Twitch-Speedrunner stand kurz vor Weltrekord – Vermasselt einen der einfachsten Tricks

Twitch-Speedrunner stand kurz vor Weltrekord – Vermasselt einen der einfachsten Tricks

Der Twitch-Streamer Liam spielt beinahe täglich das alte „Nintendo 64“-Spiel Super Mario 64 auf seinem Kanal. Dabei versucht er das Spiel so schnell wie möglich zu 100 % durchzuspielen – er macht also einen Speedrun. Am Ende eines vielversprechenden Durchgangs macht er jedoch einen Fehler, der ihm teuer zu stehen kommt. MeinMMO zeigt euch die letzten spannenden Sekunden und erklärt, was hinter dem komplizierten Speedrun steckt.

Was macht den Speedrun so kompliziert?

  • Liam spielt eine Kategorie des Speedruns von Super Mario 64 (SM 64), die Glitches und Tricks erlaubt.
  • Die Kategorie nennt sich „120 Star“ und verpflichtet den Speedrunner alle 120 Sterne des Spiels einzusammeln – SM 64 also zu 100 % abschließen. Der derzeitige Weltrekord in der Kategorie liegt bei 1 Stunde 37 Minuten und 53 Sekunden.
  • Der Speedrun beinhaltet einige knifflige Tricks, die teils wahnsinnig viel Übung erfordern und jederzeit misslingen können.
  • Der Streamer hat meist keine Pause, denn SM 64 ist sehr hektisch und schnell. Es ist ein 3D-Jump-and-run und verlangt beinahe jede Sekunde die volle Aufmerksamkeit und Konzentration. Cutscenes zum Durchatmen kann man an einer Hand abzählen.
Diablo 3: Speedrunner brechen 2 Weltrekorde in einem unverschämt guten Lauf

Speedrunner Liam scheitert an einfachem Trick

Was kostete Liam den Weltrekord? Im letzten Kampf gegen Bowser muss Mario seinen Erzfeind gegen stachelige Bomben am Rande des Feldes werfen. Dabei muss man Bowser an seinem Schwanz packen und sich um die eigene Achse drehen, um Schwung zu holen und ihn ordentlich gegen eine Bombe zu schmeißen.

Man wendet dabei einen kleinen Trick an und hechtet direkt zu Bowser, wenn er zurück auf die Plattform fliegt, sobald er frisch von einer Bombe getroffen wurde. Das ermöglicht dem Spieler einen Attacken-Zyklus von Bowser zu überspringen, ihn direkt wieder am Schwanz zu packen und gegen eine Bombe werfen zu können.

Ganze dreimal muss dem Spieler das gelingen, damit Bowser endlich aufgibt. Zweimal ist dem Speedrunner das auch gelungen, jedoch beim dritten Mal scheiterte er fies, indem er Bowser neben die Bombe warf.

Liam versuchte den Fail zu retten und ging bei dem Versuch schnell und nahe an Bowser heranzugehen, damit er seinen Schwanz direkt wieder packen kann, zu nah an seinen Feind heran. Der stieß Mario daraufhin von der Klippe.

„Warum war Bowser an der Ecke der verdammten Map? Oh mein Gott. Ich habe ihn in meinem gesamten verdammten Leben dort noch nie stoppen sehen“, fluchte Liam, während er den Speedrun gefrustet beendete.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Welchen neuen Weltrekord hätte Liam erreichen können? Liam hätte eine Zeit von 1:37:36 schaffen können. Das wäre eine Verbesserung von ganzen 17 Sekunden gewesen. Bei Speedruns auf dem Niveau ist das eine riesige Zeitersparnis und hätte ihm sicher für längere Zeit den Thron gesichert.

Dennoch hätte Liam nur seinen eigenen Weltrekord verbessert, den er bereits seit 3 Monaten hält. Hinter ihm liegt der Speedrunner batora mit einer Zeit von 1:38:21, also massig Abstand.

Die kniffligsten Tricks des Speedruns von Super Mario 64

Welche kniffligen Tricks gibt es? Um euch einen kleinen Einblick in den Speedrun zu Super Mario 64 zu geben, zeigen wir euch ein paar der kniffligsten Tricks des Durchlaufs, die Liam bewältigen muss, um einen erfolgreichen Run abzuliefern.

  • BLJ (Backwards Long Jumps) – Mario kann einen langen Sprung nach vorn ausführen. Beim Speedrun könnt ihr den Trick nutzen, um Geschwindigkeit aufzubauen und sich schnell nach hinten zu bewegen, um durch Türen oder Wände zu glitchen. Dabei müsst ihr die geforderten Tasten so fix drücken, dass ihr den Sprung immer wieder und nach hinten ausführt. YouTuber Gred MacD gibt euch einen Einblick.
  • Bomb Clip – Ihr nutzt dabei einen Gegner namens Bomb-omb, den ihr greifen müsst. Danach solltet ihr schnell und richtig springen, damit man an dem passenden Ort landet und den Gegner zum passenden Zeitpunkt wieder aufheben. Daraufhin müsst ihr auch noch zu dem Ziel navigieren, wo ihr durchglitchen wollt. Richtige und schnelle Kombination verschiedener Tasten und des Joysticks sind vonnöten. YouTuber Drogie’s N64 Videos gibt euch einen Einblick.
  • Cannonless – In einem Level des Spiels verbirgt sich ein Stern hinter einer Wand, die ihr normalerweise mit einem Schuss aus der Kanone zerstören müsst. Lauft ihr jedoch genau im richtigen Winkel gegen die besagte Wand, könnt ihr den Stern auch ohne die Zerstörung dieser einsammeln. Ein sehr präziser Trick, wofür viele ein festes Setup befolgen, um den Stern zuverlässiger einkassieren zu können. YouTuber Deyrenkenin gibt euch einen Einblick ins Setup, Liam jedoch läuft in seinem Speedrun einfach im korrekten Winkel auf die Mauer zu und sammelt den Stern ein (via Twitch, bei 2:53:36).

Es gibt noch weitere knifflige Tricks und Passagen wie den Lakitu Bounce, Owlless oder das Einsammeln der roten Münzen im Wüsten-Level des Spiels. Eine Übersicht über alle wichtigen Dinge des „SM 64“-Speedruns findet ihr in dem offiziellen Google Doc.

Einige von den genannten Tricks werden öfter während des Speedruns eingesetzt und können jederzeit scheitern, wenn der Spieler nicht voll bei der Sache ist – also echt nervenaufreibend.

Es lohnt sich mal in einen „SM 64“-Speedrun reinzuschauen, wenn ihr den alten Klassiker oder die Mario-Spiele mögt. So ein Speedrun kann manchmal spannender sein, als ein Film oder eine Serie.

Was haltet ihr von Speedruns? Habt ihr schon mal einen auf Twitch verfolgt oder seid ihr eher Fans von normalen Playthroughs? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hyyga

Speedruns sind einfach klasse! Besonders SM64 macht beim zuschauen besonders Spaß und ist technisch schon recht interessant. Schade um den verpassten Rekord!

sirmanda

Liam ist so ein Beast in diesem game es ist echt verrückt, er hält einfach bereits den Weltrekord und hätte den Abstand einfach nochmal extrem vergrößern können, Schade das es so gekommen ist.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x