Roccat Nyth im Test – die beste MMO-Maus?

12.000 dpi, bis zu 12 Tasten an der Seite, die sich individuell anpassen lassen. Ob es sich mit der Roccat Nyth so gut spielen lässt, wie es klingt, zeigt unser Testbericht.

Eine gute MMO-Maus sollte mehr bieten, als nur 2 Tasten und ein Mausrad. Gerade im Daumenbereich sollte möglichst viel zum klicken sein. Je mehr desto besser, schließlich hat man in MMORPGs gerne auch über ein Dutzend an Fähigkeiten, die man schnell erreichen möchte. Natürlich sollte man dann auch die Buttons erreichen bzw. einzeln auswählen können. Man hat nichts davon, wenn das alles so klein ist, dass man immer 2, 3 oder 4 Tasten auf einmal drückt.

Außerdem muss das Gerät gut in der Hand liegen. Man bedient sie oft mehrere Stunden am Stück, da kann man sich eine unbequeme Haltung der Hand nicht leisten. Das heißt, die Maus sollte asymmetrisch sein. Razer z.B. hat mit der Naga ein derartiges Modell längst veröffentlicht. Nun will Roccat mit der Nyth nachziehen. Aber kann sich diese auch durchsetzen?

Modularer Seitenbereich

Roccat Nyth Modular
Das Verkaufsargument von Roccat: Auswechselbare Tasten.

Abgrenzen will sich die Nyth dadurch, dass sich die Tasten austauschen lassen. Mittels eines Schalters am unteren Bereich können diese abgeworfen werden. So kann der Anwender für jedes Spiel einzeln wählen, wie viele Tasten er tatsächlich haben möchte.

Bedienen lässt sich der Schalter relativ einfach. Um eine einzelne Taste zu entfernen, bedarf es aber Fingerspitzengefühls. Einfacher ist es, die Maus so lange leicht zu schütteln, bis alle abgefallen sind.

Roccat Nyth Tasten
12 Tasten sind enthalten, die sich beliebig kombinieren lassen. Wer mehr möchte, muss zum 3D-Drucker greifen.

Im Lieferumfang befinden sich 4 verschiedene Arten, welche beliebig miteinander kombiniert werden können. 12 Tasten, die je 1 Feld groß sind. 6 mit einer Breite von 2 Feldern. Die beiden anderen Varianten sind keine Tasten im eigentlichen Sinne sondern sollen nur Lücken verschließen. Falls man zum Beispiel in der ersten Reihe nur die Tasten 1, 3 und 4 verwenden will, kann bei Nummer 2 eine Lücke gelassen werden. Diese lassen sich nicht auslösen.

Roccat Nyth Hand-Auflage
Mit oder ohne Handauflage?

Wem das nicht genug ist, der kann dank der zur Verfügung gestellten 3D-Druckinformationen sich selbst Tasten erstellen. Oder man kauft Tasten nach. Zu finden sind diese Informationen unter roccat.org.

Die andere Seite lässt sich ebenfalls anpassen. Allerdings nur mit der Auswahl, ob man eine Fingerauflage haben will oder nicht. Die Magneten sind stark genug, sodass man keine Sorge haben muss, dass etwas abfällt. Somit kann man das Gerät sowohl für den Palm- als auch Claw-Grip verwenden. Für Fingertip ist sie mit 141g etwas zu schwer.

Roccat Nyth Farben Stile
Die Roccat Nyth möchte mit Individualität punkten. Das tut sie, aber nur für Rechtshänder.

Obwohl intensiv mit der Modulierbarkeit geworben wird, gibt es dennoch einen Nachteil. Die Maus lässt sich nicht so anpassen, dass sie für Linkshänder geeignet wäre. Eine Linkshänder-Version wird auch im Handel nicht angeboten.

Mit Werten von 24,2 x 20,8 x 10,2 cm ist die Roccat Nyth nur für größere Hände geeignet. Ferner ist der Druckpunkt der Tasten recht hoch. Der ein oder andere mag sich einen geringeren Druck wünschen. Gleiches gilt für das Mausrad, welches als zu schwergängig empfunden werden kann.

Easy Shift und Roccat Talk

Roccat Nyth Easy Shift
Ein anderes Profil – mit weiteren Tastenbelegungen – kann mit Easy Shift ausgelöst werden.

