Spieler nehmen nach über 10 Jahren Abschied von beliebtem MMORPG – Das machte TERA so besonders

Spieler nehmen nach über 10 Jahren Abschied von beliebtem MMORPG – Das machte TERA so besonders

Mit The Exiled Realm of Arborea (TERA) erschien 2012 ein MMORPG aus Korea im Westen, das von vielen für das actionreiche Kampfsystem geschätzt wird. Morgen, am 30. Juni, werden die Server weltweit eingestellt. Die Spieler und der Publisher nehmen offiziell Abschied.

Wann wird TERA eingestellt? Die Server von TERA werden am Donnerstag, den 30. Juni, um 10:00 Uhr deutscher Zeit eingestellt. Das gilt sowohl für den Service in Europa, als auch Amerika und Korea. Damit verbleiben nur noch wenige Stunden, falls ihr ein letztes Mal in das MMORPG reinschauen möchtet.

Gameforge teilte zudem mit, dass alle Seiten rund um TERA kurz nach Abschaltung der Server ebenfalls eingestellt werden.

Warum wird das MMORPG nicht fortgesetzt? TERA lief im Westen nicht schlecht. Zuletzt gab es im Februar ein großes Update. Auf Steam hatte es eine aktive Community mit knapp 1.000 gleichzeitigen Spielern im Peak. Mit 80 % waren die Reviews zudem überwiegend positiv.

Doch Entwickler Bluehole wird keinen neuen Content mehr für das Spiel produzieren. Gameforge selbst wollte TERA wohl noch länger im Westen betreiben, sieht sich jedoch dazu gezwungen, den Service einzustellen.

Zuletzt veröffentlichten die Entwickler eine Abschieds-Quest in Korea, um die Story zu Ende zu führen. Doch diese konnten die westlichen Spieler leider nicht erleben. Wir haben euch deshalb ein Video dazu eingebunden:

TERA – Die letzte Quest

„TERA half mir durch den dunkelsten Teil meines Lebens“

Wie reagieren die Spieler auf die Einstellung? Unter #BestofTERA auf Twitter posten der Publisher Gameforge und die Spieler Artworks und Screenshots rund um das MMORPG. Im reddit und auf YouTube finden sich viele Geschichten oder Tribut-Videos zu dem Spiel.

Solid_Angel sagt etwa über TERA (via reddit):

So sehr sich die Leute auch darüber beschwert haben, dass die Inhalte zu einfach seien – die Entwickler hätten die Dungeons und Bosse natürlich anspruchsvoller machen können. Aber was hätten sie sonst tun können? Ich kann mich an kein Spiel wie TERA erinnern, das so viel Flexibilität im Gameplay bot.

Es ist wirklich vergeudetes Potenzial und war bis zum heutigen Tag ein großartiges Spiel. Tab-Target hasse ich, statische Angriffsbewegungen hasse ich. TERA gab mir so viel Flexibilität, vor allem, weil die Mehrheit der Spieler die Klassen ganz unterschiedlich spielt. Ich verstehe, dass bestimmte Klassen überarbeitet werden mussten, weil sie kaputt waren, aber insgesamt war es ein großartiges Spiel.

Unter dem Video zur Quest sammeln sich ebenfalls viele positive Kommentare (via YouTube):

  • Demiane ist einer von vielen Nutzern, der das Kampfsystem lobt: „Das Spiel hat noch immer das beste Kampfsystem aller MMORPGs. Es war mein Lieblingsspiel.“
  • iNsan1ty verbindet sogar wichtige Erinnerungen mit dem Spiel: „TERA hat mir durch den dunkelsten Teil meines Lebens geholfen. Ich werde dieses Spiel vermissen, aber ich werde nie die Geschenke und Erinnerungen vergessen, die es mir gegeben hat. Es war ein langer Krieg, aber wir haben gewonnen. Ruhe in Frieden, liebster Freund.“
  • Brandon schreibt: „Es war immer mein perfektes Spiel, jeder Freund, den ich kennenlernte, musste es ausprobieren. Vor dem Unterricht in der Highschool nutzte ich den Computer in der Bibliothek, um in den Foren zu stöbern, die allerdings nie sehr aktiv waren. Ich werde die Erinnerungen an die ursprüngliche Insel der Dämmerung und die erste Entdeckung des Spiels immer in Ehren halten.“

Auf YouTube hat ein koreanischer Nutzer zudem ein Tribut-Video erstellt, in dem er an besondere Ereignisse und Bosskämpfe erinnert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was war TERA für ein Spiel? In TERA habt ihr einen Helden erschaffen, mit dem ihr die Spielwelt erkunden, Quests abschließen und einer Story folgen konntet. Zur Auswahl standen 13 verschiedene Klassen.

Highlights des Spiels waren die abwechslungsreichen Dungeons und das Action-Kampfsystem. 2012, als das Spiel im Westen erschien, waren die actionreichen Kämpfe eine Besonderheit. Bis heute sind die Kämpfe gut gealtert, denn ihr müsst Feinde anvisieren, ständig in Bewegung bleiben, ausweichen und Angriffe blocken.

Kritik bekam TERA hingegen für den Shop und den nicht einheitlichen Stil in der Welt. So gibt es als Reittiere neben normalen Mounts auch fliegende Teppiche, Schweine oder Polizeiautos. Auch bei den Kostümen ist alles möglich, was die Immersion für einige Spieler komplett zerstört.

Was sagt ihr zu dem Ende von TERA? Werdet ihr das MMORPG vermissen? Habt ihr zum Abschluss nochmal reingeschaut?

Wer auf der Suche nach einem neuen MMORPG mit Action-Kampfsystem ist, findet hier mögliche Alternativen:

Die 7 besten MMORPGs mit Action-Kampfsystem

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
sirhc

Ich glaube noch immer das es Probleme gab die wir nicht wissen dürfen.

TERA hätte ohne Probleme noch 1-2 Jahre weiter laufen können, zwar mit stetig sinkenden Spielerzahlen aber trotzdem im Bereich das GF ein gutes plus Geschäft damit hätte machen können.

Mit 1-2 halbwegs fähigen Mitarbeitern wäre sogar noch recycelter content möglich gewesen, so wie es P-Server machen werden.

Es ist schade das ein Spiel mit so viel Potenzial so kaputt gemacht wurde.
Ich werde in dem Jahr Mal schauen was die Privaten Server erreichen konnten.

G1l

Tera habe ich die letzten Jahre nicht mehr gespielt, aber es schmerzt dennoch ein wenig.

CryMax

Ich habs gespielt als es rauskamm. Das Kampfsystem war klasse und die Kollisionsabfrage auch. Kann mich noch errinnern als ich damals das erste mal als Lancer im Dungeon war und der Boss über mich gehüpft ist und ich dachte nur wtf….. Es war schön … RIP Tera

N0ma

jo Lancer hat Spass gemacht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx