Shooter Loadout schließt, kein Geld für neue EU-Datenschutz-Ordnung

Die Entwickler des Free2Play-Online-Shooters Loadout haben das Aus des Spiels bekannt gegeben und erklären, dass daran die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung Schuld ist.

Schon Rangarök Online schließt den Zugang von Spielern aus Europa für die internationale Version und gab hierfür an, dass die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung diesen Schritt nötig gemacht hat. Jetzt reiht sich der Online-Shooter Loadout hier mit ein.

Loadout 1

Datenschutz der Grund für das Ende des Shooters

Was ist Loadout? Bei Loadout handelt es sich um einen kompetitiven Free2Play-Online-Shooter, bei dem sich die Spieler mit einer Vielzahl von abgedrehten Waffen untereinander bekämpfen. Diese Waffen lassen sich sogar noch modifizieren. Es gibt keine Klassen, sondern nur schnelle und brachiale Action.

Was hat die EU-Datenschutz-Grundverordnung mit dem Aus zu tun? Die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen werden EU-weit ab dem 25. Mai vereinheitlicht, wodurch Unternehmen diese Daten besser schützen müssen. Das ist mit einem höheren Aufwand verbunden.

Die Entwickler von Loadout geben an, dass sie neue Features in das Spiel einbauen müssten, um die Auflagen zu erfüllen und dies ist bei einem so kleinen Team einfach nicht möglich. Das Studio kann sich diese “Umbauten” nicht leisten.

Gibt es noch andere Gründe? Die Entwickler geben zwar keine genauen anderen Gründe für das Aus von Loadout an, schaut man sich aber die Spielerzahlen über Steamcharts an, dann erkennt man, dass im Schnitt nur etwa 60 Spieler gleichzeitig online sind. Das sind keine besonders guten Zahlen für ein Onlinespiel. Dieser Umstand könnte auch eine Rolle bei der Entscheidung für die Schließung des Online-Shooters gespielt haben.

Außerdem macht auch der Cloud-Provider, den die Entwickler für Loadout genutzt haben, die Pforten dicht. Den Service auf einen anderen Provider zu übertragen, wäre mit hohen Kosten verbunden. Dieses Geld hat das Team nicht.

Die Entwickler geben auch an, dass sie in den vergangenen Monaten sehr viel Geld verloren haben. Umstellungen und Umzüge kann sich das Team nicht leisten, weswegen sie sich für das Aus von Loadout entschieden haben.

Loadout 2

Das Ende kommt bald

Wann ist Schluss? Das Entwicklerteam wird die Server zum Online-Shooter schon am 24. Mai abschalten. Man bedankt sich bei den treuen Spielern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Ist doch nur eine dumme Ausrede. Die DSGVO ist am 24. Mai 2016 in Kraft getreten. Es gilt eine Übergangsfrist von 2 Jahren. Das heißt verbindlich von allen Anzuwenden ist sie ab dem 25. Mai 2018.
Das heißt das Ganze kam nicht von heute auf morgen! ALLE hatten 2 Jahre Zeit.
Wer nun mit so etwas kommt wie er hatte keine Zeit oder kein Geld dafür und das innerhalb von 2 Jahren, hat schlicht gepennt bzw. war absolut ignorant.

Es ist ja auch absolut neu, dass gewerbliche Unternehmen sich an Gesetze zu halten haben und dass diese sich mal ändern können!

In meinen Augen (als Kaufmann): Schlechte Unternehmer! Haben ein schlechtes Produkt geliefert und damit nicht genug Umsatz und Gewinn gemacht. Schon alleine deswegen wäre bald Schluss gewesen. Beschleunigt durch das Ende des genutzten Providers.

Die DSGVO wird doch nur als Grund vorgeschoben, um die eigenen Fehler zu kaschieren.

UncleRiot

Da du erwiesenermaßen die entsprechende Fachkompetenz hast, wirst Du bestimmt Recht haben.

Leider hast Du keinerlei Fakten, sondern lediglich Behauptungen aufgestellt.
Schade, dass auch mittlerweile hier in den Kommentaren immer mehr Geschrei stattfindet, statt normale Diskussionen. Polemik for the win. Meinung ohne Grundlage – wie bildet man sich eigentlich eine Meinung, ohne genug von der
Materie zu wissen?

Leider weißt Du augenscheinlich auch nicht, wie viel Aufwand und Kosten Konformität nach der DSGVO verursachen. Ein Audit Fragenkatalog hat so um die 120 Seiten (ziemlich klein gedruckt) mit ca. 5x so viel Auflagen/Aufgaben.

… aber man hatte ja 2 Jahre Zeit als *guter* Unternehmen. Vielleicht mal
daran gedacht, dass nicht alle Dinge des Lebens trivial sind und schon garnicht
die DSGVO. Einfach mal schnell in 2 Jahren vorbereiten, ist leicht
dahergeschrieben, doch weitab der Realität.

Du kannst auch mal raten, wie leicht es einem Unternehmen fällt, die Punkte zu erreichen. Alleine die K.O.-Kriterium Punkte zu erreichen, verursacht u.U. viele Kosten – je nachdem, wie man vorher schon aufgestellt war. Kleine Unternehmen und so mancher Mittelständler haben damit ganz schön zu kämpfen. Nicht nur weil die Kosten immens sind, sondern weil es neben dem regulären Tagesgeschäft unglaublich viel Dokumentations-Aufwand bedeutet (Prozesse-Dokumentation etc.).

Ich habe wenig Ahnung von dem Thema, doch zumindest weiß ich über die Fragenkataloge und Inhalte ein wenig bescheid und habe auch schon bei Audits unterstützt … Du hingegen hast leider gar keine Ahnung von der Materie … aber zumindest kannst Du sehr gut Beschuldigungen raushauen. Wenn Du nämlich
nur ein bisschen mehr über die Materie wüsstest, hättest Du nicht so einen
Kommentar verfasst.

Schade, dass hier in letzter Zeit immer mehr Leute nicht maßvoll mit Kommentaren umgehen. Schöne respektvolle Diskussionen/Kommentare: Fehlanzeige.

N0ma

sign

Derdon

Loadout war eigentlich ein echt cooles Game wir haben das zu “Beta” release gesuchtet ohne Ende, leider wurde dann die PC Version nicht mehr unterstützt daher wundert mich das nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x