarte:

  • ASUS ROG Crosshair VIII Extreme (Mainboard)
  • AMD Ryzen 9 5950 X (Prozessor)
  • Crucial Ballistix 32 GB [2x 16 GB] DDR4-3600 (Arbeitsspeicher)
  • Samsung 970 EVO Plus, 1 TB (Festplatte)
  • Nocuta NA-HC3 (CPU-Kühler)
  • MSI Gaming X Trio RX 6900 XT (Grafikkarte)

Für den Prozessor müsst ihr aktuell rund 750 Euro zahlen, für die MSI Gaming X Trio RX 6900 XT müsst ihr aktuell mit 1549 Euro noch einmal deutlich mehr zahlen (via geizhals.de).

HasanAbi ist fassungslos von seinem linken Computer

Das ist die Reaktion des Streamers: Der Streamer hat sich mittlerweile einen Podcast angesehen, wo Linus über den PC erzählt. Und HasanAbi zeigt sich von der Aktion wenig begeistert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
HasanAbis Reaktion auf seinen neuen, linken Gaming-PC

Denn, dass sein PC seine politische Ausrichtung nicht nur teilt, sondern auch gleich auslebt, findet er überhaupt nicht gut. Dementsprechend schimpft er aufgebracht in seinem Video, als er hört und sieht, was sich Linus alles für den PC hat einfallen lassen.

Linus erklärte in einem Podcast: “Und wenn er versucht, sie [die Hymne] abzubrechen, wird Ihr Windows Explorer nicht geladen, und er muss den Computer neu starten und sich die Hymne ansehen.”

Hasan schaute sich das mit einer Mischung aus Entsetzen und Amüsement an. Er und meinte: “Moment, meint er das ernst?! Was soll der Scheiß! Keine Chance.” Als Linus hinzufügt, dass es sich dabei um einen 6000-Dollar-PC handle, dem zwei Füße fehlen, schimpfte Hasan Abi: “Was soll der Scheiß, Alter!”

Was denkt ihr über die Aktion? Ist das für euch eine lustige Aktion, um einen Streamer zu ärgern, oder geht die Aktion für euch zu weit? Erzählt es uns in den Kommentaren und diskutiert mit anderen Usern darüber.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich Linus mit einem Twitch-Streamer “anlegt.” Sein letzter Gegner war niemand anderes als Félix „xQc“ Lengyel, der am Zusammenbau seines eigenen Gaming-PCs scheiterte:

Tech-YouTuber verspottet PC-Setup von Twitch-Star vor 1,3 Millionen Menschen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skyzi

Linus ist super, weil er ihm mal zeigt, wie man solche Menschen fertig machen. Klasse gemacht. HasanAbi ist für mich ein schlechter Mensch.

gehtdichnixan

Agree 100%

Kite5662

Hasanabi ist links um damit Geld zu machen. Wer das nicht einsieht, glaubt auch an den Osterhasen. Der Typ ist eine reine PR-Aktion und hat nichts linkes an sich.

Finai

Auch wenn manche hier das lustig finden im Grunde ist es einfach betrug und wenn es sich nicht um ne PR Aktion handelt.
Somit könnte das für den Herren der sich so witzig findet ganz lustig werden.

Mac31

Nun es hätte sicher genug PC-Shops gegeben, wo sich HasanAbi seinen PC hätte bestellen können. Stattdessen hat er das bei einen anderen Influencer getan. Und der hat auch geliefert PC und PR.
Was nicht heißen soll, das ich glaube der “Scherz” wäre im Detail abgesprochen gewesen. Aber so eine Aktion läuft wohl nicht ohne die Absicht, es medial wirksam zu inszenieren.

Mac31

Hübsche PR-Aktion für beide Beteiligten. Die Zwei wissen offenbar, wie man Reichweite erzeugt. Influencer auf Profi-Niveau halt. 😉

Sven

Hehe, grenzwertig aber genau mein Humor. Dieser Linus hat ja auch sichtlich Spaß an der Sache. 😂Böswilligkeit würde ich hier nicht unterstellen, der macht das sicher anstandslos rückgängig 😉

ImInHornyJail

Lustige Aktion und immerhin kann er darüber ein bisschen lachen.
Ich frage mich aber trotzdem warum man einen 6000 Dollar PC braucht bzw. kauft.
Kann mir vielleicht jemand erklären. Selbst mit aktueller (nicht die beste) Hardware komme ich auf knapp 1500 Euro. Da ist alles drin was man für aktuelle Spiele benötigt.

Also für mich ist so ein PC einfach nur ein Statussymbol.