Bei Easy Shift und Roccat Talk handelt sich um Technologien, mit denen die Roccat-Modelle beworben werden. Easy Shift entspricht einem aus Tastaturen bekannten Modifier Key, wie Shift oder Alt. Hält man diese Taste gedrückt, kann die Zweitbelegung der Maustasten genutzt werden. Damit sind 24 statt 12 Daumentasten möglich. Und welche Easy Shift ist, lässt sich frei auswählen. Standardmäßig ist es die kleine am Mausrad. Sie lässt sich gut auswählen, meist bewegt man damit leicht das Mausrad nach vorne. Daher sollte die Zweitbelegung des Mausrads deaktiviert werden, da sie sonst ständig mit ausgelöst wird.

Roccat Nyth Talk
…wird erst mit einem baldigen Patch voll funktionsfähig.

Roccat Talk ermöglicht die Kommunikation der Geräte untereinander. So kann z.B. der EasyShift-Key der Tastatur gleichzeitig für die Maus gelten. Einzige Voraussetzung ist, dass die Geräte kompatibel sind. Leider ist die Nyth noch etwas schüchtern. Ihr Talk-Feature wird erst per Update nachgereicht.

Anwendungsbereiche gibt es zahlreiche. Man könnte einen Easy-Aim-Key auf der Tastatur einrichten. So lange diese Taste gedrückt wird, wird damit die dpi der Maus verringert. So ließe es sich im Schafschützen-Modus präziser zielen. Funktionen wie das Profilwechseln der Maus können auf die Tastatur ausgelagert werden, die mehr Platz bietet. So können die Buttons auf der Maus für wichtigere Funktionen freigehalten werden.

Die Treiber Software – Roccat Swarm

Von einem Treiber wird nicht viel erwartet. Er sollte problemlos installiert werden können und möglichst intuitiv zu bedienen sein. Das ist der Fall. Doch ist es ein langer Weg, bis das Programm die Maus erkennt.

Roccat Nyth Swarm
Die Treiber-Installation lief nicht ganz so rund.

Wann Swarm sie erkennt, ist rein vom Zufall abhängig. Mal hilft der Neustart des Programms oder des PCs, mal eine Neuinstallation. Manchmal möchte das Firmware-Update über den Swarm-Client gestartet, heruntergeladen und installiert werden, vielleicht hängt sich das Programm aber auch einfach auf. Dann muss die entsprechende Upgrade.exe aus dem Swarm-Ordner genutzt werden. Oder es gilt, den PC neuzustarten oder das Programm neu zu installieren. Alles in Allem ist es ein Auf und Ab und mit viel Glück wird irgendwann die Nyth erkannt. Vorher sollten übrigens ein Tastatur-Treiber installiert werden, sofern es ein Roccat-Gerät ist. Denn die Installation des Isku-FX-Treibers führte ebenfalls dazu, dass Swarm meine Nyth nicht mehr erkannte. Hier half aber ein Neustart.

Sobald man es irgendwann geschafft hat, gestaltet sich die Bedienung als sehr angenehm. Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, darunter die dpi, welche in Einser-Schritten abstufbar ist. Weiterhin lässt sich die Beleuchtung der Maus deaktivieren. Praktisch ist ein Button, der die Maus solange deaktiviert, bis man Enter drückt. So können die Daumentasten ausgetauscht werden, ohne dass man sie versehentlich auslöst.

Viel Zeit wird man mit der Tastenzuweisung verbringen. Glücklicherweise lassen sich sowohl die Tastensets als auch deren Belegung speichern. Letzteres geschieht über die Game Profiles. Gespeichert wird dabei alles auf der Maus. Sehr praktisch, wenn man sie kurz mit der Tastenbelegung an einem anderen PC anschließen will, ohne sich noch einmal durch die Swam-Installation zu quälen.

Fazit

Roccat Nyth Review

Alles in Allem eine sehr gute Gaming-Maus, gerade im MMO-Bereich. Für ein The Elder Scrolls Online brauche ich deutlich weniger Tasten als für ein World of Warcraft. Spiele ich letzteres eine Zeit lang, bilde ich mir ein Set mit vielen Tasten. Bei TESO – oder beispielsweise auch WildStar oder League of Legends – würden sie mich stören, da nur die wenigsten belegt wären. So kann ich sie austauschen und das Profil wechseln.

Die Fingerauflage gefällt mir sehr gut. Ich will sie nicht mehr missen. Andere Mäuse haben sie vielleicht ebenfalls, aber bei der Nyth ist der Vorteil, dass man die freie Wahl besitzt, ob man sie nun will oder nicht. Hinter dem Mausrad befindet sich noch eine weitere Taste, welche sich nach rechts oder links drücken lässt. Sie lässt sich gut bedienen, ohne die Finger wirklich bewegen zu müssen. Auf ihr könnte man zum Beispiel das Strafen, also das seitliche Bewegen, legen. Und dank der hohen und frei einstellbaren dpi werden auch MOBA-Spieler an der Maus Gefallen finden.

Die Nyth kann sich mühelos gegenüber der Konkurrenz von Razer und Co. behaupten. Ihr größter Vorteil ist der modulare Daumenbereich. Dadurch wird einem nicht vom Hersteller vorgegeben, wie die Tasten angeordnet sind, sondern man kann es selbst bestimmen. In Kombination mit Easy Shift sind dadurch wenige große Tasten möglich, welche dank der Zweitbelegung dennoch viele Funktionen übernehmen können. Wer viele unterschiedliche Spiele mit anderen Tasten-Anforderungen spielt, wird gar keine bessere Alternative finden können.

ROCCAT Nyth Modular MMO Gaming Laser-Maus (12000dpi, austauschbare Daumentasten und Seitenteile) grau/schwarz
564 Bewertungen
ROCCAT Nyth Modular MMO Gaming Laser-Maus (12000dpi, austauschbare Daumentasten und Seitenteile) grau/schwarz*
  • 12000dpi Twin-Tech R1 Laser Sensor - Einstellbar in 1dpi-Schritten
  • Individuelles Button Layout mit austauschbaren Daumentasten
  • Zwei austauschbare Seitenteile - Perfekt für Claw- und Palm-Grip
  • Roccat Swarm - Intelligente Next-Gen Treiber Software, Systemanforderungen : Windows 10, Windows 8, Windows 7. Internet zu Installation, USB 2.0 Anschluss
  • Lieferumfang: Roccat Nyth Modular MMO Gaming Laser-Maus, Quick-Installation Guide, hochwertiges Case für Tasten und Seitenteile, zwei Seitenteile, 33 Tasten, Roccat Sticker

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Außerdem sind Roccat-Produkte üblicherweise lange haltbar. Es ist unwahrscheinlich, sich schon nach 1-2 Jahren ein weiteres Gerät wegen eines Defekts kaufen zu müssen. Aus diesem Grund ist auch der überdurchschnittlich hohe Preis gerechtfertigt. Demnach ist diese Maus nur zu empfehlen.

Nicht die richtige Maus? Worauf man beim Kauf achten sollte, erfahrt ihr in unserem PC-Maus Ratgeber. Die besten Mäuse für MMOs findet ihr hingegen hier:

Die 10 besten Gaming-Mäuse für MMOs – Stand: 2019
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Pro
  • Sehr modularisierbar, ideal für MOBAs und MMORPGs
  • 3D-Druckerinformationen für eigene Daumentasten
  • Frei einstellbare dpi
  • Interner Speicher für Profile
  • Easy Shift und Roccat Talk für mehr Funktionen
Contra
  • Umständliche Treiberinstallation
  • Roccat Talk wird erst per Patch nachgereicht
  • Keine Variante für Linkshänder
  • Hoher Preis
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jan

“Mit Werten von 24,2 x 20,8 x 10,2 cm ist die Roccat Nyth nur für größere Hände geeignet”

Das sind die Verpackungsabmessungen. Wäre sonst etwas arg groß, nicht?

mab

Hey, alles gut…direkt angefriffen, nein – nur falsch verstanden 😉 Ihr seid ja ein netter Haufen…
DenUnterschied Gewährleistung bzw. Garantie kenne ich auch. In dem Fall war es tatsächlich Garantie und ich schätze der Supportmann war einfach etwas inkmompetent, jedenfalls alles nicht sehr erfreuilich.

KohleStrahltNicht

Ich bevorzuge eher die RoccatKone Pure.
Die ist eher für kleinere Hände geeignet und ich es hasse wenn ich meine Finger immer langziehen muß beim antippen.
Gerade für mich als Mausläufer in MMOs muß die Maus kleiner sein um keinen Krampf oder Gichtanfall in den Fingergelenken zu bekommen.

Damian

Ich komme überhaupt nicht mit Gaming Mäusen klar… Habe mir mal eine mit 9 Tasten gekauft und bin daran kläglich gescheitert. Verklicke mich kontinuierlich. Da bin ich doch eher für Games, wo man nicht so extrem viele Tasten benötigt…

