The Division 2 entfernt ein schwulenfeindliches Bild  – Ubisoft sagt: „Sorry!“

In The Division 2 gibt es Ärger wegen einem Streetart-Bild, das in der Spielwelt gefunden wurde. Das enthält eine homophobe Beleidigung. So reagiert Ubisoft.

Was ist das Problem? Ein Streetart-Bild aus The Division 2, das in der Spielwelt gefunden wurde, bildet eine schwulenfeindliche Beleidigung ab.

Ubisoft hat mittlerweile reagiert und sich dafür entschuldigt. Zudem wurde das Bild aus dem Spiel entfernt. Doch was genau zeigte das Bild?

Ein Polizist mit Beleidigung auf der Marke

Um dieses Bild geht es: Das problematische Streetart-Bild zeigt einen Police-Officer mit einem Donut in der Hand. Die gemeinte Beleidigung verbirgt sich gut getarnt auf der Marke des Polizisten.

Quelle: Imgur

Dort steht „FA6607“, das sich der Leetspeak zuordnen lässt und eine schwulenfeindliche Beleidigung ist. Was der Urheber damit sagen will, kann man nur schätzen, da die Beleidigung dort ohne Kontext platziert wurde.

Laut PCGamer vermuten einige Fans, dass das Bild eine Anspielung auf den Song „Police Story“ von der amerikanischen Punk-Band „Black Flag“ sei.

Unabhängig vom Kontext ist das Wort ziemlich gut versteckt und zudem noch für jeden Nicht-Kenner von Leetspeak unverständlich gemacht.

Was ist Leetspeak? Dabei handelt es sich um eine Variation der englischen Sprache, die sich im Internet entwickelt hat. Schriftzeichen werden durch Zahlen ausgetauscht, Sonderzeichen können ebenfalls dazu kommen.

The Division 2 versteckte Geheimnisse sogar vor eigenen Entwicklern

Ubisoft entschuldigt sich, will Prüfprozess verbessern

Das sagt der Publisher dazu: Der Publisher distanziert sich klar von der Äußerung auf dem Bild und gab ein Statement dazu ab.

Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass ein Streetart-Bild in Tom Clancy’s The Division 2 offensiven Inhalt zeigt. Wir haben es am Donnerstag, dem 11. April via Patch aus dem Spiel entfernt.

Quelle: PCGamer.com

Damit sich so ein Fall nicht wiederholt, wird außerdem der Review-Prozess rund um solche Bilder überprüft.

The Division 2 hat dutzende solcher Streetarts in seiner Spielwelt verteilt. Wie schon im Vorgänger, wurden diese von etlichen Künstlern erstellt.

Mit dem Patch vom 11.4. wurde nicht nur das Bild entfernt:

The Division 2 fixt 8 Probleme im neuen Update – Hier sind die Patch Notes
Autor(in)
Quelle(n): PCGamer.comeurogamer.net
Deine Meinung?
13
Gefällt mir!

142
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
7 Monate zuvor

…die „6“ steht für ein „G“ die „7“ für ein „T“ und wenn man es dann liest kommt ein diskriminierendes Schimpfwort raus welches heutzutage aus political correctness ein absolutes No Go in der Westlichen Welt ist.

keule-tch
keule-tch
7 Monate zuvor

4l73R w45 FÜr 5p1NN3r

Skyzi
Skyzi
7 Monate zuvor

Die Welt ist einfach nur noch bekloppt…

Cor-Angar
Cor-Angar
7 Monate zuvor

Bin ich der Einzige der dabei an die Episode „The F Word“ von Southpark denken muss, die genau dieses Thema schon vor 10 Jahren behandelt hat?
Dachte wir wären da inzwischen weiter. Finde daher auch die ganze Diskussion etwas sinnfrei. Sowas wird inzwischen einfach als universelle Beleidigung genutzt ohne homophober Intention dahinter, auch wenn es einen homophoben Ursprung haben mag. Sprache entwickelt und ändert sich und so auch die Nutzung gewisser Wörter.

Gaburias Myucheu
Gaburias Myucheu
7 Monate zuvor

fa6607 muss nicht unbedingt das bedeuten was alle raus lesen <_<
Evt. meinte der Ersteller damit auch nur einfach die Farbe damit <_<
Aber ok Kinder halt wenn ich in alles eine Beleidigung reininterpretiere nur weil Idioten irgendwas Posten dann müsste ich ja alles melden <_<

ProfSpanky
ProfSpanky
7 Monate zuvor

Was heißt hier ohne Kontext….Der leckt an dem Bild an einer rosa Rosette wink

Lutscher der Goldenen Coconut
Lutscher der Goldenen Coconut
7 Monate zuvor

Schon interessant, dass sich nichts homosexuelle mehr darüber aufregen als die betroffenen..ist wieder wunderbar um der welt zu zeigen wie herrlich tolerant man ist, aber beim nächsten im pvp , dann selbst wieder beleidigend werden. Auch als schwuler beschimpft man manchmal andere als „Schwuchteln“ gerade im englischen ist das als slang so drin, das ist das selbe wie arschloch vor 50 jahren und hurensohn seit 2000. Es ist ein Fluch und Schimpfwort, deren eigentlicher ausspruch die eigene wut auf etwas darstellt und genausogut mit verdammt, idiot, spast (ja auch nicht pc) oder sonst was ersetzt werden könntet. Alle sind Heuchler… Weiterlesen »

Daniel Will
Daniel Will
7 Monate zuvor

https://www.google.com/amp/

Sagt alles, einfach nur peinlich sich über sowas aufzuregen

ist so
ist so
7 Monate zuvor

Bild = Kunst
Spiel = Kunst

Kunst darf alles, Kunst muss alles dürfen können.

gtfoi

Culus
Culus
7 Monate zuvor

Heftig als laie würde ich nie etwas Negatives denken bei diesen Bild. Wie nötig bzw in sein leben so hass verfressen muss man sein das man mit versteckten Symbole Menschen beleidigen will.
Was mich mehr erschüttert das man hier in Kommentar Bereich die Probleme relativiert oder klein reden will….. Siehe auch Teso Artikel mit Preisverleihungen

BigKarl84
BigKarl84
7 Monate zuvor

Verdammt nochmal, ich fühle mich heftigst DESKRIMINIERT weil es keine Glatze in diesem GOTT VERDAMMTEN Spiel gibt….aber Hauptsache über so ein paar unwichtige Bilder „Kunst“ aufregen…Kopf\Tisch

Es gibt Leute….*Kopfschüttel* Ich bin nicht Schwul, nicht dunkelhäutig und habe auch keine Schlitzaugen, aber bin FETT und habe ne GLATZE. Soll ich mich nun auch die ganze Zeit aufregen?

