Männer zahlen, um die Insel einer Stripperin in Animal Crossing zu besuchen

Der Corona-Lockdown treibt seltsame Blüten. Eine Stripperin aus Texas weicht auf Animal Crossing: New Horizons aus, weil die Strip-Clubs geschlossen wurden. Dort, auf der Insel, ist alles ein wenig anders, aber manches ist gleich: Männer zahlen für ihre Gesellschaft. Die Frau sagt, sie hat schon Milliarden an Sternis geschenkt bekommen, zusätzlich zu den US-Dollars, die sie für Besuche nimmt.

Um sie geht es: Die US-Seite Kotaku hat mit einer 24-jährigen Frau aus Houston, Texas, gesprochen. Die arbeitet eigentlich als Camgirl und Stripperin. Doch in der Corona-Krise kann sie ihre Schichten in einem Strip-Club nicht länger abreißen, daher suchte sie eine Ersatzbeschäftigung.

Einer ihrer treuesten Fans schenkt ihr eine Nintendo Switch Lite und Animal Crossing: New Horizons. Und sie hat ein neues Betätigungsfeld und Hobby gefunden.

Animal Crossing Freude
Animal Crossing ist kein Spiel, bei dem Sex im Vordergrund steht.

Das ist das Geschäftsmodell: Die Stripperin sagt, sie nimmt 20$, um Spieler für 30 Minuten auf ihre Insel in Animal Crossing einzuladen. Das Geld wird etwa über PayPal überwiesen.

„Das war nicht die Art von Sex-Arbeit, von der ich je dachte, dass ich sie mal ausübe.“

Sobald sie auf Twitter verkündete, sie spiele jetzt Animal Crossing kamen Kunden und sagten ihr, sie würden bezahlen, wenn sie mit ihr spielen dürfen.

Es läuft so ab, dass die Leute Kontakt zu ihr über Social Media aufnehmen und sie gemeinsam Zeit auf der Insel verbringen. Dabei haben die Kunden die Möglichkeit, die Stripperin live über den Camgirl-Service in einem „Private Room“ zu beobachten. Die spielt vor Kamera in ihrer normalen Stripperin-Arbeitskleidung und sagt, sie drückt mit ihren Stilettos auch gerne auf der Nintendo Switch rum, wenn das den Kunden anmacht.

Neue Website E-Girl lässt euch Frauen mieten, die mit euch MMOs spielen

Milliarde von Sternis auf der Bank – es ist lächerlich

Geht es da nur um Sex? Allerdings hält die aufreizende Kleidung die Kunden offenbar nicht davon ab, Animal Crossing zu spielen.

„Sie sehen mich und wir reden. Aber sie laufen über die Insel und bewässern meine Blumen und bringen mir Geschenke.“

animal crossing zweisamkeit
Nach gemeinsamen Momenten sind viele Männer offenbar in Spendierlaune.

Neben den 20$, die Männer für eine halbe Stunde abdrücken, haben viele Spieler auch das Bedürfnis, der Stripperin in Animal Crossing Geschenke zu machen und legen sich da voll ins  Zeug. Die Kunden geben wahnsinnig gerne Trinkgeld:

„Ich hab so viele seltene Gegenstände. Ich habe eine Menge Sternfragmente. Ich habe eine Milliarde Sternis auf der Bank. Es ist lächerlich. Der schwerste Teil des Spiels ist es, Inseln zu finden, die einen guten Preis für Rüben zahlen, aber diese Jungs erledigen die ganze Arbeit, so eine Insel zu finden, für mich … Ich verlange gar nicht, dass sie mir ein Trinkgeld dalassen, aber normale Leute geben einander alles in Animal Crossing. Das ist einfach diese Art von Spiel, es ist dieses Umfeld.“

animal crossing reichtum
Da freut sich jemand über seinen Reichtum.

Schwer sexy zu sein, wenn man Käfer jagt

Ob’s für die Männer eher ums gemeinsame Spielen oder eher um die sexuellen Reize der Frau geht, ist schwer zu sagen. Die Stripperin findet: Es ist schwer über die Maßen sexy zu sein, wenn sie und der Kunde über die Insel laufen und Käfer fangen oder Fossilien ausbuddeln. Normalerweise, wenn sie mit Kunden im Privat-Chat zusammen ist, zieht sie sich nackt aus, doch die Zeit auf der Insel in Animal Crossing sei mehr wie ein Date.

Die geschäftstüchtige Stripperin überlegt ihr Geschäftsmodell aus Strippen und Gaming auszubauen. Kunden haben sie schon gefragt, ob sie auch Mario Kart spielt.

Titel Animal Crossing New Horizons Meinung
Animal Crossing lässt sich als eine Art MMO spielen.

Viele spielen in der Corona-Quarantäne Animal Crossing: New Horizons. Das ist offenbar das ideale Gegenprogramm zur tristen Realität. Auch unsere Autorin Larissa Then entdeckte Animal Crossing für sich und spielte es als eine Art MMO:

Während der Quarantäne spiele ich Animal Crossing – und das als MMO

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

24
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Koronus
9 Tage zuvor

Alta Falta. Die Männer scheinen wirklich einsam zu sein.

Meinmmouser
9 Tage zuvor

Alter, für das geld kann ichs mir auch im Laufhaus besorgen lassen. Hat bei uns sogar offen, scheiß auf Corona.

Julian
9 Tage zuvor

für 20 Euro? Bei dem Preis muss doch was faul sein ^^

User
9 Tage zuvor

„Einer ihrer treuesten Fans schenkt ihr eine Nintendo Switch Lite“ da kann Man(n) nur den Kopf schütteln.

Bei den vielen Dingen die Gamer girls oder Frauen generell im Leben so gegen den Strich geht (weniger bezahlung, probleme im chat, Vorurteile usw. usw. usw) wird durch solche Aktionen wieder ausgeglichen meiner Meinung nach.

Es ist eigentlich vollkommen egal wie sie aussehen, was sie tun oder wie sie sich geben, es reicht ein Schnipp mit dem Finger und sie sind umzingelt von mindestens 5 dudes die sie besteigen möchten und alles, aber auch alles dafür tun würden.

Alitsch
9 Tage zuvor

Wo möglich es ist nur Spitze des Eisbergs, es setzt falsche Akzente an.
Als früher der Hollywood und Model Branche leichten Einstieg für Erfolg und Reichtum suggerierten haben, tuen es jetzt die Gaming- Sozialmedia Industrie .
Nicht das so was weiblichen Streamer auf dumme Gedanken bringt, besonderes in harten Zeiten.

Bodicore
9 Tage zuvor

Also wenn Bill Gates tatsächlich die Herde ausdünnen will, dann hat er meinen Segen.

Threepwood
9 Tage zuvor

Der Kommentar des Tages! Dankeschön! Internet kann jetzt aus. lol

Abso_67
10 Tage zuvor

Mir zeigt das wie Krank unsere Gesellschaft wirklich ist…

Dux
10 Tage zuvor

Gutes Geschäftsmodell entwickelt wo Nachfrage da der Markt. An die Männer die das bezahlen sage ich mal nix möchte es nicht bewerten. Jeder soll so leben wie er glücklich ist.

Jürgen Janicki
10 Tage zuvor

Speechless, und zwar als Mann…. Ist schon manchmal echt ne Schande 😂😂😂😂
Ich mein kommt schon, perverse in animal crossing? Echt jetzt? 😂

BlackSheepGaming
9 Tage zuvor

Und was genau soll jetzt deiner Ansicht nach pervers sein? Und warum findest du es gerade als Mann pervers?

Ignorieren wir für den Moment eine fehlende Alterskontrolle und die damit verbundene Gefahr vor allem für die Kernzielgruppe des Spiels, was ist daran pervers wenn sich Menschen einsam fühlen und gegen diese Einsamkeit finanzielle Mittel aufwenden. Oder bestimmte Bedürfnisse befriedigen.

Das findet seit über 5000 Jahren statt, in jeder Kultur, unter jeder Religion, unter jeder Regierungsform, mit jedem Geschlecht, mit jeder Hautfarbe. Solange das Angebot freiwillig und ohne Not und die Nachfrage legal ist das einzig perverse daran, dass es im Jahr 2020 noch so reaktionäre Haltungen zu diesem Thema gibt.

Jürgen Janicki
9 Tage zuvor

Hmmmm🤔
Was finde ich daran pervers wenn Männer sich ein Spiel wie animal crossing kaufen um „Stripperin live über den Camgirl-Service in einem „Private Room“ zu beobachten. Die spielt vor Kamera in ihrer normalen Stripperin-Arbeitskleidung und sagt, sie drückt mit ihren Stilettos auch gerne auf der Nintendo Switch rum, wenn das den Kunden anmacht.“

Weiß nicht. Was ich mir dabei dachte kommt mir grade nicht im den Sinn, entschuldige.

Mr.Tarnigel
10 Tage zuvor

Solche Männer müssen einen einfach nur leid tun.
Freut mich für sie das sie so clever ihr Geld verdient.
2 fragen dazu

1. Würde gerne wissen wie sie aussieht
2.was kann man mit diesen Milliarden Sternen machen?

Thalia
10 Tage zuvor

Naja, warum nicht? Irgendwie muss sie in Zeiten von Corona ja Geld verdienen.

Rampage
10 Tage zuvor

Solche Typen tun mir nicht mal leid..

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

comment image" alt="Hugh Laurie Facepalm GIF – Find &amp; Share on GIPHY" width="100" height="100" /></a></div><div class="embed-privacy-optout">
Anzeige von Sonstigen Inhalten <a href="javascript:void(0);" data-embed-provider="" data-embed-status="1" onClick="window.embed_privacy_optout(this);">widerrufen</a>.
<span class="notice">Mehr dazu in unserer <a href="https://mein-mmo.de/datenschutzerklaerung/&quot; target="_blank" rel="nofollow noopener">Datenschutzerklärung</a>.</span>
</div></div>“>
Link zum externen Inhalt
Sina
10 Tage zuvor

äh…alsoo..ja…das ist jetzt..ähm..toll..

McPhil
10 Tage zuvor

Hah Simp!

Divine
10 Tage zuvor

Noah get the boat !

KenSasaki
10 Tage zuvor

Das ist iwie… dazu fällt mir nicht mal ein wort ein.

exelworks
10 Tage zuvor

„modern problems require modern solutions“

TapTrix
10 Tage zuvor

Everyday we stray further from god….

Cortyn
10 Tage zuvor

comment image

Koronus
9 Tage zuvor

Souce?

N0ma
10 Tage zuvor

Wenn es einen Gott gibt dann wusste er das das so kommt … wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.