Pokémon GO: Dataminer findet Hinweis auf neue Pokémon-Art im Update

Das Update 0.147.0 von Pokémon GO wird gerade ausgerollt und es bringt einige interessante Funde mit sich. Wir zeigen euch, was im Update drin steckt.

Was bringt das neue Update? Auf den ersten Blick hat sich nicht viel in Pokémon GO geändert. Dataminer haben aber genau hingeschaut und einige interessante Dinge gefunden.

Der Ladebildschirm, der auf dem GO Fest in Chicago angeteasert wurde, findet sich nun vollständig im Update. Zudem gibt es erste Hinweise auf Crypto-Pokémon, die möglicherweise ins Spiel kommen.

Update 0.147.0 – Das steckt drin

Kommt eine neue Pokémon-Art? Der Dataminer Chrales hat eine Hinweis auf Crypto-Pokémon gefunden. So soll der PokéDex bald mehr anzeigen, als nur die Glücks- und Shiny-Pokémon. Chrales fand einen Hinweis auf „gereinigte Pokémon“.

Dies könnte ein Hinweis auf Crypto-Pokémon sein, die mit Pokémon Colosseum und Pokémon XD: Der Dunkle Sturm in die Pokémon-Welt kamen.

Was sind Crypto-Pokémon? Diese Pokémon haben ein verschlossenes Herz, weil sie ihren Trainern entrissen wurden. Die Pokémon verhalten sich besonders aggressiv.

Crypto Lugia
So sieht Crypto Lugia aus

Eure Aufgabe war es dann, das Herz des Crypto-Pokémons wieder zu öffnen und es zu befreien. Hier wurde auch vom Reinigen gesprochen.

Kommen die Crypto-Pokémon jetzt ins Spiel? Es handelt sich hier erstmal um den ersten Hinweis. Das Thema „Crypto-Pokémon“ ist noch weit weg vom Release, aber es zeigt, dass Pokémon GO sich auch mit diesen Pokémon auseinander setzt.

Was wurde noch gefunden? Neben den Kypto-Pokémon gibt es auch einige weitere Funde. Wir fassen das Wichtigste kurz für euch zusammen:

  • Die Sofort-Attacke Charme von Typ Fee hat jetzt ihre Kampfwerte bekommen. Die Attacke ist zwar nicht unfassbar gut, aber immerhin die erste Feen-Sofort-Attacke im Spiel
  • Die Medaillen für das Dortmunder GO Fest wurden gefunden
  • Es wurden einige Pokémon gefunden, die nicht entwickelbar sein sollen. Was genau das bedeutet, weiß man nicht, denn darunter sind auch Monster wie Pikachu, Waumpel oder Schiggy, die man eigentlich entwickeln kann
  • Einige Dateien mit dem Namen „Kangaroo“ wurden gefunden. Mit solchen Tiernamen hat Niantic bisher die Verbindungen zu anderen Pokémon-Spielen wie etwa Let’s GO genannt. Wir könnten also bald auf ein weiteres Pokémon-Spiel treffen

Was haltet ihr von dem neuen Update? Denkt ihr, dass Crypto-Pokémon ins Spiel kommen werden?

Pokémon GO: Neue Form von Deoxys nun in EX-Raids – Wird es endlich nützlich?
Autor(in)
Quelle(n): Chrales
Deine Meinung?
Level Up (9) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.