Raft: Im Survival-Spiel auf Steam überlebt Ihr auf engstem Raum

Kleines Floß statt große Weiten: Raft ist ein Survival-Game der besonderen Art. In dem maritimen Abenteuer müsst Ihr auf einem kleinen Stück Holz im Meer überleben, statt Euch durch eine offene Welt zu kämpfen. Raft ist auf Steam nun im Early Access spielbar.

Raft ist auf Steam verfügbar:  Mit Raft ist nun ein neues Survival-Game auf Steam in den Early Access gestartet. In Raft kämpft Ihr Euch nicht durch eine offene Welt, sondern müsst auf einem kleinen Floß überleben. Damit bricht Raft mit der Tradition des Survival-Genres. Statt durch endlose Weiten einer Wüste, eines Dschungels oder einer postapokalyptischen Welt zu streifen, ist Eure Welt so ziemlich auf das begrenzt, was um Euch herum baut.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Survival-Game mit Haken: Ihr startet alleine oder mit Freunden auf einem besseren Stück Treibholz. Materialien findet Ihr, indem Ihr Treibgut wie Fässer und Planken mit einem Haken an Bord zieht. In den Behältern findet Ihr auch Rezepte für neue Gegenstände. Das Floß könnt Ihr dann fast endlos aufbauen – bis hin zur riesigen, schwimmenden Festung.

Ihr wollt lieber Wüste statt Meer? Lest unser Review zu Conan Exiles!
Raft Survival Game Haken

Gefahren im Wasser: Auf hoher See müsst Ihr immer darauf achten, genügend zu essen und zu trinken. Und Nein, Salzwasser zu trinken, ist keine gute Idee. Hunger und Durst sind dabei nicht die einzigen Feinde.

Euer Floß bekommt ab und zu Besuch von neugieirgen Haien, die das Holz gerne anknabbern. Ihr müsst Euch auch gegen die Meeresbewohner verteidigen, wenn Ihr nicht kentern wollt.

Raft Survival Game Screenshot Hai

Entdeckt die Welt: In dem endlos erscheinenden Ozean findet Ihr von Zeit zu Zeit Inseln. An Inseln könnt Ihr anlegen, um deren Ressourcen abzubauen, Nahrung zu finden, oder mit etwas Glück neue Rezepte und Rohstoffe zu entdecken.

Wird es Euch an der Wasseroberfläche zu öde, könnt Ihr auch auf Tauchstation gehen. Auf dem Meeresgrund – der nicht so tief ist, wie man denken könnte – findet Ihr weitere Materialien für den Bau Eures Floßes. Aber Vorsicht: Die Haie haben nicht gerne Besuch.

Raft Survival Game Tauchen

Es soll noch mehr kommen: Seit dem 23. Mai ist das Spiel im Early Access verfügbar. Es steht also noch am Anfang seiner Entwicklung. Die drei Entwickler haben jedoch schon Pläne für die Zukunft.

Zur Steam-Seite von Raft

In späteren Versionen von Raft sollt Ihr Schiffswracks und versunkene Städte erkunden können. In den Ruinen findet Ihr besondere Schätze und Rezepte. Wann genau mit neuen Inhalten gerechnet werden kann, ist jedoch noch nicht bekannt.

Die 10 besten Multiplayer-Survival-Games in 2017
Quelle(n): steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TermiOnPsPro

Gestern mit einem kollege gekauft und was soll ich sagen macht mega spaß. Nur wie es mit langzeitmotivation ausschaut kann ich noch nicht sagen

Keragi

Es ist noch viel zu tun am spiel aber es macht jetzt schon laune ist auf jedenfall ne sehr gute grundlage und eine schöne idee.

NephiinitiV

Sieht aus wie Sea of Thieves.

Orchal

Wäre ja gar nicht schlecht bei dem Budget unterschied ^^ Aber ich seh da jetzt keine Parallelen außer das es auf dem Wasser spielt

Myusca

Habe mir auch schon das ein oder andere Video zu dem Spiel angeguckt und muss sagen, es sah zunächst nach einem interessanten Konzept aus. Ich bezweifle jedoch, dass da auf Dauer die Langzeitmotivation gegeben ist, gerade weil man eben nur auf das Floß beschränkt ist (die kleinen Inseln wirken öde) und einen eigentlich nur unendliches Wasser umgibt, welches als Spielwelt momentan sehr uninteressant ist.

Der versprochene Inhalt mit den versunkenen Schiffen und Städten klingt zwar nett, aber Beschreibungen wie “spätere Versionen sollen … enthalten” erzeugen bei mir heutzutage automatisch Misstrauen. Und mit Subnautica gibt es eigentlich schon ein sehr solides Spiel, mit welchem sich Raft viele Elemente teilen würde und an dem es sich sicherlich messen lassen muss.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x