Die 9 wichtigsten Addons zum Start von WoW: Battle for Azeroth

Um World of Warcraft etwas angenehmer zu gestalten, können Spieler auf eine ganze Palette von Modifikationen zurückgreifen, die alles mögliche ändern – sogenannte Addons. Wir zeigen Euch jeweils die drei besten Addons für die verschiedenen Bereiche der neuen Erweiterung Battle for Azeroth.

Addon-Liste für BfA: Addons erfüllen in WoW den Zweck, Spieler mit zusätzlichen Informationen zu versorgen, ihnen das Spiel komfortabler zu machen oder einfach die Zeit zu vertreiben. Für einige Bereiche wie PvP oder Raids gibt es jedoch einige Helfer, die ein „must have“ sind.

World of Warcraft Legenary Guide Rogue Flex Transmog

Die besten Addons zum Leveln in BfA 2018

Es gibt für WoW unzählige Addons, die das Leveln einfacher oder schneller gestalten sollen. Wir haben für Euch drei Addons herausgesucht, die Euch auf dem Weg zur Höchststufe ein paar Vorteile bringen oder alles angenehmer machen.

Mehr zum Thema
Das perfekte Addon für jeden Sammler in World of Warcraft

Bagnon und Scrap

Wer schon länger WoW spielt hat vermutlich seine Ordnung in den Taschen und der Bank. Zum Leveln ist die aber nicht immer optimal, und neue Spieler tendieren dazu, alles einfach nur in einen freien Platz zu stopfen.

Bagnon fasst all Eure Taschen in eine große Tasche zusammen. Zusammen mit dem Addon Scrap und dem gemeinsamen Plugin Bagnon Scrap (alle drei separat benötigt), könnt Ihr das nutzen, um Euch alle unnützen Items in den Taschen anzeigen zu lassen.

Sind Eure Taschen voll, könnt Ihr einfach beim nächsten Händler auf einen Button klicken – und alles, was keinen besonderen Wert hat, wird mit einem Klick verkauft. Zur Curse-Seite von Bagnon und Scrap.

WoW Screenshot Addons Bagnon und Scrap

Rechts eine Bagnon-Tasche. Links der Button von Scrap. Ein Rechtsklick bringt mehr Optionen.

Dominos

Dominos bricht die Standard-Aktionsleisten von WoW auf und lässt sie Euch anpassen, verschieben und gruppieren wie Ihr möchtet. Das User-Interface wird so ein wenig übersichtlicher und leichter anzupassen. Zur Curse-Seite von Dominos.

WoW Screenshot Addons Dominos mit Details

Mit Dominos veränderte Aktionsleisten. In der Mitte: Details!.

NPCScan

Das vermutlich nützlichste Addon zum Leveln und auch für später ist NPCScan. NPCScan gibt Euch bei den standardmäßigen Einstellungen audiovisuelle Signale, sobald ein seltener Gegner (Raremob) gefunden wurde und markiert diesen mit einem Schlachtzugssymbol.

Ihr könnt einen gefundenen NPC direkt über das Interface des Addons anwählen. Raremobs belohnen Euch mit besonderer Beute oder sogar einem großen Batzen Erfahrung, was NPCScan zum Leveln besonders hilfreich macht. Zur Curse-Seite von NPCScan. Zur Curse-Seite von NPCScan.

WoW Screenshot Addons NPCscan hat Rare gefunden

So sieht es aus, wenn NPCScan einen Raremob findet.

Die besten Addons für Dungeons und Raids in BfA

Der „Player versus Environment“-Content (PvE) macht mit den größten Teil jeder Erweiterung von WoW aus. In Dungeons und Schlachtzügen ist es deswegen wichtig, gut vorbereitet zu sein. Mit unseren Top 3 habt Ihr die ideale Grundlage.

Mehr zum Thema
WoW: Legion – Diese drei Addons sind Pflicht

Details! Damage Meter

Ein Damage Meter zeigt Euch an, wie viel Schaden oder Heilung Ihr verursacht habt und wie Eure Gruppe im Vergleich dazu steht. Solche Daten sind unter anderem wichtig für die Analyse von Kämpfen oder zur eigenen Verbesserung.

Details! von allen Damage Metern die meisten Einstellungsmöglichkeiten bei dem geringsten Speicherverbrauch. Ihr könnt Euch ansehen, wer woran gestorben ist, welcher Gegner von welchen Fähigkeiten den meisten Schaden genommen hat oder unterbrochen wurde – ohne Leistung im Spiel zu verlieren. Zur Curse-Seite von Details! Damage Meter.

World of Warcraft Addons Details Options

Die Raid-Optionen von Details.

Deadly Boss Mods

Deadly Boss Mods (kurz DBM) ist eine Art „Easy Mode“ für alle möglichen Kämpfe in Dungeons und Raids. Boss Mod Addons sagen Euch an, welche Fähigkeiten Bosse wirken und geben Euch Hinweise, wie Ihr mit ihnen umzugehen habt.

DBM verteilt auch in einigen Fällen Schlachtzugssymbole an bestimmte Spieler, wenn diese Aufgaben zu erfüllen haben. Meist sind die angezeigten Meldungen selbsterklärend und machen viele Kämpfe sehr viel einfacher und angenehmer. Zur Curse-Seite von DBM.

World of Warcraft Addons DBM

Ein Beispiel für Warnungen, Balken und Abstandsanzeigen in DBM.

WeakAuras 2

WeakAuras 2 ist ein wenig komplizierter als andere Addons. Es ist eine Art Sandbox, mit der Ihr Euch so gut wie alles anzeigen lassen könnt. Ihr könnt mit WeakAuras eigene Anzeigen erstellen, die Euch Informationen über Abklingzeiten oder Fähigkeiten geben.

WeakAuras können Euch sowohl eigene Fähigkeiten als auch die von Gegnern hervorheben. Es gibt vorgefertigte Auren für Bosse und Klassen oder Spezialisierungen, die Ihr sogar mit Eurer Gruppe teilen könnt. Die Einarbeitung ist etwas aufwändig aber lohnt sich – ein Pflicht-Addon für viele Raids. Zur Curse-Seite von WeakAuras 2.

Ihr wollt mehr Übersicht über Ausrüstung? Pawn sagt Euch, welches Item Ihr braucht.
World of Warcraft Addons Subtlety Rogue Weakauras

Die WeakAuras eines Täuschungs-Schurken.

Die besten Addons fürs PvP

Mit Battle for Azeroth bekommt auch der Konflikt zwischen Horde und Allianz und damit das PvP eine neue Grundlage. Wer mit welchen Addons im PvP spielt ist höchst subjektiv – unsere Top 3 geben Euch aber eine solide Grundlage, wenn Ihr starten oder Euch verbessern wollt.

Mehr zum Thema
Der Kriegsmodus in WoW ersetzt die PvP-Server - Und das ist gut so!

Gladius

Eines der wichtigsten und sehr wahrscheinlich sogar das wichtigste PvP-Addon ist Gladius. Das Addon hilft Euch dabei, die Übersicht zu behalten wenn Ihr Euch in einem Kampf mit anderen Spielern in der Arena befindet.

Gladius gibt Euch Informationen über die PvP-Talente, Spezialisierung, Leben und Ressourcen Eurer Gegner. Ihr könnt Gladius selbst einstellen, um Größe und Informationen an Eure Bedürfnisse anzupassen, oder Standardeinstellungen nutzen. Zur Curse-Seite von Gladius.

WoW Screenshot Addons Gladius

OmniBar

Mit OmniBar bekommt Ihr eine Übersicht über die Abklingzeiten der wichtigsten Fähigkeiten von Euch selbst und Euren Gegnern. Durch Icons mit einem Timer wird Euch angezeigt, welche Fähigkeit wann wieder einsetzbar ist.

Ihr könnt selbst einstellen, welche Fähigkeiten von welcher Klasse Ihr verfolgen wollt – was es für bestimmte Kämpfe übersichtlicher macht, indem Ihr unwichtiges ausblenden könnt. Zur Curse-Seite von OmniBar.

wow addons omnibar curse screenshot

Bildquelle: curse.

GladiatorlosSA2

Hinter dem Zungenbrecher GladiatorlosSA2 versteckt sich ein Addon für PvP-Starter. GladiatorlosSA2 sagt Euch an, welche wichtigen Fähigkeiten gerade von Euren Gegnern eingesetzt werden.

GladiatorlosSA2 gibt Euch zwar keine Auskunft darüber, wie lange die Fähigkeiten dann brauchen, um wieder aufgeladen zu werden, aber es hilft Euch beim lernen. Es unterstützt Euch auch dabei, besser mit Gruppenkontrolleffekten umzugehen, indem es Euch sagt, was genau Ihr abbekommt. Zur Curse-Seite von GladiatorlosSA2.

WoW Addons GSA2

Bildquelle: curse.

Kurz-Guide: WoW-Addons installieren

Um ein Addon zum laufen zu bringen, müsst Ihr es natürlich erst installieren. Das geht auf 2 Wege: Direkt oder über den Twitch-Client.

Mehr zum Thema
WoW Guide: So seid ihr perfekt für Battle for Azeroth vorbereitet

Direkte Installation

Wenn Ihr ein Addon selbst in WoW integrieren wollt, besucht am einfachsten die Website curse. curse ist die größte Website für WoW-Modifikationen.

Sucht Euch ein Addon aus und ladet es herunter. Ihr bekommt dann eine .zip oder .rar Datei, die Ihr mithilfe eines Programms wie 7zip entpacken müsst und habt dann das Addon in einem gleichnamigen Ordner. Diesen Ordner zieht Ihr in den Pfad /Interface/Addons in Eurem WoW-Verzeichnis.

wow addons speicherort

Installation mit dem Curse Client

Über den Twitch-Client, der älteren Spielern noch als Curse Client bekannt sein dürfte, ist die Installation etwas einfacher. Der Twitch-Client ist vor einiger Zeit mit Curse fusioniert. Ihr könnt Euch dort einfach mit Eurem Twitch- oder Curse-Konto einloggen.

Der Client sucht nach installierten Spielen und Ihr könnt dann einfach WoW aus einem Dropdown im Reiter „Mods“auswählen. Mit einem Klick auf „Weitere Addons holen“ bekommt Ihr eine Liste mit allen Addons von Curse. Habt Ihr gefunden, was Ihr wollt, klickt Ihr einfach auf „Installieren“. Der Client macht den Rest.

WoW Addons Twitch Client

Addons aktivieren

Wenn Ihr die Addons installiert habt, müsst Ihr sie nur noch aktivieren. Beim nächsten Start von WoW habt Ihr in der Charakterauswahl links unten den Button „Addon“. Hier wählt Ihr alle Addons an, die Ihr aktivieren wollt, und habt sie beim Einloggen dann parat.

WoW Screenshot Addons im character screenFür mehr interessante Artikel, Guides und Specials zu World of Warcraft besucht unsere WoW-Seite auf Facebook!


Lust auf mehr WoW? Hier gibt’s weitere spannende Artikel:

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (4) Kommentieren (39)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.