mab

Bin keine 16 mehr und kann eine ordentliche Problembeschreibung abgeben, gerade weil ich wohl auch selber im Support tätig bin. Vielen dank dafür!
Problembeschreibung war sehr ausführlich und auch die versuchten Problemlösungen habe ich angegeben….
Die Antwortzeiten waren sowohl bei Roccat, als auch bei Mad Catz sehr gut, darum gehts mir aber grade garnicht.
Ich bleibe bei meiner Meinung, der Roccat Support war in keinster Weise endgegenkommend, eher unfreundlich und genervt.
Der Mad Catz Support ist, auf gut deutsch gesagt, auch scheiße, aber immerhin kam ich mir dort nicht komplett verarscht vor.
Die Garantie-/Gewährleistungsabwicklung (hier nochmal, der Roccat Support erklärte mir es gäbe keine Garantie, mein Händler meinte, die gäbe es sehr wohl und zur Not drückt er die halt durch) bei Roccat konnte ich nur machen, weil mein Händler mich dabei großzügig unterstützt hat, sonst hätte ich wahrscheinlich garkeinen Support/Ersatz bekommen.
In meinen Augen eine Katastrophe und von daher nicht weiter zu empfehlen.
Hoffe meine Ausführungen haben es nun ein wenig klarer gemacht wo das Problem liegt.
Schönes Wochenende

Zunjin

Gerade eben nachgesehen. Roccat gibt keine Garantie. Müssen sie auch nicht, denn Garantie ist eine freiwillige Leistung. Was jedoch IMMER gilt, wenn man bei einem Händler / Shop innerhalb der EU einkauft, sind die 2 Jahre Gewährleistung. Diese entsteht jedoch gegenüber dem Händler und nicht dem Hersteller.

Bodicore

Ganz nett was ich aber wirklich vermiusse ist eine grosse Taste rechjts so wie es vor 102 Jahren die Microsoft Intellimaus hatte. Dafür wprd ich meine Naga Hex sogar hergeben

SerosJourney

Also mal ne ganz doofe Frage….

Aber gibt es tatsächlich linkshänder die mit links die Maus bedienen?
Also das gar nicht mit rechts können?????

Ich frage weil ich selber Linkshänder bin und ich habe so gar keine Probleme damit mit rechts die Maus zu bedienen, ganz im Gegenteil.
Ich kenne die vorgestellte Maus zwar nicht, aber als Minuspunkt die fehlende Linkshand-Variante anzugeben…ist irgendwie komisch…
(ausser das diese Maus halt mit ihrer “unglaublichen” Modularität wirbt…)

Erzkanzler

Bin Rechtshänder, nachdem ich mir aber einmal drei Finger der rechten Hand brach, hab ich damals innerhalb kürzester Zeit umgelernt. Da ist das Hirn sehr anpassungsfähig.

Aber wenn man etwas seit Jahren mit einer bestimmten Hand macht, ist man mit der Hand einfach besser und ich verstehe warum man das nicht aufgeben mag. Ich nutze ja nun auch wieder die rechte Hand.

Chiyup

Ich bin Linkshänder und kann eigentlich nichts mit Rechts, was ein Rechtshänder auch nicht mit Links kann, hab aber auch ne Linkshänder MMO Maus =D Ich hatte halt nie Probleme mit Linkshändigkeit, wurd sogar eher gefördert 😡 Soll ja wohl extrem schädlich fürs Gehirn sein, die andere Hand zu “trainieren” bzw. Rechtshändigkeit zu erzwingen.

Erzkanzler

Hmm… also man möge es Zufall nennen, aber zwei Artikel in kurzer Zeit und in beiden wird deutlichst Roccat empfohlen?! Es möge euch ja gestattet sein, einen Hersteller wirklich gern zu mögen, ist bei mir ja nicht anders, aber ein wenig geschmäcklerisch wirkt es schon.

War Roccat nicht sogar der eSport-Sponsor der nicht mal sein eigenes Team dazu bewegen konnte mit seiner Hardware zu spielen? Und meine Erfahrung deckt sich leider auch mit der verbreiteten Meinung das Roccat billiger Plastikschund ist.

Wie gesagt, jedem Menschen seine Meinung und so darf ANTARES auch weiterhin Roccat für qualitativ hochwertig halten. Die Nyth hatte ich nur einmal in der Hand, aber dabei wird es mit Sicherheit auch bleiben.

Zunjin

Also ich mag Roccat. Bislang ist bei mir an Mäusen noch nichts kaputt gegangen. Montagsgeräte gibt es jedoch wie bei allen Firmen.

Was den Artikel betrifft, so ist dies eine Review eines einzigen Produktes und keine Empfehlung aus einer Reihe von Produkten. Und so viele MMO-Mäuse gibt es nun mal nicht auf dem Markt. Da gibts seit Jahren die Razor Naga und die Logitech G600 und seit kürzeren noch die Madcatz MMO TE bzw. Corsair Scimitar, die einzigen Mäuse mit 12 Daumentasten.

