Pokémon GO enttäuscht Tausende Trainer mit Promo-Code-Event – Was ist passiert?

Pokémon GO enttäuscht Tausende Trainer mit Promo-Code-Event – Was ist passiert?

Am Freitagabend lief ein großes Event zu Pokémon GO, das Trainer mit Promo-Codes lockte. Durch die Codes gab es kostenlose Items. Allerdings waren sie überraschend knapp begrenzt und schlossen viele Trainer aus.

Was war das für ein Event? Am Freitagabend startete der vierstündige Stream der Mobile Games Show mit den berühmten deutschsprachigen Influencern Kalle, Shurjoka, Marius Angeschrien und Rezo. Sie traten bei verschiedenen Games zum Thema Pokémon GO, LoL Wild Rift, Gumslinger und Cats in Time gegeneinander an.

Das Team von Pokémon GO verkündete vorher, dass während des Streams 10 Promo-Codes veröffentlicht werden, von denen jeder Trainer bis zu 5 einlösen kann. Angezogen von dieser Nachricht lauerten die Trainer am Freitagabend auf die neuen Promo-Codes und wurden dann böse überrascht.

Promo-Codes nur begrenzt einlösbar, Tausende gucken ins Leere

Das sollten die Codes bringen: Jeder Code, der von Trainern eingelöst wird, bringt dem Account 50 PokéBälle, ein Lockmodul und einen Rauch. Mit bis zu 5 Promo-Codes hätte sich also jeder Trainer 5 Rauch, 5 Lockmodule und 250 Bälle sichern können. Eine spannende Aussicht, die viele Trainer dazu brachte, sich am Freitagabend für das Live-Event Zeit zu nehmen.

Pokémon GO Promo Code Glück
Wer Glück hatte und schnell handelte, konnte sich Promo-Codes sichern

Das war das Problem: Schon kurz nach der Veröffentlichung der ersten Promocodes gegen 18:17 Uhr stellten einige Trainer fest, dass die Codes bei ihnen nicht funktionieren. Sie wären ungültig, gab es als Fehlermeldung. Vereinzelt berichteten Trainer aber davon, dass sie die Codes einlösen konnten.

Innerhalb einer Stunde wurde alle 10 Promo-Codes veröffentlicht. Einige Trainer konnten nur einen bis vier von ihnen einlösen, nicht die erhofften fünf. Schlechte Stimmung machte sich in der Community breit. Was war das Problem?

Offenbar hatte Niantic ein Limit der Codes festgelegt. Jeder einzelne Code konnte nur von einer bestimmten Anzahl an Trainern eingelöst werden. Wurde die Zahl erreicht, wurde der Code anschließend ungültig.

In der Praxis sah das so aus, dass ein neuer Code innerhalb von etwa 5 Minuten (teilweise weniger) vergriffen war. Wer also im Chat oder bei uns im Liveticker war und den Code nicht sofort einlöste, der guckte ins Leere. Angesichts der Reaktionen in der Community war das bei einigen Trainern der Fall.

Das sagen die Spieler: Bei uns auf MeinMMO gibt es einige Reaktionen zum Event.

  • erzi222 schreibt: „Wow, was ein doofes Event …“
  • Micruli sagt: „Wie immer bei diesem Spiel, war es die totale Katastrophe. Ich selber konnte einen Code einlösen, meine Freunde nicht mal einen einzigen.“

In unserer Facebook-Gruppe sind das Event und die ungültigen Codes auch ein großes Thema:

Auch auf Twitter und reddit machte die Aktion die Runde. Hin und wieder zeigten Trainer, dass sie Erfolg beim Einlösen von ein paar Codes hatten. Selten schreibt jemand, dass fünf Codes funktionierten.

Fazit: Die Promo-Code-Aktion war eine gute Idee, die in der Umsetzung leider stark limitiert war. Im YouTube-Stream, wo die Codes verteilt wurden, waren in der ersten Stunde etwa 1.500 Zuschauer aktiv. Als die Moderatoren im Chat dann bekanntgaben, dass die letzten Codes verteilt wurden und Pokémon GO als Thema beendet wurde, sank die Zuschauerzahl auf etwa 500.

Der Wunsch der Spieler, durch Promo-Codes kostenlose Items zu erhalten, war und ist immer noch groß. Das erleben wir hier auf MeinMMO auch immer wieder, wenn es abseits solcher Events neue Promo-Codes gibt.

Dass Niantic die Codes so begrenzte, dass viele Tausende Trainer keinen einzigen Code einlösen konnten, ist eine fragwürdige Entscheidung. Wir hoffen, dass es bei den nächsten Events dieser Art besser abläuft.

Hattet ihr Glück? Schreibt uns doch hier auf MeinMMO in die Kommentare, ob ihr beim Stream oder auch bei unserem Liveticker mit dabei wart und wie viele Codes ihr euch sichern konntet. Findet ihr es gut, dass nur die schnellsten Trainer belohnt wurden oder sollte Niantic sich fürs nächste Mal eine andere Lösung für Events dieser Art ausdenken?

Teilt eure Meinung doch hier mit der Community.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Annelie

Mein Freund und ich bekamen auch kein Codes, leider

Walez

Hier in der Großstadt, aufgrund der vielen Pokestops und durch die 30 Geschenke, die man täglich öffnen kann, ertrinke ich in Items, mindestens 250 Bälle werfe ich jeden Tag weg – doch für diejenigen, die sich darauf gefreut haben, war das eine unglaublich billige und miese Aktion seitens Niantic. Als ob sich diese Geizhälse einen abbrechen würden, wenn sie ein bisschen Rauch, Lockmodule und rote Bälle verschenken 🙄

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Walez
Nine

Mies,einfach nur mies.Auch ich konnte keinen Code einlösen.Schade, dass Niantic dies nicht schon vorher gesagt hat.😡

Blackqueen1803

Ich konnte 3 Codes einlösen und danach war sense. Ich denke niantic hätte vorher kommunizieren sollen dass sie Codes beschränkt sind dann würde sich comunity nicht so ändern. Auf der anderen Seite reden wir hier vom niantic und jeder weiß das niantic und Kommunikation ein Widerspruch ist. Diese Stunde hätte ich mir auch sparen können

Defqon 1

Ich hab es nicht geschaut und nicht versucht. War klar, dass es einfach nur um klicks und views geht. Das nur 1500 (weltweit?) zugeschaut haben ist eine kleine Erleichterung für mich.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Defqon 1
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x