Die ersten 5 Stunden in The Division 2 sind wie „nach Hause kommen“

Der neue Online-Shooter The Division 2 ist für die ersten seit Montag spielbar. Unser Autor Schuhmann hat schon reingeschaut und erklärt, wie sich das Spiel für ihn anfühlt.

Ich hab gestern Abend die ersten Stunden in der PC-Vollversion von The Division 2 verbracht. Da konnten die Ersten ja schon mittags rein.

Schon in der Beta hatte ich nach wenigen Minuten das Gefühl, irgendwie bereits zig Stunden mit The Division 2 verbracht zu haben, auch wenn das Game gerade neu war.

Und gestern hat sich mein Eindruck noch mal verstärkt: Irgendwie ist The Division 2 spielen wie „nach Hause kommen.“

division-2-agenten

So unterscheidet sich das fertige Spiel von der Beta:

Ganz am Anfang gibt es ein kurzes Tutorial mit einer anderen Einstiegs-Sequenz als in der Beta. Die erklärt den „Hintergrund“ von The Division 2, dass man dort einem Notruf nachgeht und zum Weißen Haus aufbricht.

Die Charakter-Erstellung ist allerdings deutlich umfangreicher als im ersten Teil. Nur dass man das Geschlecht der Figur als „Körpertyp ändern“ übersetzt hat, fand ich etwas gewöhnungsbedürftig.

Da hab ich eine Minute gesucht, bis ich von der voreingestellten Frau auf den männlichen Charakter-Typus wechseln konnte.

Redneck-Division-Agent
Mein Held sieht ein bisschen so aus, als kommt er grade vom Entenschießen.

Man kann dann aber einiges feinjustieren. Ich hab mir einen bärtigen Redneck erstellt, hab da aber alle Hals-Tattoos und Arm-Tattoos entfernt – mir nur eine schicke Brille und ein Beanie gegönnt.

Ansonsten beginnt das eigentliche Spiel mit dem „Sturm aufs Weiße Haus“, das man schon aus der Beta kennt.

Ich kann mir vorstellen, die Entwickler haben genau dieses Gebiet tausendfach überarbeitet, um diesen starken Eindruck zu erzeugen: Das ist das Weiße Haus in Not.

Man läuft über den dreckigen Rasen, an der vergifteten berühmten Fontäne vorbei und kriegt einen Eindruck von Not und Bedrohung.

the division 2 weißes haus
Weißes Haus in The Division 2

So hab ich The Division 2 gespielt: Ich hab die erste Zone dann gestern Nacht noch freigespielt, also die 1. Hauptmission gelöst, 3 Kontrollpunkte eingenommen und die Nebenmissionen im ersten Gebiet abgeschlossen.

Dafür habe ich versucht, möglichst viele verschiedene Waffen zu wählen und auszuprobieren. Dei den Skills bin ich aber einer Kombination aus Geschützturm und Suchermine treu geblieben, die ich aus The Division 1 noch kenne.

Division-2-Kartenpunkt
Fühlt sich gut an, wenn man so eine Zone bereinigt hat – den letzten Kontrollpunkt hole ich mir auch noch.

Meine 7 Erkenntnisse aus 5 Stunden The Division 2

Das ist mir aufgefallen:

  • Auch in The Division 2 ist das „Storytelling durch die Umgebung“ wieder stark – die Audiologs sind toll gemacht, auch gut auf Deutsch übersetzt und die Straßen erzählen eine Geschichte. Das mochte ich schon am 1. Teil wahnsinnig gern.
  • Die Feuergefechte sind wie in Teil 1, fühlen sich auch genauso an: Man killt 4, 5 Gegner – dann kommt die nächste Truppe. Ich mochte das Kämpfen in Teil 1 schon, hier fühle ich mich sofort zu Hause
The-Division-2-Maschinengewehr
Das Maschinengewehr ist aktuell meine Waffe der Wahl: Killt 4, 5 Gegner – braucht ewig zum Nachladen.
  • Die Waffen ändern deutlich die Spielweise, ein Maschinengewehr lässt mich anders agieren als eine Schrotflinte – Hier werden Spieler schnell Lieblingswaffen finden. Am meisten mochte ich bislang die klassische M4. Mit den Maschinenpistolen fühle ich mich eher wie ein Straßengangster, der nur wild rumballert.
  • Das Spiel ist klar strukturiert, man geht methodisch vor, so einen Block nach und nach zurückzuerobern – typisches Ubisoft-Format, man rettet die Welt Stück für Stück
  • Schön hier aber: Nach Missionen ändert sich die Siedlung, es gibt eine Ecke für Kinder, ein Batterien-Lager – die Welt wird etwas besser
The-Division2-Kinderspielecke
Eine Spielecke für Kinder macht nach einer meiner Missionen in der Theater-Siedlung auf.
  • Der Geschützturm steuert sich aber völlig anders als in Teil 1, da muss ich noch mal ran. Da haben sie irgendwas gravierend umgestellt: Der Geschützturm sieht zwar noch aus wie in Teil 1, funktioniert jetzt aber nicht mehr automatisch, sondern manuell offenbar.
  • Es gibt Loot in Hülle und Fülle – Set-Boni sind früh aktiv und die neuen Waffen bringen Abwechslung rein. Das Problem, was ich mit Anthem hatte, dass ich dort kaum Loot-Entscheidungen treffen musste, werde ich bei The Division nicht haben.
Division-2-Marken
Schon nach wenigen Stunden hat man das 1. Set mit einem Bonus zusammen.

Das ist mein Eindruck: Nach den ersten Stunden in The Division 2 ist mir nur wenig aufgefallen, was das Spiel wirklich neu macht. Die Änderungen treten wohl erst später richtig auf.

Während ich bei Anthem das Gefühl hatte, wirklich neue Spielerlebnisse zu machen, habe ich das bei The Division nicht. Aber das ist nichts Schlechtes.

Im Moment habe ich den Eindruck, dass mit der Kampagne eine Stadt darauf wartet, von mir gerettet zu werden. Und ich bin in der Welt von The Division offenbar nach 5 Stunden schon wieder zu Hause.

the-division-2-header

Meinen ersten Delta-Fehler hatte ich auch schon. Als ich dann nach dem Einloggen 4000 Leute vor mir in der Warteschlange hatte, hab ich mich so richtig heimisch gefühlt.

Aber die Zeiten ändern sich doch: Die Schlange schmolz innerhalb von Sekunden ab und weitere Fehler hatte ich an dem Abend auch nicht mehr.

Wie haben Euch die ersten Stunden in The Division gefallen?

Die Ersten haben die Story von The Division 2 durchgespielt – Das sagen sie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
30
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ADDICTED-2-BASS!

Ace Ffm

Ich unterschreibe, sein posting! Und zwar kpl. und blind…

Grundsätzlich möchte ich noch sagen:

Mal abgesehen von „Ace Ffm’s“ Text, und abgesehen davon, das ich seit 1989 und mit dem NES angefangen, leidenschaftlicher Gamer bin, habe ich Divsion 1, auf beiden Systemen, sprich Xbox One und PS4, gesuchtet wie ein wahnsinniger, insgesamt habe ich rund 11.000 Spielstunden @ Division auf der Uhr… (will garnicht ausrechnen wieviele Tage das sind) Dementsprechend, schwierig bin ich unterm Strich grundsätzlich zu begeistern, und insbesondere in bezug auf Division und einen Nachfolger.

Dann habe ich die Private Beta rund 6 std. gezockt, hier muss ich erwähnen das ich in all den Jahrzehnten noch nie länger als ne Stunde ne Beta gespielt habe. Ebenso kann ich mich nicht erinnern, mal überhaupt eine über die Spielzeit unbegrenzte Beta gespielt zu haben.

Mit einer vorfreude, wie Sie ein ganzer Kindergarten empfindet, wenn es süßigkeiten gibt, habe ich mir die Darkzone Edition vorbestellt, und darauf gewartet das diese eintrudelt. Das ich den Karton nicht in tausend kleine Schnipsel zerissen habe, war nur weil ich das eigentliche Spiel und seine Verpackung nicht beschädigen wollte.

