Schachgroßmeister entdecken Twitch, reden schnell, spielen schneller

Schach ist nicht gerade bekannt dafür, unterhaltsam und spaßig für Zuschauer zu sein. Doch einige Schachgroßmeister haben die Streaming-Plattform Twitch für sich entdeckt. Dort geht es schnell und verrückt zu und den Zuschauern gefällt es.

Was ist das Besondere an Schach und Twitch? Schach ist ein Spiel, bei dem Konzentration eine wichtige Rolle spielt. Viele klassische Partien dauern lange, sind ruhig und enden häufig in Unentschieden.

Auf Twitch hingegen geht es oft schnell, laut und unterhaltsam zu. Streamer wie Tyler1 schreien oder werfen Dinge durch die Gegend. Das passt eigentlich nicht zu Schach.

Doch einige erfolgreiche Schachspieler haben die Plattform in den letzten Jahren für sich entdeckt. Dabei kommt es immer wieder zu kuriosen Situationen, die auch der Tatsache geschuldet sind, dass die Streamer neben den Partien ihre Zuschauer unterhalten wollen.

Schnelle Spiele, Fails und verrückte Aktionen

Wer streamt Schach? Eine der bekanntesten Streamer ist die 24-jährige Alexandra Botez. Sie zählt zu den 7 erfolgreichsten Schachspielerinnen aus Kanada (FIDE) und begeistert regelmäßig hunderte Zuschauer auf Twitch.

Dies gelingt ihr mit einer Mischung aus gutem Gameplay und viel Unterhaltung. Wie sowas aussehen kann, zeigt sich in einem Clip aus dem Januar 2019. Dort lief ihr plötzlich die Zeit davon und sie musste möglichst viele Züge im Voraus denken

Im Wettlauf gegen die Zeit gelingt ihr ein spektakulärer Sieg:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Doch nicht immer gelingt es ihr, die Matches erfolgreich zu beenden. Durch die Gespräche mit ihrem Chat wird sie auch gerne mal abgelenkt oder unkonzentriert.

Zudem macht sie immer wieder lustige und kuriose Dinge während ihrer Streams, wie sich in einer Zusammenstellung auf Youtube verfolgen lässt, aus der auch das Titelbild stammt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wen gibt es noch? Botez ist nicht die Einzige, die auf Twitch Schach spielt. Neben ihr gibt es den Schachgroßmeister Eric Hansen. Er streamt zusammen mit anderen Spielern unter dem Pseudonym Chessbrah und hat inzwischen über 100.000 Follower auf Twitch.

Auch bei ihm kommt es immer wieder zu kuriosen Vorfällen, wie in diesem Clip, in dem er einen Stuhl aus dem Bild wirft:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Einer der meistgesehenen Clips aus der Kategorie Schach kommt hingegen von Benjamin Finegold, ebenfalls ein Großmeister und deutlich älter als die beiden anderen Streamer.

Er beendete in diesem Clip eine ganze Partie innerhalb weniger Sekunden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Twitch hat positiven Einfluss auf Schach und Schachspieler

Warum ist Twitch interessant für Schachspieler? In einem Interview mit NBC News verriet Alexandra Botez, dass sie Schach-Turniere für Zuschauer eher uninteressant findet:

Die [Schach-]Übertragungen waren super technisch und langweilig. Ich habe sie gehasst.

Sie begeisterte sich stattdessen eher für die Dinge, die zwischen den Turnieren passierten. Abseits der Ranglistenspiele machten die Schachprofis viel Blödsinn, spielten Blitz-Schach oder begannen mit Trashtalk.

In eine ähnliche Richtung geht auch das Streamen von Schach und es eröffnet ihr neue Möglichkeiten. Darüber sprach Alexandra auch mit NBC News:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Vom Streamen leben? Aktuell ist es schwierig nur vom Schachspielen zu leben. Dies gelingt meist nur, wenn man es als Lehrer unterrichtet. Twitch hingegen bietet eine neue Möglichkeit.

Botez streamt inzwischen sechsmal die Woche und kann dank Abonnenten und Spenden von ihrem Hobby leben, wie sie ebenfalls NBC News erzählte. Selbiges gilt auch für Eric Hansen.

Schachmeisterschaften auf Twitch? Doch auch der Schachsport an sich profitiert vom Streaming auf Twitch. So arbeitet die Plattform seit 4 Jahren mit Chess.com, der größten Webseite rund um das Thema Schach, zusammen.

Dadurch wurde die Chess World Championship 2018 auf Twitch übertragen. Dort erreichte man über 4,4 Millionen einzigartige Zuschauer und im Peak schauten laut Sullygnome mehr als 136.000 Menschen gleichzeitig zu.

Zuschauer in der Kategorie Chess – Die Weltmeisterschaft fand vom 8. bis 28. November statt

Das ist durchaus beachtlich für den Schachsport, bei dem große Events mangelndes Sponsoring öfters ausgefallen sind, wie Nick Barton, der Betreiber von Chess.com bei NBCNews verriet.

Insgesamt befindet sich Schach eher im Mittelfeld bei den Twitch-Zuschauern. Die Kategorie kommt laut Sullygnome in den letzten 365 Tagen auf Platz 61 aller Kategorien, mit 20.131.000 geschauten Stunden. Damit landet Schach jedoch vor Spielen wie Battlefield V, Anthem oder Guild Wars 2.

Twitch ist nicht nur für Schachspieler attraktiv, sondern auch für junge Fortnite-Spieler:

Fortnite: Mutter nimmt Twitch-Streamer (15) aus der Schule – Lohnt sich wohl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kurt

Wow. Einfach nur wow!

N0ma

Für ein 1000 Jahre altes Spiel ziemlich gut 😉
Die spielen aber auch echt zügig.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x