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Äpfel mit Birnen vergleichen…machst alles richtig, weiter so

Das manche Leute wirklich nicht mal versuchen ihr Hirn zu benutzen…

Triky313
Triky313
7 Monate zuvor

Warum Äpfel mit Birnen?
Er hat doch Recht, sowas was du machst, ist es wieder schön runterspielen.

Wenn er als Fett oder hässlich beleidigt werden würde, wäre das genauso schlimm als wenn dich jemand deiner Hautfarbe oder Orientierung beleidigt. Das sollte man schon gleich stellen. Das eine ist nicht weniger schlimm nur weil du der Meinung bist dass es so ist.

Das Bild ist absolute Kunst und ist ein absoluter Witz das so etwas Aufgrund von irgendwelcher nichts wissenden Kindern entfernt wird. Die Gesellschaft heutzutage ist zu nichts mehr zu gebrauchen.

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Er hat Recht? Ok erklär mir nur bitte ganz kurz in welchem Land der Erde, kannst auch etwas länger googlen…lass dir Zeit, werden/wurden Menschen dafür umgebracht, das sie eine Glatze haben? Ich persönlich habe noch NIE gelesen das ein Mensch dafür umgebracht wurde oder es mit der Todesstrafe geahndet wird das jemand eine Glatze hat. Aber klär mich doch bitte auf. Das jemand Fett ist, wurde meines Wissens auch noch keiner dafür umgebracht, oder wird sonst wie politisch verfolgt. Außerdem ist Fett hierbei ein Zustand der auf eigenverschulden zurückzuführen ist. Das jemand eine Glatze hat, dafür kann man nichts..genauso wenig… Weiterlesen »

Triky313
Triky313
7 Monate zuvor

Nur zur Info, mit deiner Aussage, dass man es selbst verschuldet wenn man Fett ist, würde ich vorsichtig sein.

Zum Thema Glatz, das hat mich keine 10 Sekunden gekostet. https://www.wr.de/panorama/

Ja, es ist nicht Deutschland aber das ist auch egal, es passt genau hier rein. Glaube, Verfolgt, Tötung… ganz einfach. Also hör auf hier so ein Müll zu schreiben, alles klar? Danke.

Es bringt nichts hier weiter zu diskutieren. Das ist eine Gaming-Seite. Denken, bevor man irgendetwas schreib soll manchmal auch ganz hilfreich sein.

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Es geht nicht um irgendwelche kleinen Gruppen die Leute umgebracht haben wegen irgendwas…das gibst garantiert für alles…es geht um Regierung und Länder in denen das als Legal eingestuft wird…

Erst lesen…dann denken…vllt auch noch verstehen…dann kannst du Blödsinn schreiben.

Übrigens meine Aussage zu Fett ist korrekt auch wenn das Leute nicht gerne hören.

BigKarl84
BigKarl84
7 Monate zuvor

Tut mir leid, aber du bist ne hausechte Lachnummer…denn derjenige, der hier Blödsinn schreibt, bist du alleine.
Ignorant bist du auch noch sowie völlig resistent Gegenüber einer sachlichen und korrekten Feststellung sowie Fakten.

Es gibt viele „fette“ Menschen, die wegen einer Krankheit\Medikamente zb. Cortison,und nicht korrektem Stoffwechsel so geworden sind. Aber du willst mir sagen es sei alles Selbstverschuldet und die Krankheit hat man gewollt?! Ist richtig mein Freund.
Junge, zum Glück gibt es von deiner komischen Sorte nicht viele.

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Resistent gegenüber sachlicher Fakten? Wo beinhaltet deine Aussage sachliche Fakten??? Du vergleichst schwarze, schwule mit Leuten die Fett sind und ne Glatze haben…so viele sachliche Fakten hab ich noch nie gelesen…was für ein Hampelmann bist du eigentlich? Leute die Fett sind, sind in 99% der Fälle selbst daran Schuld, man kann immer was dagegen tun. Du kommst mit Krankheiten…wieviele Leute haben Morbus Cushing? Wenns nach dir geht jeder 3te hab ich recht? Alles krankheitsbedingt is klar. Kortison…ja das sind Wassereinlagerungen hat aber nichts mit Fett zu tun, ich arbeite zufällig in diesem Bereich also erzähl mir nichts wovon du keine… Weiterlesen »

BigKarl84
BigKarl84
7 Monate zuvor

Durch das Cushing Syndrom ist eine Zunahme im mittleren bereichs des Körpers durchaus möglich und auch sehr sichtbar, was durchaus als störend belastend für einen selbst wirkt. Aber du hast ja den Plan des Lebens… Warum kommst du eigentlich immer nur mit Themen wie Verfolgung,zum Tode verurteilt wegen… oder sonstigem? Es geht hier um ein verdammtes Wort, „Schwuchtel“ und du machst nen Aufriss der nicht tragbar ist…bist du Homosexuell und nimmst dir dieses ganze Thema hier etwas zu sehr zu Herzen?! Ich denke ja… Naja, ich will auch nicht mit dir Streiten, nur weil wir unterschiedlicher Meinung sind…akzeptiere einfach meine… Weiterlesen »

BigKarl84
BigKarl84
7 Monate zuvor

Am besten überhaupt nicht auf diesen „Sarakin“ eingehen und ihn nicht noch mehr füttern.

Und Triky313, danke für dein Verständnis sowie deine vollkommen richtige Argumentation und sachliche Wiedergabe. Du triffst es auf den Punkt mit deiner Ansicht.

Stöpsel76
Stöpsel76
7 Monate zuvor

Nach dem Lesen einiger Kommentare hier komm ich zu dem Schluss das es einigen an der Nötigen Reife mangelt um sich diesem Thema, Diskriminierung im ganzen und Homosexualität im einzelnen, anzunehmen. Diejenigen die meinen das gehört zur Kunst bzw das ist ein Game.Dem sei geraten sich die Geschichte anzuschauen speziell die deutsche Geschichte.Da gibt es genügend diskriminierende „Karikaturen“ gegen ganze Volksgruppen betreffen und stigmatisieren.Diejenigen die gleich nach Zensur schreien sage ich klipp und klar, ihr kennt noch nichtmal ansatzweise Zensur.Das was ihr kennt steht in Wiki. Mir ist aber hier klar geworden das Gamer doch nich die homogene und Weltoffene… Weiterlesen »

ParaDox
ParaDox
7 Monate zuvor

Das ist in Brunei, Burma bzw. Birma/Myanmar ist das mit dem Genozid an den Rohingya.
Der Regierungschefin (Aung San Suu Kyi) dort haben die sogar nen Friedensnobelpreis verliehen, was für eine Ironie.