Jetzt habe ich so um die 5std. von Division 2 auf der Uhr, und kann ohne jeden vorbehalt sagen, es ist BAHNBRECHEND!

Alleine diese Spielwelt, mit ihrer Detailreiche und fülle, und dieser (für mich) noch nie da gewesenen Liebe mit der Sie gestaltet & ausgearbeitet wurde, ist aus meiner sicht die Maximale ENDSTUFE! Und Da sind ja noch soooo viele andere Positive Aspekte!

Alles in Allem… Schwierig in worte zu fassen… wie gut sich Division2, anfühlt, spielt, und wie krass man sich in Diesem Spiel verlieren kann, und verliert.

DIVISION 2, UBISOFT, MASSIVE – IHR MACHT MICH FI“C“K UND FERTIG! I LOVE YA ALL! Hehehehehe….

ADDICTED-2-BASS!

P.S. Hab bisher mit einem Höchstmaß an aufmerksamkeit, auf Bug’s geachtet, und mir ist nichts dergleichen aufgefallen. Das Game läuft auf Xbox One X, wie ein Uhrwerk (auf Holz klopf), tolle server, grafik, engine, performance! Das noch vor offiziellem release bereits Serverwartung und Systempflege betrieben wird, ist alles andere als eine selbstverständlichkeit, das diese dazu noch direkt Terminiert wird und Regelmäßig stattfindet. (wie bei Teil1) HAAAAAAMMMMMMMMMMERRRR!!!!

Xur_geh_in_Rente!

….oh man ich kanns kaum abwarten….am Freitag gehts endlich los…2 Freunde warten schon auf mich und erstellen extra einen neuen Char damit sie mit mir gemeinsam nochmal loslegen können….zum Glück ist das Wetter grad so Scheisse…:D

TunaTurbo

Naja wir wissen beide das was du da sagt ist nicht annähernd richtig ????????‍♂️

Zrakamir

Ja aber die Designs sind der Hammer, das Space Museum … omg oder auch das andere, richtig fett ^^

NurEinGast

Richtig, die ganze Zeit, bin dann mal gestern kurz nach DC. Gibt da ganz offensichtlich n`paar, sagen wir mal Komunikationsprobleme mit örtlichen Grupierungen. Keine große Sache sollte in 5002 h zu schaffen sein.;-)

Marius

Darum ging es doch gar nicht.

Chosen Gaming

Ich hoffe für dich, diese Aussage ist als Spaß zu verstehen… ? oO

Marius

Also auf meiner 300 € Konsole läuft es top. Und mit einer Grafikkarte alleine zerstörst du gar nichts.

dirkrs

Den ganzen positiven hier ist nichts mehr hinzu zufügen! Einfach ein HAMMER geiles Game.
Willkommen zuhause!

Ace Ffm

Der Artikel ist bestimmt etwas knapper geworden,weil sich das Heimisch fühlen,die Waffenvielfalt,die Umgebung und die fülle an Aufgaben gar nicht in Worte fassen lassen. Also ich habe schon lange nicht mehr das Gefühl gehabt ein so meisterhaft entwickeltes Videospiel gekauft zu haben,das mich noch sehr,sehr lange fesseln wird. Ok,ich gebe zu das ich es liebe. Danke Massive & Ubisoft!

TunaTurbo

UPDATE !

Läuft nun ohne Probleme keine micro oder lags aufgefallen bin begeistert vom 2en teil gefällt mir richtig gut ????

Gerade 2 Stunden gespielt absolute Katastrophe von der Performance ????????‍♂️ Fühlt sich an als ob mann mit 2FPS spielt…

Zocke auf der Xbox one S und es laggt nur brutal rum, so einfach nicht spielbar !

Momentan würde ich sowas nicht empfehlen…

JimmeyDean

War bei mir auch schwierig (PS4pro) aber nur bis ich das weisse Haus eingenommen hatte…danach tipptopp.

