Red Dead Online kriegt Geld-Glitches nicht in den Griff – Wird’s wie bei GTA 5?

In Red Dead Online, dem Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2, haben die Spieler wieder einen neuen Weg gefunden, mit Exploits massig Geld zu generieren. Der neue Geld-Glitch wurde nur wenige Stunden nach einem Fix entdeckt, der einen anderen Exploit beheben sollte. Ergeht es RDO jetzt so wie GTA Online?

Um welchen Glitch handelt es sich? Am vergangenen Wochenende gab es in Red Dead Online einige Probleme mit der Stabilität der Server. Die Spieler gingen davon aus, dass es mit einem neuen Glitch zu tun hatte, mit dem Geld durch den massenweisen Verkauf von Fischen generiert wurde. Die Probleme waren so schlimm, dass Rockstar kürzlich einen Fix veröffentlichte, um den Glitch zu stoppen.

Das hat anscheinend funktioniert, jedoch haben die Spieler kurze Zeit später einen neuen Exploit gefunden. Nachdem der Fisch-Glitch gestoppt wurde, gehen die Cowboys mit dem neuesten Exploit wieder den Pumas an den Kragen.

Fische sind beim Glitchen out, jetzt werden in Red Dead Online wieder Pumas gejagt.

Wozu sind die Exploits gut? Mit den Exploits haben die Spieler einen Weg gefunden, sehr viel Geld in kürzester Zeit zu generieren. Damit verdienen sie mehr und schneller Kohle, als sie es auf normalem Wege im Spiel tun würden.

Mit dem neuen Puma-Glitch können Spieler endlos Puma-Felle verkaufen und so eine große Menge an Geld verdienen. Dies ist übrigens nicht der erste Puma-Exploit: Im März sorgte ein Geld-Glitch für Berge toter Pumas in den Städten.

Was sagen die Spieler? Im RDR2-Subreddit diskutieren die Spieler diese Glitches ausgiebig. So gibt es einige Cowboys, die sich über die Exploits aufregen. Andere empfinden dies jedoch als gar nicht so schlimm oder geben offen zu, dass sie Geld-Glitches nutzen.

Mittlerweile werden diese Glitches auch kaum mehr verborgen: Die Spieler geben sogar offen Anleitungen, wie die Exploits funktionieren und ausgelöst werden können.

Wird es wie in GTA Online? Red Dead Online ist nicht das einzige Spiel von Rockstar, das mit Glitches und Exploits zu kämpfen hat. Auch in GTA Online nutzen die Spieler immer wieder solche Fehler aus.

Im März erst konnten die Spieler in GTA Online mit Hilfe eines NPCs Unmengen an Geld verdienen. Nachdem dieser Glitch gefixt wurde, loggten sich einige Spieler einfach nicht mehr aus dem Spiel aus, um weiterhin Millionen an Ingame-Moneten anhäufen zu können.

Im letzten Jahr ließen Spieler für einen anderen Geld-Glitch einfach Rennstrecken aus dem Boden sprießen.

Mehr zum Thema
2 Damen aus Red Dead Redemption 2 sollen Spieler zu Red Dead Online locken
Autor(in)
Quelle(n): Game RantRedditReddit
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.