Stöpsel76
Stöpsel76
7 Monate zuvor

Jupp sry mein Fehler …

ParaDox
ParaDox
7 Monate zuvor

Halb so wild.
Bei der ganzen Scheiße die auf unserem Planeten abgeht verliert man da gerne mal den Überblick.

press o,o to evade
press o,o to evade
7 Monate zuvor

oha, ziemlich derbe.
da ist jetzt wohl einer rausgeflogen…

tzizt
tzizt
7 Monate zuvor

Als jemand, den das theoretisch betrifft: Stört mich das? –> Nein.
Muss es im Spiel sein–> Auch nein.

Würde mich das stören, müsste ich mich zu Hause förmlich einmauern, weil ich dann in der Welt da draußen meines Lebens nicht mehr froh würde. Natürlich sollte man gegen Homophobie und andere unappetitliche Dinge vorgehen, nur sind da andere Sachen wirklich dringender und wichtiger, als dieses Wandbild. Nichtsdestotrotz finde ich es richtig, dass es entfernt wurde. Es ist jetzt bekannt geworden, da kann man das Problem auch lösen.

Psycheater
Psycheater
7 Monate zuvor

„Offensiver Inhalt“?!?
Ziemlich komische Übersetzung ;-P

DerFrek
DerFrek
7 Monate zuvor

Bei aller Politischer Diskussion… fällt denn niemandem auf, dass die Hand des Polizisten falsch herum ist? Ganz schön krasses Fauxpas!

Oder wird er gar von einer anderen Person gefüttert??

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Verdammt, jetzt wo du es sagst seh ich es auch.

tzizt
tzizt
7 Monate zuvor

Das hätte ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht anders gesehen, als dass er gefüttert wird. Ich dachte zuerst es hat etwas mit dem bunten Donut zu tun…

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Alles hat mit Politik zu tun.

RagingSasuke
RagingSasuke
7 Monate zuvor

Find das jetzt nicht so dramatisch, sowas gibt es auch in Wirklichkeit und in dem Szenario von division wäre es nur normal wenn sowas da erscheint, mich würde in der Wirklichkeit auch nichts mit der N-bombe wundern. Klar, das muss nicht unbedingt sein aber ein Weltuntergang ist es auch nicht. Hab einen guten Kollegen der schwul ist und der steht über dem homo Hass, den interessiert es nicht.

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Mal für all die das nicht schlimm finden, oder sogar lachen : Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Art 1. (1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

Zer0d3viDE
Zer0d3viDE
7 Monate zuvor

heul leiser

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Oh, schwulenhasser ? Oder AFDnazi

D22
D22
7 Monate zuvor

Warum soll er gleich ein nazi
sein zu Antifant

Dennis
Dennis
7 Monate zuvor

was soll daran schwulen feindlich sein wenn ein Polizist an einen Donut lutscht? o.O entweder bin ich für sowas mit 30 zu alt, oder ich bin zu jung dafür? ,das wars mal komplett grin

reptile
reptile
7 Monate zuvor

Es geht nicht um das bild an sich, sonder soweit ich im artikel gelesen habe um das wort was auf der marke des polizisten ist steht.
Aber ich selbst hätte da jetzt nichts bemerkt ????‍♂️ man kann auch aus ner mücke nen elefanten mache

Rico
Rico
7 Monate zuvor

Das heisst faggot. Deswegen schwulenfeindlich..

Okay
Okay
7 Monate zuvor

Wie man aus dem Artikel entnehmen kann, geht es um die Buchstabenreihe FA6607 und wird als Faggot gelesen. Laut Wikipedia gibt es 2 verschiedene Definition des Worts Faggot :– Eine veraltete englische Masseinheit– Ein tradionelles britisches Fleischgericht– In Amerika eine abwertende Bezeichnung für homosexuelle Männer. Im Deutschen „Schwuchtel“ Es könnte jedoch auch an den schwedischen Wissenschaftler und Landvermesser, Jacob Faggot, angelehnt sein. Vielleicht ist es ja ein Abbild von ihm.Oder vielleicht geht es um etwas ganz anderes. Vielleicht ist es wirklich eine Beleidigung.Vielleicht geht es hier um einen Farben-Hex-Code.Vielleicht ist es ein spannendes Rätsel.Vielleicht geht es um den Twitch-User fa6607… Weiterlesen »

PBraun
PBraun
7 Monate zuvor

Und wen das so gar nicht betrifft, der sich aber so total frei fühlen können will, warum stört der sich daran, daß diejenigen, die es angeht, es nicht ertragen möchten?

Toni Ahornegger
Toni Ahornegger
7 Monate zuvor

Kurze Info: von „Black Flag“ gibt es weder ein Album, noch eine 7inch Single die „Police Story“ heisst. Das ist nur eine Nummer vom Album „Damaged“ und der Compilation „Everything Went Black“.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
7 Monate zuvor

Album statt Song geschrieben, menno. Danke für den Hinweis.

Toni Ahornegger
Toni Ahornegger
7 Monate zuvor

smile

Hammerschaedel
Hammerschaedel
7 Monate zuvor

albern..demnächst wird noch das Fluchen der gegner entfernt weil sich jemand angegriffen fühlt..

MacNukem
MacNukem
7 Monate zuvor

wurde doch schon drastisch reduziert oder nicht? Die beklopptesten Sätze und derbsten Beleidigungen höre ich nicht mehr, jedenfalls viel weniger oder liegts an der Gegnerart?

Insane
Insane
7 Monate zuvor

Es kam mir auch so vor. als wäre das sehr viel weniger geworden.

RagingSasuke
RagingSasuke
7 Monate zuvor

Find ich irgendwie schade. Wenn ich mit nem Kollegen zocke und der Gegner schreit mich mit „f ck dich du hu ensohn“ dann schrei ich immer durch die Party „JETZT SCHAUEN WIR MAL WER HIER DER HSOHN IST!!!“ Aber absichtlich übertrieben ????

Hsk Jwow
Hsk Jwow
7 Monate zuvor

Wie kann man nur wegen so einem Bild rumheulen das ist so lächerlich…. das ist ein Spiel Leute ihr könnt nicht wegen jeder Kleinigkeit rumheulen sonst wird euch die Welt auffressen.

TheDivine
TheDivine
7 Monate zuvor

Polizistenfeindlich ja, aber um das ganze in Schwulenfeindlichkeit zu interpretieren muss man sich schon sehr anstrengen…

Wenn man sonst keine Probleme hat ????‍♂️

SPARTANER-117
SPARTANER-117
7 Monate zuvor

Eben. Genau so interpretiere ich das Bild auch. Der Bulle trägt eine Marke auf der „Schwuchtel“ steht.
Der Künstler spielt ja sowieso mit Vorurteilen. (Der dicke Bulle ist einen Donut von den Simpsons)
Gut versteckt wird er noch als „Schwuchtel“ beschimpft.
Würde dort 4C4B stehen oder 4SSH013 oder M07H3RFUCK3R hätte der Künster jetzt weniger Probleme.
Und ich glaube so hat er es auch gemeint. Einfach als Beschimpfung

TheDivine
TheDivine
7 Monate zuvor

Jup, aber hauptsache da kam wiedermal die lgbtq community an und stellt es an den Pranger. #facepalm#

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
7 Monate zuvor

Die kam gar nicht.

Ubisoft hat entschieden, das rauszunehmen, nachdem jemand es gefunden hatte.

Da gab’s überhaupt keine Empörungswelle.

Hier empören sich Leute über eine Empörungs-Welle, die es überhaupt nicht gab.

Ubisoft hat gesagt: Wir wollen das nicht im Spiel haben. Wir nehmen das raus. Fertig. smile

MKX
7 Monate zuvor

Sich wegen solcher filius canis aufzuregen. Das spiel befindet sich irgendwie immer noch in der beta phase und die müssen ja unbedingt per hotfix das bild entfernen. Sollen die mal lieber das spiel fixen. Echt so eine mentula faex.

Erzkanzler
7 Monate zuvor

Selbst wenn ich es nicht als völlig lächerlich empfinden würde, es ist absolut kontraproduktiv… Menschen die homophob sind, werden es weiterhin sein auch wenn man jegliche Homophobie aus Veröffentlichungen, Sprache, Kunst und/oder Kultur verbannt. Das hat mit Rechtsextremismus nicht geklappt und wird auch mit Homophobie nicht funktionieren. Die Idee etwas einfach unter den Teppich zu kehren und dann wird´s schon irgendwann verschwinden führt, geschichtlich mehrfach belegt, nicht zu utopischen Welten in der es bunte Einhörner regnet… Und das traurige, jene die sich selbst als Vorkämpfer sehen, befeuern die Radikalisierung ihrer Gegner. [Edit] Und ergänzend sei gesagt: Kunst kann nicht politisch… Weiterlesen »

Ricotee
Ricotee
7 Monate zuvor

Sehr gut „gesprochen“.

Insane
Insane
7 Monate zuvor

Vielleicht wurde nur nicht radikal genug unter den Teppich gekehrt? Und diese Überreste vermehrten sich wie ein Krebsgeschwür in der Magenschleimhaut, denk mal darüber nach Die einfachste Lösung eines Problemes ist doch zu sagen: der Kurs stimmt – wir müssen nur schneller rudern! Das ist viel einfacher als den Kurs zu hinterfragen. Und das geht eben nur im Diskurs. Irgend wie wirst du wohl nicht unrecht haben. Dinge die nicht genannt werden dürfen, schüren nur abstrakte Ängste und enden darin, dass sie im Schatten gedeihen. Abseits der breiten Bevölkerung und ohne die Möglichkeit, dass diese korrektiv drauf wirken könnte. Ich… Weiterlesen »

Phil
Phil
7 Monate zuvor

Vermehrt es sich wirklich oder kriegt man heute durch das Internet einfach nur alles mit?
Denn gerade dieser Artikel hier hätte in den „normalen“ Medien nicht statt gefunden.

Insane
Insane
7 Monate zuvor

Ich dachte, der humoristische Charakter wäre offensichtlich. Das war nicht ernst gemeint.

Allerdings fällt mir auf deine Frage folgende Stichworte ein: Wintermarkt, Lichtermarkt und Weihnachtsmarkt.

Und das ging wochenlang durch sämtliche Medien.

Phil
Phil
7 Monate zuvor

Sorry harte Woche hinter mir der Akku des Ironiedetektor ist leer! Ich gelobe Besserung ;D

Erzkanzler
7 Monate zuvor

Es ist sogar ziemlich GENAU die Definition von Zensur:

„Von zuständiger, besonders (staatlicher) Stelle vorgenommene Kontrolle, Überprüfung von Briefen, Druckwerken, Filmen o. Ä., besonders auf politische, gesetzliche, sittliche oder religiöse Konformität“

Und, es ging mir um politisch korrekte Kunst, nicht um „Kunst die du dir ausmalen kannst die mir nicht passen könnte“. Ich hab nicht gesagt Kunst dürfe alles.

Insane
Insane
7 Monate zuvor

Der rechtliche Begriff der Zensur beschreibt ein Verfahren zur Informationskontrolle, welche durch die Legislative bestimmt und von der Exekutive ausgeführt wird. Es ist also immer „von oben“. Wenn ich „von unten“ etwas entferne, was mir nicht passt und nicht gehört bzw ich keine Herrschaft darüber besitze, dann ist das entweder eine Straftat oder eben doch mein Eigentum oder zumindest in meinem Herrschaftsbereich – und in dem Fall kann ich damit machen was ich will. Wenn ich zum Beispiel in meinem Forum ein Kommentar lösche, dann ist das mein Hausrecht und nicht Zensur. Die Meinungsfreiheit schützt dich vor dem Staat und… Weiterlesen »

Erzkanzler
7 Monate zuvor

was mach ich mit ihr, wenn sie etwas macht was sie nicht darf und wer definiert was sie darf.

In einer Demokratie? Das Gesetzbuch. Artikel 5 GG.

Aber ich denke der Kommentarbereich einer Computerspieleseite ist der falsche Ort um die Definition von Zensur und Kunst allumfassend zu klären.