Wrubbel

Echt? Seltsam, bei mir ist auf der Pro alles einwandfrei aber mein Bro hat sich auch über Microlags beschwert.

Chaz0r

Ich hatte auf der One X stellenweise auch microstuttering an stellen, wo ich es in der Beta definitiv nicht hatte. Eventuell hakt es Grad in der Server Kommunikation etwas

JimmeyDean

Ja wie gesagt nur im Gebiet nach dem Tutorial und bis ins weisse Haus…danach alles super…auch wenn ich das Gebiet nochmal besuche alles bestens.

TunaTurbo

Microlags wären ja noch zu verkraften, bei mir war es so richtig heftig obwohl viel platz auf der xbox gemacht für division 2

TunaTurbo

Hab ich von paar seiten gehört hoffe es wird besser aber bestimmt nur zu anfang so ✌️

matti

einmal erneut Einloggen hat bei mir geholfen (PS4 Pro)

TunaTurbo

Alles klar danke ????

Zrakamir

Ich bin jetzt level 12 und kann nur sagen, sehr sehr geil, division 1 in nur viel viel besser. Hatte bisher 0 Fehler, die hauptmissionen sind hammer, nicht von der Schwierigkeit, sondern von den locations. Story wird super getragen. Ich habe ne Tonne zu tun noch in den ersten beiden Gebieten. Dz / pvp hab ich mir noch gar nicht angeschaut. Keine Zeit dafür. Alleine die nebenmissionen die man von npcs bekommt. Einfach mal 30s neben dem stehen bleiben, dann fängt der an zu erzählen warum man das machen soll etc. Das mit den Siedlungen gefällt mir auch. Auch die dadurch entstehenden Aufgaben etc. Ich denke ich werde lange 30 sein bevor ich alle Aufgaben in den Gebieten abgeschlossen habe, aber das ist OK. Gefühlt ist das game schwerer als Teil 1, ich kann mich nicht erinnern so oft gestorben zu sein in der level Phase in td1, aber das ist OK. Die Hauptmissionen mache ich nur im 4er Trupp. Ich bin sehr sher positiv überrascht das alles so rund läuft. Das einzige was mich nervt ist der waffensound draußen und in Gebäuden. Draußen geil, drinnen eher mähhh. Top game abgeliefert massive.

Chaz0r

Ich ginde, dass das Spiel ziemlich viel richtig macht. Das wichtigste war wohl, dass Ubisoft es komplett verniever hat Hype aufzubauen. Hype ist meiner Meinung nach mittlerweile ein riesen problem, weil der so groß zum Teil ist, dass das Spiel nur noch ernüchternd sein kann.
Ansonsten macht Division 2 nichts wirklich neu. Destiny 2 war ja auch eigentlich schon ein Versuch Teil 1 in richtig zu machen, was aber ohne dasetzte Addons auch nur Mittelmäßig geklappt hat. Ich glaube Division 2 macht das viel besser. Ubisoft und massive haben schon in Teil 1 total gut auf die Spieler gehört. Und das wissen lassen sie voll in Teil 2 einfließen. Das spielt sich gut, das wirkt weit weniger generisch als Teil 1 und es hat als erster Lootshooter echt Mal ne ganze Menge content zum Start. Hier wird absolut nichts neu erfunden, aber das was da ist, ist schweinegut umgesetzte.

NurEinGast

Also sorry wenn ich jetzt wiedersprechen muß, aber wie heimkommen ist das jetzt nicht. Liegt wohl daran dass ich nie weg war. Was’n Brett, für mich. Mir fehlen echt die Worte…
keine Probleme bislang.

Der Prinz

Tolles Spiel, da können sich andere ne Dicke Scheibe abschneiden. Kann man von UbiSoft halten was man will, aber die Games haben wenigstens ne Grundqualität. Von Bioware würd ich zurzeit netmal mehr nen Badeschlauch kaufen.

