Pokémon GO: Trainer sind heiß auf Generation 4, Niantic lässt warten

In Pokémon GO warten gerade viele auf einen Release von Generation 4. Ein Countdown deutet auf einen baldigen Release der vierten Generation hin. Derweil passieren in der Live-Version von Pokémon GO seltsame Dinge rund um ein Wp Update und Tränke.

Am Montagabend starren Trainer gespannt auf die Benachrichtigungen ihrer Smartphones. Sie warten auf einen Release von Generation 4, denn Spekulationen deuten auf eine Veröffentlichung hin.

Bisher gab es schon erste Anzeichen für WP-Veränderungen, doch das hielt nicht lange.

Generation 4 – Wann geht’s los?

Inzwischen sind die wichtigen Sprites und Modelle der 4. Generation im Code von Pokémon GO. Das bedeutet, dass Niantic quasi nur noch den Schalter umlegen muss, um die Monster der Sinnoh Region freizulassen.

Countdown deutet Release an: In den letzten Tagen hat Niantic auf Twitter erste Pokémon der Sinnoh Region vorgestellt. Das waren die Starter Plinfa, Panflam und Chelast.

Das Besondere an der Vorstellung war, dass Niantic die Monster in der PokéDex-Reihenfolge von Platz 3 zu Platz 1 vorstellte. Trainer sahen hier klar einen Countdown für „3, 2, 1 – Release!“ Schnell gewann diese Theorie an Beliebtheit und sprach sich in der Community rum.

Generation-4-pokemon

Warum jetzt alle Trainer warten: Nach diesem Countdown sollte der Release der 4. Generation heute, am Montag den 15. Oktober, stattfinden. Um die gewohnte Event-Startzeit, um 22 Uhr, warteten Trainer also gespannt auf die Ankündigung für die 4. Generation. Doch diese blieb bisher (Stand 22:50 Uhr) aus.

Wann kommt der Release? Alle warten nun gespannt auf die Ankündigung von Niantic. Wann die 4. Generation veröffentlicht wird, ist noch unklar. Niantic hat noch kein Datum dafür bekanntgegeben. Bei uns werdet Ihr aber davon erfahren, sobald es etwas neues gibt.

Behaltet also unsere Facebook-Seite zu Pokémon GO im Auge, um schnell über die 4. Generation informiert zu werden.

Kurzes Update der WP – Trainer verschwendeten Tränke

Gegen 21:00 Uhr am Montagabend gab es erste Anzeichen für ein großes Update. Niantic veränderte die Wettkampfpunkte der Pokémon. Das WP-Update in Pokémon GO sorgte für Verwirrung. Die Entwickler kündigten diese Neu-Balancierung bereits an.

Was wurde geändert? Viele WP der Pokémon aus Pokémon GO wurden angepasst. Das sorgte dafür, dass manche Monster stärker, andere schwächer erschienen.

Das war das Problem der Veränderung: Gleichzeitig verloren viele Pokémon Lebenspunkte. Trainer staunten, als sie durch ihre Sammlung blätterten und nahezu jedes Pokémon „verletzt“ aussah, weil Lebenspunkte fehlten.

Pokémon GO Heiteira Titel 5

Manche nutzten Tränke: Hier griffen viele Trainer schnell zu ihren Tränken, um die KP ihrer Lieblinge wieder zu füllen. Doch diese Tränke waren wohl verschwendet, denn Niantic machte kurz später das WP-Update wieder rückgängig und füllte damit gleichzeitig auch wieder die Lebenspunkte der Pokémon.

Vorbereitung für Generation 4:

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (30) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.