Insane
Insane
7 Monate zuvor

Im Artikel 5 GG wird aber nicht Kunst definiert, nicht was Mitmenschen ertragen müssen und was nicht und auch nicht wer und wie das bestimmt wird.

Es war auch nur ein Beispiel. Du kannst gerne ein anderes nennen. Der Sinn bleibt der Gleiche.

Xanthium
Xanthium
6 Monate zuvor

„Wenn ich „von unten“ etwas entferne, was mir nicht passt und nicht gehört bzw ich keine Herrschaft darüber besitze, dann ist das entweder eine Straftat oder eben doch mein Eigentum oder zumindest in meinem Herrschaftsbereich – und in dem Fall kann ich damit machen was ich will. Wenn ich zum Beispiel in meinem Forum ein Kommentar lösche, dann ist das mein Hausrecht und nicht Zensur.“

Ach so?
https://www.nzz.ch/feuillet

Insane
Insane
6 Monate zuvor

Und weiter?

Xanthium
Xanthium
6 Monate zuvor

Was? soll ich jetzt noch weiter auf deiner zerbröselten Hypothese rumreiten? Wozu?

Insane
Insane
6 Monate zuvor

Weil eine Person, in einem Medium, seine Meinung in einem Komentar zusammenfasste, ist jede Diskussion beendet?

Du hast es ja nicht mal als als nötig empfunden, deine eigenen Gedanke zu diesem Komentar zu artikulieren oder zu spezifizieren, welchen Sachverhalt du als besonders bedeutend empfindest….. kurze Antwort also: Ja.

TheDivine
TheDivine
7 Monate zuvor

Gut gesagt ????

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Interessant…weil man die Gesinnung mancher Menschen nicht dadurch ändern kann, ist es quasi für dich „OK“ das es, wie du es beschreibst, solche „Kunstwerke“ in einem Spiel vorhanden sein sollten? Es hat absolut nichts mit „unter den Teppich kehren“ zu tun. Es ist diskriminierend, ende. Was soll der Publisher da großartig darüber reden? Eine offizelle Debatte starten zu diesem Thema? Gibts mehr als genug…und wie du schon richtig sagst, die Gesinnung macher Menschen wird sich durch eine Debatte zu diesem Thema genauso wenig ändern. Das soetwas in einem Spiel dann aber als „Kunst“ betitelt wird, entzieht sich völlig meinem Verstand.… Weiterlesen »

Erzkanzler
7 Monate zuvor

Ich hoffe du verstehst, dass meine Antwort jemandem gegenüber der meine Aussage als Bullshit bezeichnet, relativ kurz ausfällt. Aber ja ich finde in Jim Knopf darf der Neger auch weiterhin Neger genannt werden. „Kulturbereinigung“ verklärt Geschichte und verhindert eine aufgeklärte Auseinandersetzung mit den Fehlern der Vergangenheit!

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Bitte was??? Wir reden hier nicht von „Kulturbereinigung“ bitte mach dich doch nicht lächerlich. Erklär mir bitte kurz und knapp inwiefern „Homophobie“ und „The Division“ in Zusammenhang stehen. Spielt „Homosexualität“ in The Division eine besondere Rolle? Hab ich da etwas in der Lore verpasst? Bitte klär mich auf. Ansonsten ist diese Aussage von wegen „Kulturbereinigung“ kompletter nonsens. Das hat mit dem eigentlichen Thema, nichts zu tun. Hier wird nirgends die Geschichte verklärt oder verhindert, es ist schlicht und einfach eine Diskriminierung. Und da du schon ordentlich „likes“ erhalten hast, unterstützen deine Befürworter dieser Diskriminierung genauso sehr wie du es tust.… Weiterlesen »

Daxter
Daxter
7 Monate zuvor

Was los? Deine Hosenträger zu eng geschnallt heute oder nur schlecht geschlafen. Wir reden hier von einem „Computerspiel“ das hat nix mit Realität zu tun.

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Also wenn man in einem Computerspiel, eine bestimmte Glaubensrichtung in Kammern einschließen könnte, in den keine frische Luft strömt sondern eine andere Substanz, dann wäre es ok? Is ja nur ein Computerspiel und hat nichts mit der Realität zu tun. Du hast ja eine ganz besondere Auffassung, muss ich dir schon lassen. Daumen hoch

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Reg dich nicht auf. Ist leider so, das in Zeiten von Pegida und AFD solche Typen sich wieder aus ihren Löchern trauen und glauben den lauten machen zu dürfen.

Daxter
Daxter
7 Monate zuvor

Was erzählst du den für einen Blödsinn, vergleichst hier Streetart mit dem Holocaust. Naja nicht jeder Mensch war beim Hirnverteilen wenn ich deine Kommentare lese. Darf ich dich fragen ob du Homosexuell bist? Oder mit welchem Recht erlaubst du dir für diese zu sprechen und deine Meinung zu deren Meinung zu machen? Hast du mit Homosexuellen gesprochen ob die diese Streetart stört oder sie sich angegriffen fühlen? Nehm dich mal nicht so wichtig.

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Und wenn ich dir sage, das ich homosexuell bin ?
Und ja, ich fühle mich angegriffen.

Paradigm
Paradigm
7 Monate zuvor

Du bist eher eine Schneeflocke, denn homosexuell. Mein bester Freund ist schwul, spielt Divison 2 und kann über den Mist den ihr Beiden hier verzapft nur mit dem Kopf schütteln, Kommt mal wieder klar.

Daxter
Daxter
7 Monate zuvor

Wenn es wirklich stimmt das du Homosexuell bist dann wünsche ich dir alles Glück dieser Welt und wünsche dir das du glücklich bist, bis an Ende aller Tage. Dann frage ich mich aber warum du mich als Nazi und AfD Wähler beschimpfst obwohl du mich nicht kennst. Aber lieber mit dem Strom schwimmen und auf so Extremisten wie Sarakin hören als selbst zu denken und ebend nicht alle Leute in einem Topf stecken und dann von Gleichheit für alle Faseln. Hab noch ein schönes Wochenende.

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

War ne ziemlich emotional geführte Diskussion. Für die Beschimpfung entschuldige ich mich.
Schönes Wochenende

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Ich vergleiche hier Diskriminierung von einer Minderheit mit der Diskriminierung einer Minderheit. Ich hätte dir auch ein Computerspiel beschreiben können bei dem man Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung eine Treppe runter schubsen kann, wäre das dann ok? (Nur ein Computerspiel nicht die Realität) Verstehst du das mit deiner geistigen Überbegabung? Ich bin nicht Homosexuell, Schwarz oder Jude, aber ich mag generell keine Feindseligkeiten gegenüber einer Minderheit. Das hat nichts mit wichtig nehmen zu tun.

Paradigm
Paradigm
7 Monate zuvor

Ich mag auch keine Feindseligkeit gegenüber einer Mehrheit. Was schreibst du überhaupt für einen Unsinn?

Erzkanzler
7 Monate zuvor

Schon mal daran gedacht, dass es in Washington DC möglicherweise homophobe Street-Art gibt? Wenn ich die jetzt fotografiere, bzw. ich fotografiere eigentlich den Melonenverkäufer der zufällig vor dieser Wand steht, und das Bild in einen Bildband über Washington unter vielen weiteren Bilder veröffentliche… ist das dann homophob? Aber ich seh schon, da hat sich jemand vorgenommen sich aufzuregen und ich konnte dabei behilflich sein. In deinem Beißreflex hast du gar gleich ganz überlesen, dass es mir darum ging eine Auseinandersetzung mit dem Thema Schwulenfeindlichkeit zu ermöglichen. Mir ist es zwar gelinde gesagt, scheißegal was wer mit wem in welchem Bett… Weiterlesen »

Sarakin
Sarakin
7 Monate zuvor

Das es möglicherweise in Washington homophobe Street-Art gibt, ist für dich jetzt das Indiez zusagen, stoppt die Zensur oder nennst es „Kulturbereinigung“, echt jetzt? Dein Ernst? Vllt solltest du selbst mal den Schnuller ausm Mund nehmen, deine Kontaktlupen aufsetzen und nochmal lesen was ich geschrieben habe, dabei bin ich auf deinen Text bezüglich deiner Meinung zur Diskriminierung eingegangen. Mein Aussage hierbei, kann man nur eine Auseinandersetzung mit diesem Thema ermöglichen wenn man es offensichtlich vor die Linse bekommt? Für dich ist es also so, das man am besten noch mehr Streetarts einfügen sollte, bsp ein paar Schwarze…könnte man ja N1993R… Weiterlesen »

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Sarkasmus an :

Möglicherweise hat er das Wort Bullshit als Kunst in seinen Kommentar eingesetzt.
So gesehen übst du gerade Zensur aus.

Sarkasmus aus

PS : aber er hat recht

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
7 Monate zuvor

Also wirklich, ich fühle mich hier langsam echt diskriminiert weil mich niemand diskriminiert und ich mich nicht aufregen und mich beschweren kann weil ich diskriminiert werde wink

TheDivine
TheDivine
7 Monate zuvor

Ja eh…langsam ist es ja schräg normal zu sein.

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Und was ist normal ?
Entscheidest du das?

Tebo
Tebo
7 Monate zuvor

Bist Du der uneheliche Sohn von Alice Schwarzer oder warum so verspannt?

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Sorry, dieses Land ( das ich liebe) hat vor gar nicht langer Zeit große scheisse gebaut. Mehr als 50 000 Menschen wurden wegen ihrer „ undeutschen Neigungen „ (homosexuell) abgeschlachtet.
Ja, wenn ich die Kommentare einiger Schwachköpfe hier lese bin ich echt verspannt.

Tebo
Tebo
7 Monate zuvor

Wo wurden 50.000 wegen ihrer Neigung abgeschlachtet?
Oder sollte ich besser fragen, wann?

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

In diesem unserem geliebten Deutschland. Zwischen 1939 und 45. und schwulsein war noch bis 1969 verboten.

Tebo
Tebo
7 Monate zuvor

Da hast Du recht.

Aber Dank prominenten Outings, Christopher Street Days und des grösseren allgemeinen Verständnisses gegenüber dem „anders sein“, sind diese Zeiten zum Glück vorbei!

Klar, gibts immer noch ein paar Unverbesserliche, aber diese stellen nicht den Grossteil der Bevölkerung dar.

Allerdings muß ich trotzdem sagen, das hier bei Division übertrieben reagiert wird. Nicht alles ist auf Konfrontation mit „anders fühlenden“ ausgelegt. Manches muß man einfach so akzeptieren, wie man auch selbst akzeptiert werden möchte.

TheDivine
TheDivine
7 Monate zuvor

Die Disskussion tu ich mir nicht an…ABER:
Mann+Hund+Kind+Frau=Familie ist wohl seit paar Jahren nicht mehr gefragt. (Und ja, die Reihenfolge ist SO gewollt.)

Abgesehen davon ist MIR scheißegal wer schwul, lesbisch oder „weißdergeierwas“ sexuell ist.

mMn sind die schlimmsten Feinde der Homo/Hetero…“weißdergeierwas“ Menschen die die in allem einen Angriff auf sich selber sehen und dies unbedingt weiter verbreiten müssen.
Somit quasi sie selber….es ist ein Teufelskreis….

NuckyNuck
NuckyNuck
7 Monate zuvor

Da kann ich helfen. Heckenberger hört sich nach Heckfänger an. Norddeutsch maritim. Wird umgangssprachlich für jemanden benutzt der sich in den Ar….fic…. lässt.
Nur Spaß
Schönes Wochenende

Daxter
Daxter
7 Monate zuvor

Hihi

Jim Knopf
Jim Knopf
7 Monate zuvor

Einfach nur lächerlich. Man kann nichts mehr machen ohne dass sich gleich irgendjemand beleidigt oder diskriminiert fühlt. Also solten die Entwickler sich schon mal damit anfreunden nur noch Tetris zu veröffentlichen. Obwohl, wer weiss wer sich dann wieder Diskriminiert fühlt….

Paradigm
Paradigm
7 Monate zuvor

Die AdiBösen, weil keine Rundungen enthalten sind ..

Noes1s
Noes1s
7 Monate zuvor

Mit der korrekten Anordnung der Tetris-Steine lassen sich antisemitische Inhalte verfassen. Meldung ist gerade raus.

Frosteyes
Frosteyes
7 Monate zuvor

In Tetris gibts keine schwarze und weiße Steine….Rassismus!