Chosen Gaming

Nach den ersten 20 Stunden kann ich sagen…
I <3 das Spiel^^
20 Stunden Spielzeit, 2 Quadranten abgearbeitet, lvl 12 und der Weg zum Ziel ist noch weit… so muss das <3

Komm… aller guten dinge sind 3… <3

Der Ralle

Mein Eindruck, deckt sich weitestgehend mit Gerd seinem. Ich würde noch ergänzen, dass auf den Konsolen das Gunplay deutlich smoother ist als noch im Vorgänger. Außerdem war mein Gefühl des „nach Hause kommen’s“ nicht ganz so vorherrschend, wie beim Herrn Schuhmann. Ich empfinde das Gameplay ausgeklügelter weil es einfach so viel zu entdecken gibt. Manchmal sind kleine „Klettereinlagen“ in den Hinterhöfen und Gassen eingebettet, welche am Ende Waffenkisten oder Ähnliches offenbaren. Selbst in den linearen Missionen wird man fürs Schauen abseits der Wege des Öfteren belohnt. Und das ist wohl auch das Stichwort. The Division 2 fühlt sich für mich ungleich belohnender an als noch der erste Teil.
Hier kann man als Spieler deutlich erkennen, dass Massive dazu gelernt hat.

NurEinGast

Mein Download is gerade bei 65%, ich schaffe es noch ins Weiße Haus heute. Wehe ihr habt schon alles gecleart wehe.????

Psycheater

Kann Ich so unterschreiben lieber @Amigo Schuhmann 🙂

Klasse Einstieg, schnell gemacht (man weiß ja was kommt und wie es gespielt wird) und dann rein in die Stadt. Ich persönlich werde allerdings Wochen brauchen um das Spiel durchzuspielen, weil Ich eben an jeder Ecke anhalte, gucke, nach versteckten Kisten gucke, mir die Blocks anschaue. Es ist bisher einfach richtig, richtig gut

Der Ralle

Dann lass uns endlich mal zusammen spielen! Wir scheinen vom Spielstil her ja direkt füreinander geschaffen. Wenn Du nichts dagegen hast erscheine ich heute Abend mal in Deiner Party. Bin so ca. ab 21:30 Uhr online.

Psycheater

Können wir die Tage gern mal machen; aber heute bin ich mit meinem Stammbuddy verabredet

Sven Kälber (Stereopushing)

Genau so seh ich das auch, nach einer Nacht mit der Story durch, nicht mit mir ???? Das ist doch das Beste. Und Yeahhh, es ist gut, richtig richtig gut????????

N811 Rouge

Während ich bei Anthem das Gefühl hatte, wirklich neue Spielerlebnisse zu machen, habe ich das bei The Division nicht.

Das war bei mir tatsächlich umgekehrt. Denn ich hatte zwar lange z.B. Warframe und Destiny gespielt, TD1 aber komplett ausgelassen.

Arikus123

„“Der Geschützturm steuert sich aber völlig anders als in Teil 1, da muss ich noch mal ran. Da haben sie irgendwas gravierend umgestellt: Der Geschützturm sieht zwar noch aus wie in Teil 1, funktioniert jetzt aber nicht mehr automatisch, sondern manuell offenbar.““

Ich nehme Mal stark an, du hast den Sniper Geschützturm ausgewählt, dieser ist komplett manuell.
Der normale MG Geschützturm kann beides, er feuert zuerst auf den nächsten Gegner, kann aber auch manuell gesteuert werden.

Gerd Schuhmann

Jau, ist der Sniper. Richtig gesehen. 🙂

N811 Rouge

Beim Sniper Geschützturm steht das aber sogar direkt in der Ingame-Beschreibung. War zumindest in der Public Beta noch so ^^

Dukuu

Ich hab mir eine dunkelhäutige Lady mit lila Haaren und gelben Augen gebastelt. Die Hyenas und die anderen Wichtel sollen ja schließlich schon vom Anblick meiner Agentin vor lauter Angst die Waffen strecken.

Ansonsten hab ich noch die erste Mission gemacht und bin ein bisschen frei durch die Gegend gestreunert. Wollte mich einfach bissel umsehen. Und es gefällt mir einfach super! Die postapokalyptische Atmosphäre kommt total geil rüber und es gibt sooo viel Zeugs zum einsammeln.