Ähre

Das mag aus deiner reinen gamer sicht vielleicht so sein. Aus streamer sicht macht es aber durchaus sinn. Wenn du mit einem pc in hoher qualität zocken und gleichzeitig streamen willst, brauchst du eine höllenmaschine. Stream encoding in hoher qualität frisst ohne ende leistung, was dann wiederrum die fps in games deutlich verringert.
Aus diesem grund haben viele streamer sogar ein sogenanntes 2 pc setup. Einen gaming pc für möglichst hohe fps und einen pc der nur für die streamübertragung zuständig ist.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Ähre
ImInHornyJail

Das ist mir bewusst, dass viele Streamer 2 PCs haben. Ich streame ab und zu selbst. Hab zwar nur ein PC aber die Spiele laufen flüssig und der Stream hat eine annehmbare bis gute Qualität. Jedoch nicht so eine gute Qualität wie die großen Streamer. Aber dennoch 6000 Dollar?
Wie gesagt habe für ca. 1500 Euro einen guten PC zusammengestellt. Der kann alle Spiele mit hoher fps laufen lassen. 2 davon kosten dann 3000. Einen fürs spielen einen fürs Streamen.

Und mal angesehen davon. Wofür braucht er so ein PC wenn er überwiegend nur in Just Chatting unterwegs ist?
Aber wer das Geld hat der hat’s.
Mal schauen mit welchen weiteren teuren Errungenschaften er in Zukunft “prahlt”.

Schuhmann

Ich hab auch einen PC, der viel stärker ist, als ich ihn brauche.

Einfache Begründung: Das ist mein Arbeitsgerät. Ich verdien damit mein Geld, ich verbringe jeden Arbeitstag x Stunden damit – jeder Cent in dem Ding ist gut investiert.

Aus demselben Grund hab ich auch einen guten Stuhl und eine gute Tastatur.

Ich finde, es lohnen sich dann auch Sachen wie “Der bootet etwas schneller”, “der ist besonders leise”, “der macht mir keinen Ärger” und “Ich muss mir im Festplattengröße keinen Kopf machen.”

Ich hab jahrelang beim PC echt aufs Geld geachtet und immer “vernünftig” gekauft, kann das gut nachvollziehen, was du sagst. Aber so ein überdimensionierter PC ist einfach Luxus, den man dann im Alltag merkt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Schuhmann
ImInHornyJail

Das ist es nämlich: Luxus.
Jedem sei es gegönnt, wenn man sich es leisten kann. Keine Frage.

Ist halt nur eine “Marotte” von mir. Effektiv aber preiswert einkaufen.

Ich hab mir eine Ps5 gegönnt. Habe sie nicht dringend gebraucht. Aber die Vorteile in Sachen Ladezeiten waren schon ein luxuriöser Vorteil. Bis dann irgendein Update von Bungie kam und jetzt habe ich wieder Ladezeiten wie auf der Ps4.

Dennoch finde ich 6000 für etwas mehr Luxus sehr viel. Wenn man bedenkt wie schnell die aktuelle und neueste Hardware wieder veraltet und überholt ist.

Loki

Ja dann gehe ich mal davon aus, dass in der Garantie nicht gespart wurde und falls ein defekt Auftritt dieser am nächsten Werktag durch einen Techniker repariert wird.

Ansonsten ja, wenn mir mein Arbeitgeber nicht die Peripherie stellt mit der ich besser arbeiten kann, dann nutze ich eben mein privates Zeug. Maus, Tastatur, Stuhl hatte ich schon durch mein privates Zeug ausgetauscht. PC/Laptop bleibt unangetastet.

Davon ist so ein Streamer Rechner auch oft nur ein Werbeobjekt für die Hardwareherstellt. Natürlich sponsorn die Firmen die Streamer, weil die Follower die Specs der Rechner sich ansehen und wenn der Streamer gut performt ( wegen der unglaublichen Leistung ) dann holt sich der eine oder andere Follower die Hardware. Es war vor 20 Jahren so, und es wird auch weiterhin so bleiben.

Malo

Naja. Also an sich ist die Aktion ja ganz witzig….ausgedacht…, besonders das mit der Leistung spenden find ich super.

Nur je nachdem ob er dafür nun wirklich Geld zahlen muss
(5-6000$) finde ich die Aktion etwas zu weit übers Ziel hinausgeschossen. Im Endeffekt sind sowas ja immernoch Kundenaufträge.

Grade das quasi sich öffentlich drüber lustig machen und seine politische Ausrichtung zur Schau stellen finde ich etwas grenzwertig und hätte ich in der Form auch nicht von Linus erwartet.

Warum muss man die Politik heutzutage überall reintragen.

Stimme aus dem Off

alles kalkül…

Alex

Erstmal eine lustige Aktion sofern er das im Nachhinein auch wieder ausbügelt, ich denke mal aber schon das er das tut. 😅

Boon

Ein gelungener Streich von Linus, jedoch sollte er einlenken und ihm die fehlenden Füße und diese Nationalhymne entfernen. Natürlich auch die Spendenaktion vom Prozessor sollte raus. Ein Statement seitens Linus hat es somit gegeben, der Streich ist gelungen, doch Deal ist Deal und er sollte nun die “Mängel” nachbessern.

So bleibt es bei einem faden Beigeschmack, aber der Deal wäre trotzdem erfüllt.

Algenhirn

Die Sache mit der CPU und der Hymne sind ja relativ leicht zu deaktivieren meinte Linus und und ich denke mal das er dabei auch helfen wird aber ich könnte mir sehr gut vorstellen das er die Füße behält. Das hört sich halt einfach an wie ne Sache die Linus tun würde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x