Spaß bei Seite, aber ich verstehe die Welt eh nicht mehr.
Das gleiche momentan mit sarotti mohr. Erst Rassismus wegen der Hautfarbe der Werbefigur, danach behauptet wer anders es sei Rassismus weil man diese Hautfarbe weghaben möchte. Dann regen sich alle die damit nichts zu tun haben noch total auf und manch andere philosophieren drüber weil vor 100+Jahren da mal was gewesen ist wo man diskriminiert wurde, man selbst das aber nie so in diesem Umfang erlebt hat.

Aber will jetzt nicht zu politisch werden, glaub der Grundgedanke ist sichtbar

Higato
Higato
7 Monate zuvor

Als gäbe es nix Wichtigeres… ????
Ich als Unwissender hätte das ohne diesen Artikel weder gesehen noch erkannt! Und ich hätte mich keinen Deut schlechter gefühlt… ????‍♂️
Sorry, aber was für ein Schwachsinn!!

Insane
Insane
7 Monate zuvor

Ich bin mir nicht sicher, ob das Schwulenfeindlich sein soll. Immerhin zeigt das Bild einen sehr unvorteilhafte Illustration eines Cops. Ich denke, wenn ist es Kritik an festten schwulenfeindlichen Cops.

Und wenn nicht, könnte es ja auch von einer Ingame Person stammen, die es ist. Ich meine die Charakter verkörpern ja auch Standpunkte, die nicht denen des Studios entsprechen.

Finde es schwer festzustellen, wer jetzt welche Intentionen hatte und was genau das Wer aussagen sollte. Also lieber entfernen um der Kritik und dem Diskurs aus dem Weg zu gehen?

Mr. Snaikes
Mr. Snaikes
7 Monate zuvor

Das Problem ist echt, dass die Welt komplett verschroben ist… Du weißt nicht mehr was du sagen darfst und was nicht, weil das Internet solchen Idioten, die sich bei jeder Kleinigkeit angegriffen fühlen, die Freiheit gibt, weiter Idioten mit der gleichen Meinung zu finden.
Das ganz ist einfach nur noch Lächerlich, warum kann man darüber nicht einfach mal hinwegsehen und sich wichtigeren Aufgaben widmen…

barkx_
barkx_
7 Monate zuvor

Word.

Insane
Insane
7 Monate zuvor

Ich finde, es ergibt schon Sinn sich selbst zu hinterfragen. Was man sagt und was man macht und wie man auf andere wirkt. Man lebt ja nicht in einem sozialen Vakuum. Und ich finde es auch gut, dass die Leute sich sensibilisieren, denn nur weil man früher etwas sagte oder machte, besteht noch lange keine Notwendigkeit darin, daran festzuhalten oder es fortzuführen. Ich finde es allerdings schwer, bei abstrakten Elementen zu versuchen irgend welche Dinge hineinzudeuten und Intentionen herbei zu reden. Eine Ingame Beleidigung kann viele Ursachen haben. Ist sie möglicherweise „in der Rolle“ – denn die NPC nennen mich… Weiterlesen »

NurEinGast
NurEinGast
7 Monate zuvor

Das Wort als solches, wenn auch in Leadspeak ist eine Beldeidigung, im Kontext mit dem Album der Band gesehen mMn keine. Aber in einer Zeit der Zwibelschnitzel….
Jo was willste da machen. (Kopf<>Tisch)

Matze Valmano
Matze Valmano
7 Monate zuvor

Ich kann es langsam nicht mehr hören, humorbefreite Schneeflocken.

Nookiezilla
Nookiezilla
7 Monate zuvor

Uff, nun sind wir alle wieder sicher, danke dafür! Nun kann ich mich wieder einloggen.

hullamann
hullamann
7 Monate zuvor

#Southpark …..

Alex
Alex
7 Monate zuvor

Hahaha da musste ich auch direkt drann denken, die die Folge nur auf deutsch kennen werden es aber kaum verstehen. ^^

gast
gast
7 Monate zuvor

also ich finde ja das bild ist ja nal so was von dicken dicken feindlich, direkt das spuel und die firma boykotieren.
dicker polizist und donut geht ja mal gar nicht.
eine frechheit sowas von

Mr. Snaikes
Mr. Snaikes
7 Monate zuvor

und was sollen nur die Leute die Schnauzer tragen davon halten ?

Jyux
Jyux
7 Monate zuvor

Was ist den falsch bei den Leuten? >_>
Die sollten mal gepflegt ne Runde Postal 2 spielen…..

Sentcore
Sentcore
7 Monate zuvor

Wieso müss ich da immer direkt ans öffentliche Urinieren, Katzen oder Rinder denken?! Hmm…

Cryptic Dawn
7 Monate zuvor

Wie übertrieben diese political correctnessdoch geht.
Da die Zahl auf der Marke des Polizisten ist und somit seine Dienstnummer sein kann, könnte es doch auch sein das es sich auf den Polizisten bezog und nicht auf die Faggots….

Koronus
Koronus
7 Monate zuvor

In Österreich wurde ein Prozess wegen eines Kennzeichen geführt weil der Besitzer die Intention haben sollte das er den Leuten hinter ihm Leck mich am Arsch zu sagen. Die Klage wurde abgewiesen da es zum Beispiel auch „Lebe mit anderen Augen“ heißen könnte und ohne Beweis, dass wirklich die Intention Leck mich sein sollte gilt die Unschuldsvermutung.

Compadre
Compadre
7 Monate zuvor

In Leipzig hatte die AfD mal auf einem Wahlkampfauto das Kennzeichen „AH 1818“. Manchmal kann man die Intention allerdings nicht bestreiten. ^^

Eigeneweltbauen
Eigeneweltbauen
7 Monate zuvor

Beweise? Schild mit persönlicher Note Eine erste Reaktion der Leipziger AfD soll allerdings weniger einsichtig geklungen haben. Demnach beschwerte sich die Partei via Facebook zunächst einmal über die „Hetze des linken Spektrums“, wie die Berliner Morgenpostberichtete. Bald müssten sich noch alle Menschen entschuldigen, die am 20.4. Geburtstag haben, wird da geklagt. Der 20. April war der Geburtstag Adolf Hitlers. Das Posting wurde der Zeitung zufolge allerdings schon wenig später wieder gelöscht. Stattdessen bemüht sich nun die Partei, darzulegen, dass in dem Nummernschild keine politische, sondern eine persönliche Note enthalten sei. Die verwendete Kennzeichenkombination sei auf den Vor- und Nachnamen des Halters zurückzuführen. Der Autobesitzer… Weiterlesen »

Compadre
Compadre
7 Monate zuvor

Beweise? Sorry, bei einem Kennzeichen mit „AH 1818“ brauche ich keine weiteren Beweise. grin

Ist aber typisch für die AfD und/oder deren Mitglieder. Erst einen raushauen und anschließend mit „war nicht so gemeint“ oder „war keine Absicht“ zu relativieren.

