Minecraft: 22-Jähriger erkrankt an Krebs – YouTuber unterstützt Forschung mit starker Aktion

Der 22-jährige YouTuber Technoblade macht Videos zu Minecraft. Bei ihm wurde ein Tumor gefunden. Der YouTuber Dream beschloss daraufhin, seinen nächsten Lauf in Minecraft in Geld für die Krebsforschung umzuwandeln. Rasch kamen einige zehntausend US-Dollar zusammen.

Das sagt Techoblade: Der YouTuber Technoblade (22) hatte sich einige Tagen zurückgezogen. Nun meldete er sich zu Wort: Er sagt, er bekam Ende Juli plötzlich Schmerzen im Arm, die nicht besser wurden, auch wenn er sich schonte. Im Gegenteil: Nun war seine Schulter stark geschwollen. Daher ging er zum Arzt.

Der Arzt stellte am 2. August die Diagnose: „Tumor“.

Technoblade hat mittlerweile mit einer Chemo-Therapie begonnen. Am Anfang sei das auch okay gewesen, jetzt aber zehre die Therapie an seinen Kräften. Plötzlich ging gar nichts mehr – das Energie-Level sei einfach auf Null gesunken.

In einem Video fordert Technoblade seine Fans dazu auf, sich selbst und andere zu schützen. Sie sollten Masken tragen und sich gegen Covid-19 impfen lassen. Denn Leute wie er, mit geschwächten Immunsystem, seien jetzt besonders anfällig gegen das Virus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Video hat bereits über 8 Millionen Aufrufe.

YouTuber Dream spendet 1$ pro Coin bei Minecraft-Turnier – Und es lief gut

So reagiert der größte Streamer zu Minecraft: Der mysteriöse YouTuber zu Minecraft, Dream, der nie sein Gesicht zeigt, meldete sich zu Wort. Er wünschte Technoblade eine gute Besserung und sagte: Er werde 1 $ für jeden Coin spenden, den sein Team beim nächsten großen Turnier holt. Das Geld solle der Krebs-Forschung zu Gute kommen.

Die „Coins“ sind Punkte bei der 16. Minecraft-Meisterschaft (MCC). Das Team von Dream holte dort am Wochenende beeindruckende 21.409 Punkte.

Dream spendet daher 21.409 $, wie er am 29. August bekannt gab (via twitter).

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Das Video der GameStar zeigt die 12 besten Minecraft-Shader 2021.

Das Besondere ist, dass andere Streamer und YouTuber sich bereits gemeldet haben und ankündigten, mit der Spende von Dream gleichzuziehen (via twitter).

Die wussten zu dem Zeitpunkt der Ankündigung noch nicht, dass Dream und sein Team so gut abschneiden würden – aber das war offenbar eine besondere Motivation, um bei dem Turnier richtig aufzudrehen.

Man kann wohl davon ausgehen, dass die Aktion von Dream am Ende nicht nur weit mehr als 50.000 $ für die Krebsforschung einspielt, sondern auch viele junge Minecraft-Zuschauer dazu bringt, sich mit dem Thema “Krebs” und Vorsorge zu beschäftigen.

Die Popularität von Dream ist unerhört hoch. Die Cheating-Vorwürfe wurden ihm von vielen Fans rasch verziehen:

200.000 Leute sehen, wie sich der berühmteste Minecraft-Schummler der Welt auf Twitch rausredet

Quelle(n): dexerto, dotesports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alex

Gute Besserung an den jungen Youtuber auf das er den Krebs besiegen kann bevor er streut und auf das er die Chemo gut durchsteht und bald wieder zu Kräften kommt.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Miku

N Cheater der sich reinwaschen möchte. Haha

Alex

Gibt schlimmeres, Zum beispiel Krebs zu haben, deswegen Ball flach halten und dem Jungen anderen Youtuber gute Besserung wünschen. Solche Diskussionen sind an dem Punkt äußerst deplatziert.

ImInHornyJail

Meinst du, dass der YouTuber die Kommentare hier liest?
Verstehe mich nicht falsch den Kommentar von Miku finde ich auch dumm genau wie diese “Gedanken und Gebete sind da und da” Kommentare. In meinen Augen wollen sich solche Menschen selbst empor heben.
Der Kommentar hilft dem Opfer nicht, da es diesen nicht liest, zumindest mit sehr sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Es hilft nur dem Verfasser, da er dann als guter Mensch dasteht, weil der Verfasser nur Likes haben will oder weil er sich selbst besser fühlen will warum auch immer.
Also: Wenn man gute Besserung wünscht, dann schreibt der Person privat, wenn es geht. Somit liest die Person eure Nachricht mit hoher Wahrscheinlichkeit.
Dennoch gute Aktion von dream. Schade nur dass etwas passieren muss damit Leute etwas unternehmen.

Alex

Am Ende vollkommen irrelevant ob er das liest, hat halt was mit Anstand zu tun weniger mit Empor heben.
Ich hätte bei solchen Themen die Kommentare gleich ausgeschalten, wie es mittlerweile bei einigen anderen auch geschieht, einige leute hier sind einfach furchtbar, da können die Moderatoren sicher ein Lied von singen was die teilweise weglöschen, was wir oftmals garnicht mitbekommen, menschen sind seltsam.
Das mit der “guten Besserung wünschen” war gemeint wenn man überhaupt meint bei so einem Thema was vom Stapel lassen zu müssen. 😉
Wie auch immer. ^^

ImInHornyJail

Mag bei dir so sein, bei anderen bezweifel ich es aber.
Ja das mit den gelöschten Kommentaren stimmt. Würde mich mal interessieren was die Leute so geschrieben haben.

ImInHornyJail

P.S.: Das mit dem geschlossenem Kommentarbeteich bei solchen Themen ist keine schlechte Idee. Wenn man mal dran denkt was wir alles schon gelesen haben und nicht gegen die Regeln verstößt.

Sveasy

Deiner Logik nach dürften sich dann auch nur von irgendwas Betroffene ehrenamtlich engagieren, denn wenn Unbetroffene sich engagieren tun sie dass ja nicht um der guten Sache oder der Idee wegen, sondern nur um sich zu erhöhen. Also ist jeder der sich für irgendwas engagiert, aber nicht selbst betroffen ist, in deinen Augen ein selbstgefälliger Heuchler?

ImInHornyJail

Nein weil diese Leute wirklich etwas machen. Wie du sagtest: sie engagieren sich ehrenamtlich. Aber ein kurzer Kommentar, Tweet was auch immer, in dem steht “Gedanken und Gebete sind bei der Familie”, “F an die Flutopfer” oder “Schicke gute Vibes nach Kabul” sind einfach bescheuert. Es hilft niemanden, nur dem Verfasser. Ist ja klar warum die Leute das machen. Ist einfacher als sich ehrenamtlich zu engagieren.

Sveasy

OK, jetzt versteh ich was du meinst. Danke für die Erläuterungen ?

Kartoffel Salat

Wie traurig muss dein Leben sein,das du diese Aussage tätigst?

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Kartoffel Salat
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x