Höchste Zeit fürn Feierabend 🙂

Dave

so hab ich mich in der beta auch gefühlt. einfach rein und loslegen. man kennt sich aus. alles läuft intuitiv (und nicht so verkrampft wie bei dem open-world-shooter von letztem monat)

Die Waffen ändern deutlich die Spielweise, ein Maschinengewehr lässt mich anders agieren als eine Schrotflinte

das will ich aber auch hoffen 😀 das meine ich nicht nur ironisch, sondern beim vorgänger hatte ich im endgame oft den eindruck, alle waffen fühlen sich gleich an, teilweise sogar über verschiedene kategorien.
was mich interessieren würde, wie groß die map eigentlich ist. hatte in der beta den eindruck, dass sie ziemlich klein ist. aber vielleicht sah das in der übersicht nur so aus oder schaltet man im verlauf noch weitere gebiete frei?

Lucas

TIPP! An alle die einen neuen Char erstellen werden. Wenn man in dem Charaktermenü KEINE Brille auswählt, kann man im Endgame zwischen Brillengesicht und ohne wechseln. Nimmt man zum Start eine Brille, bekommt man diese nie wieder ab!!!

Lucas

EDIT: Nicht Endgame. Meine nach der Erstellung. My Bad xD

Zukolada

Die Brille bekommst jederzeit ab.

Compadre

Wird aber bestimmt noch irgendwann so gepatcht, dass du mit Brille auch die Wahlmöglichkeit haben wirst. Tippe ich mal. 😉

Trotzdem danke für die Info!

JimmeyDean

Quatsch…zumindest PS4 Ists garkein Problem die Brille abzulegen…klar hab ich mir bei der Erstellung eine mitgenommen…was man hat das hat man..durch Bonuspakete hab ich sogar schon 3 verschiedene und kann beliebig wechseln…oder eben auch ganz drauf verzichten.

Chosen Gaming

Ja, wie ich schon die ganze Zeit schreibe…

Ich bin endlich wieder zu Hause <3

Wrubbel

„Meinen ersten Delta-Fehler hatte ich auch schon. Als ich dann nach dem Einloggen 4000 Leute vor mir in der Warteschlange hatte, hab ich mich so richtig heimisch gefühlt.“

Danke dafür ????????????

Hatte heute Morgen nur 1h Zeit, wovon bestimmt 40 min zur Charaktererstellung draufgingen aber heimisch habe ich mich auch gefühlt.

Chiefryddmz

„Mein Held sieht ein bisschen so aus, als kommt er grade vom Entenschießen.“
XD GERD! made my day ^^

obwohl das in TD1 an der tagesordnung war….
ratten, tauben… alle drecksviecher mussten dran glauben! ;’D

EinenÜbernDurst

Tauben sind Ratten nur mit Flügeln dran!

Chiefryddmz

deswegen hab ichs direkt hintereinander geschrieben
sollte eigtl ein wort werden, aber dann ist mir das komma reingerutscht…

tauben… die ratten der lüfte, hat mein papa immer gesagt, seine steinschleuder ausgepackt, und ein vögelchen nach dem andern vom strommasten geschossen ;P

Destroyer911

Ok also wir holen die Tauben in die Stadt geben Ihnen mit unserem Dreck den wir Tag täglich auf die Straße werfen etwas zu essen und einen Lebensraum um Sie dann zu erschiesen oder zu Töten weil es uns aufeinmal nicht mehr passt ok da muss man sagen Evolution du hast deinen Höhepunkt erreicht noch mehr Intelligenz geht wohl nicht achja doch wir bringen uns in Kriegen ja auch gegenseitig um.

Vllt mal eine andere Denkweise an den Tag legen dann läuft das Miteinander und nicht gegeneinander auch besser. Jedes Tier auch wir haben ein Recht auf Leben……

Stöpsel76

Öhm … dat ist ein Game?!
Du ballerst da eigentlich nur auf Nullen und einsen?!

Chiefryddmz

Oh ja du sagst es

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x