Das ist die aktuell beste SMG in Battlefield 2042 und das macht sie so stark

Der Early Accces zu Battlefield 2042 läuft jetzt knapp eine Woche und Spieler finden immer mehr für sich raus, welche Waffen besonders gut sind. Aktuell sticht die PP-29 besonders heraus. MeinMMO zeigt euch, was die Maschinenpistole so beliebt macht und welches Loadout sich eignet.

Was ist das für eine Waffe? Die PP-29 ist eine Maschinenpistole und basiert auf der PP-19, die Shooter-Veteranen gut kennen dürften. Wie alle SMGs ist sie besonders auf kurze Distanzen stark.

In Battlefield 2042 zählt sie gerade zu den beliebtesten und besten Waffen. Das hängt zum einen damit zusammen, dass Sturmgewehre gerade wegen eines Problems mit dem Blooming schlecht performen, andererseits hat die PP-29 aber auch von sich aus einige Vorzüge.

Wie schaltet man die Waffe frei? Es handelt sich um die zweite Maschinenpistole, die ihr freischalten könnt. Dafür müsst ihr Stufe 18 erreichen.

Wir fassen für euch die Stärken und Schwächen der Waffe zusammen und wie ihr sie spielen solltet. Ihr könnt euch außerdem dieses Video von YouTuber Lost anschauen, der sich die PP-29 genauer angesehen hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Die PP-29 ist ein starker Allrounder unter den SMGs

Was sind die Stärken der Waffe? Die PP-29 hat einige Vorzüge gegenüber anderen Waffen zu bieten und viele Stärken:

  • Hohe Feuerrate
  • Ausreichender Schaden
  • Ein großes Magazin
  • Gut kontrollierbar
  • Auf nahe und mittlere Distanz stark
  • Keine so problematische Streuung, wie bei Sturmgewehen

Mit dem richtigen Setup ist die MP nicht nur auf kurze Distanzen stark, sondern kann auch auf Entfernung punkten.

Dadurch ist sie den meisten Sturmgewehren nicht nur ebenbürtig, sondern durch die Probleme bei der anderen Waffenklasse aktuell sogar überlegen. YouTuber Lost hat dazu sein Waffen-Loadout vorgestellt.

Hier seht ihr die Standard-Ausführung der PP-29 ohne Aufsätze.

So sieht sein Setup für die PP-29 aus:

  • Visier
    • DD Holo
  • Magazin
    • High-Power
  • Lauf
    • Verlängerter Lauf
  • Unterlauf
    • Die PP-29 hat keinen Unterlauf

Hinweis: Solltet ihr mit anderen Aufsätzen experimentieren, müsst ihr euch eines anderen Problems bewusst sein. Denn die Aufsätze tun oft nicht das, was ihre Beschreibung angibt. Testet eure Waffen-Setups also am besten gegen Bots.

So spielt sie sich: Die Waffe ist gut kontrollierbar und hat lediglich eine vertikale Streuung. Ihr müsst beim Feuern also nur nach unten gegenhalten und könnt so stabil auf eure Gegner ballern.

Auf Entfernungen solltet ihr nur kurze Feuerstöße einsetzen. Die Waffe hat hierfür keinen alternativen Feuermodus, ihr müsst eure Kugeln also selbst dosiert einsetzen.

Mit diesem Setup bekommt ihr eine SMG, die zwar nicht die höchste Feuerrate ihrer Waffenklasse hat, aber als Allround-Waffe sehr gut funktioniert. Hinzu kommt, dass man sie vergleichsweise früh freischaltet.

Wenn ihr eher auf große Entfernungen unterwegs seid, ist übrigens eine DMR die Waffe eurer Wahl.

Sturmgewehre haben ein Problem mit der Streuung

Was ist das Problem mit den Sturmgewehren? Sturmgewehre in Battlefield 2042 sind am Anfang einer Feuersalve sehr unpräzise. Dabei helfen leider keine Waffen-Aufsätze und auch das Stehenbleiben der Spielfigur verbessert nicht viel an der Blooming-Mechanik.

Betroffen sind davon vor allem Sturmgewehre, aber auch LMGs scheinen damit Probleme zu haben. Scharfschützengewehre und DMRs sind auf größere Distanzen daher nicht zu schlagen, während SMGs den Nahkampf dominieren.

Entwickler DICE hat das Problem allerdings schon auf dem Schirm und arbeitet an Verbesserungen.

Was haltet ihr von der PP-29? Habt ihr sie schon getestet? Habt ihr andere Waffenempfehlungen?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavEagle

Hatte mir beim Waffenvergleich selbiges gedacht und die PP-29 deshalb bereits ausprobiert, sogar mit denselben Waffenaufsätzen wie der YouTuber.
Persönliches Fazit: mit Ausnahme von Nahkampf (und da sollte es ja auch so sein) sitzen meine Treffer mit der M5A3 besser.

Wenn wir aber von übermäßiger Streuung reden, dann stellen sich mir ein paar Fragen…
Erstens gehe ich nicht davon aus, daß ich aus ‘nem Vollsprint oder im Vollsprint laufende Gegner mit One-Shot töte. Zweitens über welche Distanzen reden die Spieler ? Auch hier gehe ich nicht davon aus, Gegner an der anderen Flagge mit ‘nem Sturmgewehr zu treffen und die Maps sind bekanntlich ziemlich groß.
Wenn ich aber das Verhalten von Mitspielern beobachte, wird mir deren Problem verständlich und eher selbst verschuldet. Deren Spielweise passt dann einfach oft nicht zu Sturmgewehren und Semi-Automatik ist dann tatsächlich besser (bzw. auf wirklich kürzere Distanzen ein SMG). Natürlich hab auch ich mit der M5A3 eine höhere Streuung umso größer die Distanz, aber alles im realistischen und spielbaren Rahmen und scheinbar hab ich dann ‘ne andere BF2042-Version 🤔😉
Was mir aber auch selber auffällt, ist die wiedermal eher miserable Hit-Detection und ich denke, die gibt vielen Spielern das Gefühl von übermäßiger Streuung. Wie schonmal geschrieben, leider nicht die Stärke von DICE und wird sich wohl auch eher nicht ändern.

dEEkAy2k9

Ich shice auf alle Waffen und spiele Shotgun. So muss das.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x