Dazu eine sehr kleine Zahl von Mäusen mit ca. 6 bis 9 Daumentasten, wie die Corsair Vanguence und die Razor HEX, welche vom Hersteller aber eher als MOBA Maus gehandelt wird.

Nicht nur ist der Markt sehr überschaubar, vor allem da es lange nur 2 Mäuse mit 12 Daumentasten gab und nun hat Roccat eine, die die Vorteile mehrer Mäuse vereint und sich nicht nur individuell auf Tabtarget- (viele Skills) bzw. Action MMO Kampf (weniger Skills) einstellen lässt, sondern eben auch ein MOBA Layout bietet… das kann man schon mal empfehlen. Hätte es die letztes Jahr schon gegeben, es wäre bei mir – nach X defekten Naga – nicht die G600 zum MMO spielen geworden. Wobei ich mit der G600 aber auch sehr zufrieden bin.

Mab

Preis Leistung stiummt bei Roccat nicht. Für Preis halten die Dinger einfaach nicht alnge genug. Habe mittlerweile mein drittes Roccat Keyboard innerhalb der Gewährleistung (Garantie bietet Roccat garnicht erst) und der Service ist das allerletzte.
Mir kommt Roccat nicht mehr auf den Tisch, mal schauen wie lange Numero Drei so hält.
Von den Roccat Mäuse würde ich daher nicht viel mehr erwarten.
Was wirklich fehlt sind Langzeittests! Leider im Gaming Hardwarebereich sogut wie garnicht zu finden! Sonst kauft man heutzutage nur die Katze im Sack…

Zunjin

Keyboards, keine Ahnung. Mäuse, bisher kein Problem. Service… ja, mag sein und klingt nicht gut. Schlimmer wie bei MadCatz kanns aber auch nicht sein (weder die Quali noch der Support). Daher kaufe ich, wenn auch manchmal leicht teurer, PC Zubehör und Mäuse nur noch bei Amazon. Die geben dir auch noch einen Tag vor Garantie Ende den vollen Kaufpreis anstandslos zurück.

mab

haha, stimmt. Mad Catz kommt mir auch nicht mehr auf den Tisch. Warte momentan tatsächlich auch da auf meine dritte M.M.O 7, mit dem Support hatte ich zum Glück keine Probleme. Hab immer Rückmeldung bekommen und war auch sehr freundlich.
Bei Roccat wirst du hingegen einfach mit Testbausteinen abgespeist, geholfen wird dir in keinster Weise, das war echt enttäuschend.
Vielleicht sollte ich auch mal amazon Testen, übder deren Garantieabwicklung habe ich bisher viel Gutes gehört. 🙂

TNB

“Außerdem sind Roccat-Produkte üblicherweise lange haltbar.”

Ähh? Seit wann ist das denn so? Bei mir und sehr vielen anderen aus meinem Umfeld sind Roccat Produkte als Billig und Mangelware verrufen.
Ich persönlich habe es 2x mit Roccat probiert. Die Maus musste ich 4x umtauschen innerhalb der Garantie, weil Maustaste oder Sensor defekt.
Die Tastatur die ich mal hatte, ist eine Woche nach der Garantie kaputt gegangen …
Ich kenne eigentlich nur solche Berichte. Von Kabelbrüchen, schlechter Software, Mäuse die alle paar Monate kaputt gehen etc.. Die Tests waren auch nie sonderlich berauschend und jetzt lese ich das 😀
Vielleicht hat sich ja Roccat in den letzten 2 Jahren gut entwickelt, aber deren Produkte waren mal alles andere als lange haltbar und von guter Qualität.

Zunjin

Manchmal ist es wie verhext. Meine Naga hat mir 4,5 Jahre gute Dienste geleistet und dann habe ich 3 neue in nicht mal 5 Monaten verschlissen.

Auf der Suche habe ich dann viele Mäuse angeschaut und Reviews gelesen, am Auffälligsten MadCatz bei denen 8 von 10 meckern bereits die 4 Retour zu haben und andere wiederum null Probleme.

Bislang tut die Logitech G600 seit einem Jahr gute Dienste und das obwohl ich seit mehreren Jahren nur noch lese, was Logitech, die einst tolle Firma, aktuell für einen Plastikmüll baue.

Am Ende kommt eh alles aus China, von gleichen Zulieferer. 😉

Freaker

gäbe es eine linkshänder version würd ich sofort zugreifen.
muß also weiterhin die naga ihren dienst bei mir verrichten, leider komme ich nur an die ersten 6 tasten, für die weiter hinten muß ich meinen daumen zu sehr verränken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x