SWTOR: Herrscht in der neuen Erweiterung über die Galaxis

Mit Knights of the Eternal Throne nehmen die Spieler das Schicksal der Galaxis von SWTOR selbst in die Hand.

Mit der nächsten Erweiterung von Star Wars: The Old Republic, die auf den Namen “Knights of the Eternal Throne” (KotET) hört, wollen die Entwickler das Endgame des Spiels wieder attraktiver machen. Ein Mittel hierfür ist das Galaktische Kommando – ein neuer Menüpunkt im Interface.

swtor-galactic-command

Das Bestreiten fast sämtlicher Aktivitäten (Dailies, Flashpoints, PvP, Starfighter, Operationen, etc) wird mit Kommando-Erfahrungspunkten belohnt. Jedne Tag gibt es dabei eine Aktivität, die besonders lukrativ ist und mit zusätzlichen Punkten vergütet wird. Sobald genug Punkte angesammelt sind, steigt der Kommandorang des Charakters und es gibt eine dicke Belohnungskiste, die Reittiere, Ausrüstung, kosmetische Items und mehr enthalten kann. Je höher der Kommandorang, desto besser werden auch die Inhalte der Kiste.

Galaktisches Kommando bestimmt Schicksal der Galaxis

Abgesehen davon verschiebt jede Aktion das Gleichgewicht der hellen und dunklen Seite der Macht auf dem Server. Die Spieler müssen sich zu Beginn der Erweiterung nämlich einer Seite anschließen.

Sobald unterschiedliche Stufen erreicht werden, ändern sich auf die Machtverhältnisse in der Galaxis. Wenn etwa die Stufe “Dunkel 4” erreicht wird, dann können Sith-Akolythen den Planeten Alderaan angreifen, was zu neuen Konflikten führt.

Das übergeordnete Ziel ist es, dass eine Seite ihre maximale Stufe erreicht – also “Hell 5” oder “Dunkel 5”. In dem Fall endet der Krieg und die Galaxis muss eine Weile mit den Auswirkungen leben. Die Siegerseite bekommt einen speziellen Händler für kosmetische Upgrades und einen dicken Bonus auf die Kommando-Erfahrungspunkte. Die Verlierer hingegen bekommen einen Bonus, der sich nach den verdienten Punkten ihrer Seite richtet.
Im Anschluss beginnt das Spiel erneut – die unterlegene Seite bekommt aber einen kleinen Vorteil. So entsteht ein konstantes Hin und Her im Universum.

swtor-kotet-vaylin-senya-battle

Das “Galaktische Kommando” ist ab Stufe 70 für alle Abonnenten verfügbar.

Cortyn meint: Generell ist es immer nett, wenn Spiele auf dem Maximallevel noch eine neue Art von “Erfahrungsbalken” einbauen, denn nichts macht bekanntlich mehr Spaß, als Balken langsam aufzufüllen, um dann Belohnungen einzustreichen. Ich kann nur hoffen, dass die angebotenen Missionen und Aufträge auch Spaß machen, denn ansonsten interessiert mich an der Erweiterung “Knights of the Eternal Throne”leider nur eines: die Story.

Quelle(n): swtor.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Koronus

Es scheint so, als ob niemanden mehr die Existenz von dem kümmern tut.

Luriup

Da man sich mit dem Addon entscheiden muss,
werden dann wohl Imp und Rep Klassen in den Warzones gemischt antreten.
Mein zum Licht bekehrter Sith Warrior,
zusammen mit Jedis. ????

Koronus

Moment. Jetzt kann man damit also einen Sith erstellen und spielen, der der Hölle entkommen ist und ein Jedi wurde?

Cortyn

Du konntest als Sith schon immer “helle Seite”-Entscheidungen fällen. Das ist nichts neues und macht deinen Sith noch lange nicht zu einem Jedi 🙂

Koronus

Das weiß ich ja. Ich referiere mich da eher an das Handbuch der Jedis, dass die Sith Akolythen die ihre Meister verrieten die Prüfung zum wiederstehen der dunklen Seite nicht mehr machen brauchte. Aber anders gesagt, könnte man nun auch Schmuggler spielen die fürs Imperium arbeiten da es mehr zahlt oder Kopfgeldjäger die für die Republik kämpfen da es der moralisch richtigere Job ist?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x