State of Decay 2: Zombie-Game soll größer und realistischer werden

Mit State of Decay 2 soll nicht alles anders, dafür aber größer und noch realistischer werden.

Wer das Zombie-Survivalspiel State of Decay gespielt hat, der wird sich auch im zweiten Teil sofort zurechtfinden. Denn im Prinzip spielt sich der Nachfolger sehr ähnlich. Wieder errichtet ihr eine Festung und macht euch in der von Zombies verseuchten Umgebung auf, nach Nahrung, Waffen und Rohstoffen zu suchen, um zu überleben. Doch dieses Mal ist die Welt drei Mal so groß wie im Vorgänger, was auch eine neue, taktische Komponente mit sich bringt.

State of Decay 2 Four Player Gameplay

Mehr Taktik dank größerer Spielwelt

Eine deutlich größere Welt führt dazu, dass ihr eure Missionen besser planen müsst. Wie weit kommt ihr voran, um es vor Einbruch der Dunkelheit wieder in die Festung zu schaffen? Welche Ausrüstung müsst ihr mitnehmen? Wie schafft ihr gefundene Rohstoffe zurück in die Basis? Dazu nutzt ihr Autos, in deren Kofferraum ihr Dinge verstauen könnt. Der Ausbau eurer Festung spielt wieder eine große Rolle und dieses Mal bekommt ihr noch mehr Möglichkeiten dazu.

Schnarcher stören beim Schlafen

In der riesigen Spielwelt trefft ihr außerdem auf neue Zombiearten, die ihr mit Hilfe eurer Fähigkeiten besiegen müsst. Jeder der Charaktere, zwischen denen ihr wählen könnt, verfügt über besondere Skills, die ihr auch im Verlauf des Spiels verbessern müsst. Auch neue Fertigkeiten können gelernt werden. Dadurch soll der Rollenspiel-Aspekt weiter in den Vordergrund rücken.

Allerdings hat jeder Charaktere Vor- und Nachteile. Matt beispielsweise ist ein sehr guter Kämpfer, schnarcht aber in der Nacht, was zu Schlafmangel bei den anderen führen kann, die dann am nächsten Tag nicht so fit sind.

State of Decay 2 lässt sich alleine oder im Koop spielen und soll Anfang 2018 für PC und Xbox One erscheinen.

Weitere Artikel zu State of Decay 2:

State of Decay 2 Trailer: Koop statt MMO bei der Zombie-Jagd

State of Decay 2 wird doch kein Zombie-MMO, weil’s die Fans nicht wollen

Autor(in)
Quelle(n): GamespotPCGamesN
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.