The Division: 5 Neuerungen, die das Update 1.6.1 bringt

Bei The Division steht das Update 1.6.1 bevor. Welche Neuerungen hat es im Gepäck?

Eigentlich wurde das Update 1.6.1 als reines Quality-Update angekündigt. Es sollte lediglich Bug-Fixes bringen und ein wenig an der Balance drehen. Allerdings bringt es nun doch mehr – unter anderem: Loadouts!

Das Update 1.6.1 erscheint am 23.5. Das müsst Ihr dazu wissen.

Loadouts kommen

Die größte und wichtigste Neuerung ist das Loadouts-Feature. Loadouts heißen zu Deutsch „Bewaffnungen“ und erlauben es den Agenten, ihre Builds abzuspeichern und schnell zwischen ihnen zu wechseln.

Fortan müsst Ihr nicht mehr jedes Item einzeln austauschen, um von einem Build zum nächsten zu wechseln. Stattdessen könnt Ihr bis zu sechs Loadouts speichern und außerhalb des Gefechts nach Belieben zwischen ihnen wechseln.

Loadouts umfassen die Waffen, die Rüstungsteile, die Mods, die Skills und die Talente. Ausführliche Infos zu den Loadouts, was damit möglich ist und was nicht, gibt’s hier.

Übrigens: Da Ihr für Loadouts viele Items direkt im Inventar tragen müsst, wird die Inventar-Größe des Rucksacks auf 120 Slots erhöht. division-rucksack-skin

Bessere Gruppenverwaltung in Letztes Gefecht

Loadouts sind zwar das größte, aber nicht das einzige neue Feature des Updates 1.6.1. Neu ist auch ein besseres Gruppen-Management in Last Stand.

Last Stand, oder zu Deutsch „Letztes Gefecht“, ist der PvP-Modus in The Division, der mit 1.6 ins Spiel kam. Mit 1.6.1 könnt Ihr alle 8 Mitglieder Eures Teams inspizieren und getrennt stumm schalten.

Proficiency Marks in Letztes Gefecht

Eine weitere Neuerung im „Letztes Gefecht“-Modus sind die Proficiency Marks, die auf Deutsch „Leistungsabzeichen“ heißen. Damit werden jene Spieler belohnt, die während eines Matches in einer Sache besonders gut waren. Als Beispiel wurde immer wieder ein Abzeichen für die beste K/D genannt.

Die Leistungsabzeichen gewähren Euch Extra-Punkte und somit mehr Belohnungen, wobei ein Spieler pro Match mehrere Abzeichen gewinnen kann. Auf einem Score-Board könnt Ihr während der Partie live verfolgen, wer bei den Anforderungen führt. division-agenten-feuer-last

Wahrzeichen in der Dark Zone werden lukrativer

Mit 1.6.1 gibt es neue Belohnungen, wenn Ihr in der Dark Zone Wahrzeichen säubert. Zum einen bekommt Ihr DZ-Erfahrung und DZ-Währung, zum anderen aber auch einen nicht-kontaminierten Gegenstand. Dieser landet sofort in Eurem Inventar. Ihr müsst ihn also nicht extrahieren.

Zudem wurden manche Orte in der Dark Zone umgestaltet, damit es weniger unfaire Begegnungen gibt.

Bug-Fixes und Balancing

Das Update 1.6.1 bringt haufenweise Bug-Fixes und Balance-Anpassungen. Beispiele:

Heute, am 22.5., werden am späten Nachmittag die vollständigen Patch-Notes zu 1.6.1 erwartet. Dort findet Ihr alle Bug-Fixes. Update: Hier sind die Patch-Notes.


Übrigens: Das Update 1.6.1 entfernt auch das schlechteste Exotic!

Autor(in)
Quelle(n): Ubisoft
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (36)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.