Der YouTuber Technoblade stirbt mit 23 Jahren – Sein Lieblingsspiel Minecraft setzt ihm ein Denkmal

Der YouTuber Technoblade stirbt mit 23 Jahren – Sein Lieblingsspiel Minecraft setzt ihm ein Denkmal

Am 30. Juni 2022 erschütterte der Tod des beliebten YouTubers Technoblade nicht nur die Minecraft-Community. Nach Tributen von anderen Content Creators und sogar Elon Musk, hat nun auch Mojang, das Studio hinter Minecraft, ihm ein Denkmal gesetzt.

Wer war Technoblade?

Minecraft verewigt Technoblade mit Easter Egg im Launcher

Techno, der eigentlich Alex hieß, war stets sehr um seine Privatsphäre und die seiner Familie bemüht. So kannten Fans bis zu seinem Tod weder seinen richtigen Namen, noch sein Gesicht. Stattdessen assoziierte man ihn hauptsächlich mit seinem Minecraft-Skin, einem Schwein mit Krone und königlichem Outfit. Dies wurde zu seinem Markenzeichen und zierte nicht nur seine Social-Media-Kanäle, sondern auch zahlreiche Fanartikel.

Genau darauf spielt Minecraft-Studio Mojang mit seinem Tribut an den verstorbenen Content Creator an. Wer die aktuelle Version des Minecraft-Launchers öffnet, kann im Hintergrund des Titelbildes eine Änderung entdecken. Das Schweinchen auf der rechten Bildseite trägt jetzt die Krone des YouTubers.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Auf Twitter war die Reaktion der Fans positiv. Einige gaben sogar an, zu Tränen gerührt zu sein. Anderen geht die Hommage noch nicht weit genug. So finden sich auf change.org bereits Petitionen, die Mojang dazu aufrufen, eine Statue oder ein gekröntes Schwein als seltenen Spawn ins Spiel einzubauen.

Update, 07. Juli: Eine der Petitionen war mit über 77.000 Unterschriften erfolgreich. Der Slogan „Technoblade never dies!“ wurde als Splash-Text hinzugefügt (via dexerto)„

Ob die Änderung im Launcher dauerhaft oder nur vorübergehen sein soll, ist noch nicht bekannt.

Auch andere trauern im Netz um Technoblade

Auch an anderer Stelle erinnert man sich an Technoblade. Bekanntheit erlangte er auf dem Minigame-Server Hypixel, wo er 2020 den „Großen Kartoffel-Krieg“ für sich entscheiden konnte. Dort kann man derzeit eine Nachricht hinterlassen, die ausgedruckt und Technos Familie übergeben werden soll:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Ebenfalls im Jahr 2020 trat Technoblade dem Rollenspiel Survival-Server Dream SMP bei. Mit dessen Mitbegründer, dem bekannten Minecraft-YouTuber Dream, verband ihn eine freundschaftliche Rivalität um den Titel des „besten Minecraft-Spielers“. Diesen Titel schnappte sich Technoblade in einem im August 2020 von YouTuber MrBeast ausgerufenen Turnier. Dream postete einen Nachruf auf YouTube, indem er dazu aufrief, Technos Familie zu unterstützen und weiterhin deren Wunsch nach Privatsphäre zu respektieren.

Aber auch aus eher unerwarteter Richtung erschienen Trauerbekundungen. Neben Content Creators aus der Gaming-Szene äußerten sich auch Tesla-CEO Elon Musk und Autor John Green zum Tod des YouTubers. Dessen Sohn setzte Technoblade gemeinsam mit einem Freund dieses Denkmal:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Technoblade wurde 23 Jahre alt. Sein Tod wurde am 30. Juni durch seinen Vater bekanntgegeben. Technoblade richtete sich durch die Videobotschaft seines Vaters ein letztes Mal an seine Community.

Auf YouTube hatte Technoblade 10,9 Millionen Abonnenten und kam durchschnittlich auf mehrere Millionen Aufrufe pro Video. Er erlangte einen besonderen Status durch seine PvP-Skills in Minecraft und war Teil des Minecraft-Multiplayer-Servers Dream SNP sowie des Minecraft-Servers Hypixel.

Quelle(n): sportskeeda

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
105
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx