Pokémon GO bringt neue Geister als Raid-Bosse, Hilfe bei Mew-Quest

Neben Latias und Latios gibt es weitere neue Raid-Bosse in Pokémon GO. Mit dabei sind Geister, damit Ihr Eure Quest für Mew leichter abschließen könnt.

In den Raid-Kämpfen von Pokémon GO hat sich in den letzten Stunden einiges verändert. Seit dem 3. April finden wir Lugia nicht mehr als Raid-Boss, dafür wurden Latios und Latias aktiviert.

Um starke Angreifer gegen diese Drachen im Team zu haben, wurden außerdem die verfügbaren Raid-Bosse der unteren Schwierigkeitsstufen angepasst. Dadurch findet Ihr mehr Geist-Pokémon, die für die Forscher unter Euch besonders interessant sein dürften.

Neue Raid-Bosse seit 3. April

In der Ankündigung zu Latios und Latias erklärte Niantic, dass in den Arenen Bosse zu finden sind, die ein gutes Angreifer-Team gegen die zwei neuen Drachen sind. „Bist du auf der Suche nach dem perfekten Pokémon, um Latias und Latios herauszufordern? In Raid-Kämpfen erscheinen ebenfalls Pokémon, deren Attacken stark gegen Psycho- und Drachen-Pokémon sind, z. B. Despotar und Flunkifer“, heißt es in der offiziellen Meldung.

Flunkifer

In der Community von TheSilphRoad trägt man jetzt fleißig zusammen, welche neuen Bosse im Spiel zu finden sind. Bisher sind das mit Latias und Latios insgesamt 10 neue, die von Trainern im Reddit-Thread von backstroker1991 bestätigt wurden. Diese verteilen sich mit jeweils zwei Exemplaren auf den verschiedenen Schwierigkeitsstufen:

  • Raid Stufe 1
    • Karpador
    • Wablu
    • Schneppke
    • Neu: Zwirrlicht
    • Neu: Shuppet
  • Raid Stufe 2
    • Flunkifer
    • Zobiris
    • Kokowei
    • Neu: Sniebel
    • Neu: Traunfugil
  • Raid Stufe 3
    • Gengar
    • Rossana
    • Keifel
    • Machomei
    • Neu: Pinsir
    • Neu: Granbull
  • Raid Stufe 4
    • Despotar
    • Stolloss
    • Absol
    • Neu: Walraisa
    • Neu: Hundemon
  • Raid Stufe 5
    • Latios
    • LatiasPokémon GO Latios Latias Titel

Die neuen Geist-Bosse Traunfugil, Zwirrlicht und Shuppet sind eine gute Gelegenheit für Trainer, Ihre Spezialforschungen voranzubringen. In der fünften Phase Eurer Mew-Quest, sollt Ihr unter anderem 10 Geist-Pokémon fangen. In manchen Gebieten ist das schwierig, wenn nicht gerade Halloween gefeiert wird und in Pokémon GO an jeder Ecke ein Geist wartet.

Wer ungern nachts Pokémon GO spielt, kann durch die neuen Raid-Bosse nun auch problemlos tagsüber diese Monster fangen.

Andere Bosse wie Pinsir, Granbull oder Hundemon sind als Angreifer gegen die neuen Drachen Latios und Latias nicht schlecht. Eine Übersicht mit starken Kontern gegen Latios und Latias in Pokémon GO findet Ihr hier.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (28)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.