TERA verbietet Mods, will sie selbst ins Spiel bringen

Der Publisher von TERA in den USA, En Masse, geht gegen die Erschaffer von Mods vor. Dabei will man sich deren Vorteile selbst einverleiben.

Mods und Interface-Veränderungen gehören in vielen MMORPGs zum Alltag. In Spielen wie World of Warcraft sind Add-Ons sogar so beliebt, dass Millionen Zocker sie tagtäglich verwenden. Auch in TERA sind einige Mods hoch im Kurs – doch dagegen wird nun vorgegangen.

TERA Federn

En Masse geht aggressiv vor: Mehrere Autoren von verschiedenen TERA-Mods haben nun Warnungen erhalten, dass sie die Arbeit an ihren Modifikationen und deren Verbreitung einstellen sollen. Sie stellen eine Urheberrechtsverletzung und einen Verstoß gegen die Nutzungsbedinungen dar.

Welche Mods sind betroffen? So ziemlich alle gängigen Mods von TERA, die in der Community verwendet werden, sind von dieser Regelung betroffen. Das betrifft Addons, die etwa den Kampflog auswerten oder aber Verzauberungen mit einem Klick ermöglichen.

Tera Punch the Popori

Community ist sauer: Viele Spieler von TERA sind über diese Entscheidung unzufrieden. Zahlreiche Mods werden von den Spielern genutzt, selbst wenn diese Verletzungen der Nutzungsbestimmungen darstellen. Vor allem Features, die das Spiel selbst nicht bereitstellt, wie etwa auswertbare Kampflogs oder kleinere Interface-Anpassungen, sind recht beliebt.

En Masse will sich Mods einverleiben: Im offiziellen Forum meldeten sich die Entwickler und erklärten, dass sie den Unmut der Community verstehen, die viele Mods zu schätzen gelernt haben. In Zukunft möchte man „die Situation genau analysieren, um einige der Vorteile dieser Modifikationen zu ermöglichen, ohne die Nutzungsbestimmungen zu verletzen.“

Ob das bedeutet, dass es künftig „offizielle“ Mods geben wird oder TERA einfach neue Funktionen ins Spiel bringt, bleibt noch abzuwarten.

Nutzt ihr Mods und Addons in TERA? Oder habt ihr darum immer einen weiten Bogen gemacht, weil es offiziell verboten oder einfach nicht notwendig war?

Auf den Konsolen hatte TERA erst vor Kurzem eine neue Klasse bekommen – den Ninja.

Quelle(n): massivelyop.com, github.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Seska Larafey

World of Tanks/Warships hats auch so gemacht.. Aber ich weiss nun nicht ob sie es Freiwillige aufgehört haben oder die sich die Mods einverleibt haben. Da bin ich überfragt

Bernd

Ich verstehe sowieso nicht, wie man völlug selbstverständliche, gängige Funktionen nicht implementiert und es Drittanbieter überässt wie WoW. Das fängt schon an mit dem Vollansicht der Rucksäcke sowie das Verschieben von Fenster.

Caliino Calii

Das einzige was ich an Addons/”Mods” genutzt habe, war ein Dps-Tool um den Unterschied zwischen verschiedenen Ausrüstungen, Rotas und Co zu sehen.

Alles mit direktem Einfluss auf das Spielgeschehen (Healbots usw.) sollte ausnahmslos gesperrt werden.

Luriup

Ich habe eine Abneigung gegen Addons.
Wenn die Entwickler PvE Inhalt kreieren,
sollte er ohne “Helferlein” wie Healbot/DBM zu schaffen sein.

Daher Nein zu Teramods.
WAR/ESO UI Mod und WoW Raid Assist waren die einzigen Mods die
ich in MMOs jemals installiert hatte.

Namma

Das denk ich mir auch immer , dbm für wow? Und manche brauchen es wirklich oder nehmen einen nicht mit wenn man es nicht hat XD

Gegen ui mods oder nebensächliche Vereinfachungen oder dps Meter zum schauen was etwas bringt ist ja ok.

Erzkanzler

En Masse hatte nun wirklich genug Zeit selber etwas umzusetzen, die Hoffnung sie würden daran arbeiten, kann man glaub relativ schnell begraben. Wie steht´s eigentlich um Tera, hat der Konsolenport merklich Spieler gebracht oder nur “leere Accounts” weils free2play ist.

mmxstreicher

Also, mein Account steht leer seitdem ich weiß, dass man gekaufte Cosmetic Items nur einmal bei einem Charakter benutzen darf.
Die Standardklamotten reichen mir halt nicht aus und ich kaufe mir gerade in F2P MMOs gerne coole Klamotten dazu, aber ich bezahle keine Unsummen an Geld nur um die Klamotten nur bei einem Charakter benutzen zu dürfen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x