Hat aber auf einer Gamingseite nichts verloren, wollte mit dem Beispiel lediglich aufzeigen, dass es auch offensichtliche Intentionen gibt.

Ricotee
Ricotee
7 Monate zuvor

Auch, wenn ich glaube, dass p. c. im Rahmen bleiben sollte: Da gehst du – bewusst oder unbewusst – mit einer ganz schön naiven Argumentation ran.

der Beobachter
der Beobachter
7 Monate zuvor

Erstaunlich, wie es Leute schaffen solche Dinge zu finden. Sowie dann noch das Wissen haben, um dieses in einen beleidigenen Kontext zu sehen. Faszinierend.

NurEinGast
NurEinGast
7 Monate zuvor

Jep, der Kontext ist sicher falsch interpretiert, sehe ich auch so. Leider kann man dies in dem Fall zu leicht negieren und macht somit den Schritt nötig. Dieses kannte ich bislang noch nicht, habe aber in TD1 schon einige gefunden die auch „Interpretationen“ zulassen, mal ganz von der künstlerischen Qualität abgesehen. Die ich im Übrigen höchst anspruchsvoll finde.

Ace Ffm
Ace Ffm
7 Monate zuvor

Da hast du recht. Wo im ersten Teil schon tolle Graffitis zu finden waren,sind im zweiten Teil noch bessere und aufwendigere zu finden. Genial!

barkx_
barkx_
7 Monate zuvor

Yes. In Thema Design und Kunst liefern die Jungs von Massive schon ein großes Feuerwerk ab ! smile

Frystrike
Frystrike
7 Monate zuvor

Hast du etwa das N wort geschrieben?

NurEinGast
NurEinGast
7 Monate zuvor

Du meinst sicher „nein“, nein das war der andere…

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
7 Monate zuvor

Das Bild hat ein Spieler gefunden, der irgendwie alle Bilder und Schilder in The Division abläuft und Dinge wie Rechtschreibfehler etc. festhält. Das Imgur-Album ist auch verlinkt.
Aber ja, auf den Rest muss man erstmal kommen.

barkx_
barkx_
7 Monate zuvor

Solche Menschen haben einfach zu viel Freizeit bzw. zu wenig wichtiges in Ihrem Leben zu tun ….

Willy Snipes
Willy Snipes
7 Monate zuvor

Warum?

Was wenn ich en Deutschlehrer wäre der gerne zockt und auf sowas steht: jeden Tag 2 Stunden die City nach Bilder absuchen und diese kontrollieren.

Wo hab ich da zu viel Freizeit oder nichts Wichtiges in meinem Leben zu tun?

barkx_
barkx_
7 Monate zuvor

Dein Post suggeriert ja nur, dass du selber einer bist ????

Zum Thema: Du machst Arbeit für jemand anderen. Keiner kann mir erzählen, dass er Spaß an so etwas hätte bzw. dabei das Spiel genießen würde.

NurEinGast
NurEinGast
7 Monate zuvor

Wenn du den Artikel um 13:37 veröffentlich hättest….
Hätt ich das so richtig hart gefeiert…
Ach egal bei uns heist des ja eh 14 Uhr man 14 Uhr (Badesalz) wink

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
7 Monate zuvor

Für solche Ideen bin ich einfach nicht leet genug. ^^

NurEinGast
NurEinGast
7 Monate zuvor

Super Artikel wie immer von dir.

Compadre
Compadre
7 Monate zuvor

Logisch, während in den gesamten vereinigten Staaten die Anarchie ausbricht, differenzieren die Abtrünnigen auf ihren Graffitis natürlich zwischen normal-niveaulosen und homophoben Beleidigungen gegenüber den verbliebenen Gesetzeshütern.

Noes1s
Noes1s
7 Monate zuvor

Ich war sehr empört als ich diese große welt erkundete, an diese Stelle gelangte, hoch zum Police-Officer guckte, meine Sniper ausrüstet mit 8 x Zoom und das Bild cm für cm auf unsittliche oder ethisch nicht vertretbare Inhalte abklapperte. Bin froh, dass es nun endlich entfernt wurde, hat mich doch schon sehr gestört.

Cryptic Dawn
7 Monate zuvor

???????????? Und ich dachte ich wäre der einzige der so handelt.

Axl
Axl
7 Monate zuvor

Ich gucke selten so hoch gegen Hauswände, da ich viel mehr damit beschäftigt bin, den ganzen Müll auf der Strasse zu durchwühlen ^^

Noes1s
Noes1s
7 Monate zuvor

Problem war, der Code kam mir spanisch vor, ich wusste hier stimmt irgendwas nicht. Hab dann schnell im Büro nen Zettel geholt und alles notiert. Kollegen angerufen der bei der Krippo (bleibt anonym) arbeitet und die Zahlen (per gesicherter Leitung) durchgegeben, auch er war verblüfft. Wenig später rief er mich zurück in der Telefonzelle, die Ethikommision hat auf Anfrage bestätigt, dass es sich ggfs. unter umständen je nach Interpretation vielleicht um Zahlen handelt die in dieser Reihenfolge am helligten Tag (ingame) so nicht ganz in Ordnung sind. In der Zwischenzeit haben sich bereits tausende Homosexuell in der ubiSoft Zentrale beschwert… Weiterlesen »

phillip A.
phillip A.
7 Monate zuvor

Good job! Die Welt wird jeden Tag ein Stückchen besser.

Andy Peter
Andy Peter
7 Monate zuvor

Möglicherweise, in einem der Millionen alternativen Universen, war es auch einfach nur ein blöder Zufall der den ganzen Aufstand nicht wert ist

Visterface
Visterface
7 Monate zuvor

Wenn du den Link im Artikel klickst, kommst du auf die Wikipediaseite von Black Flag und siehst dort einen Flyer. Schau dir den mal an. Kann fast kein blöder Zufall sein. Ob es aber wirklich schlimm ist, vor allem im Kontext der Band, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Andy Peter
Andy Peter
7 Monate zuvor

Zugegeben, den Link hab ich mir nicht angeschaut, hol ich aber nach, danke für den Hinweis.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.