Pokémon GO bringt Apex-Crypto-Lugia und Apex-Crypto-Ho-Oh – So stark sind sie

Pokémon GO bringt Apex-Crypto-Lugia und Apex-Crypto-Ho-Oh – So stark sind sie

Pokémon GO bekommt mit der GO Tour: Johto zwei neue Formen für die legendären Pokémon Lugia und Ho-Oh. Sie kommen in einer Apex-Crypto-Form daher. Passend dazu haben die Entwickler auch die Fähigkeiten und ihre Stärke geteilt. Und beide machen einen guten Eindruck.

Was sind das für Pokémon? Nach einem kurzen Teaser haben viele Spieler bereits vermutet, dass in der GO Tour: Johto Lugia und Ho-Oh eine Rolle spielen werden. Nun wissen wir, dass sie über eine Meisterwerk-Forschung ins Spiel kommen.

Diese Meisterwerk-Forschung bekommt ihr, wenn ihr ein Ticket für die Tour kauft und die Spezialforschung abschließt. Für die Freischaltung von Lugia und Ho-Oh habt ihr dann etwas länger zeigt.

Apex-Crypto-Ho-Oh und Apex-Crypto-Lugia sollen eine Aura ausstrahlen, wie ihr sie bei noch keinem anderen Pokémon zuvor gesehen habt. Sie soll sich zudem verändern, wenn ihr sie von dem Crypto-Debuff erlöst.

So stark sind die beiden neuen Version von Ho-Oh und Lugia

Wie stark ist Ho-Oh? Die neue Apex-Crypto-Version von Ho-Oh nutzt die Fähigkeit Läuterfeuer+. Dabei handelt es sich um eine verstärkte Version von Läuterfeuer.

  • In Trainerkämpfen verursacht sie 130 Schaden
  • In Arenakämpfen und Raidkämpfen 135 Schaden

Wer Apex-Crypto-Ho-Oh erlöst, bekommt Zugriff auf die Fähigkeit Läuterfeuer++:

  • In Trainerkämpfen verursacht sie 130 Schaden
  • In Arenakämpfen und Raidkämpfen sogar 155 Schaden
Pokemon GO Apex Crypto Ho Oh

Wie stark ist Lugia? Die neue Apex-Crypto-Version von Lugia nutzt die Fähigkeit Luftstoß+. Dabei handelt es sich um eine verstärkte Version von Luftstoß.

  • In Trainerkämpfen verursacht sie 170 Schaden
  • In Arenakämpfen und Raidkämpfen 200 Schaden

Wer Apex-Crypto-Lugia erlöst, bekommt Zugriff auf die Fähigkeit Luftstoß++:

  • In Trainerkämpfen verursacht sie 170 Schaden
  • In Arenakämpfen und Raidkämpfen sogar 225 Schaden
Pokemon GO Apex Crypto lugia

Wie stark ist das genau? Der Schaden in Trainerkämpfen entspricht exakt dem, was ihr auch aus den regulären Versionen von Ho-Oh und Lugia gewohnt seid. Diese Pokémon sind also nicht stärker als ihre Gegenstücke.

Wer also im PvP unterwegs ist, sollte beide Pokémon in ihrer Crypto-Version behalten.

Im PvE gibt es jedoch einen Power-Creep. Dort gehören sie zu den stärksten Pokémon im gesamten Spiel.

Spieler fürchten Pay2Win für PvE und sind enttäuscht vom Modell

Wie kommen die Pokémon an? Die meisten Trainer, die sich bisher im reddit geäußert haben, sind eher ernüchtert von den Änderungen. Auf der einen Seite sind viele enttäuscht, dass es sich bei den Apex-Crypto-Pokémon trotzdem um die gleichen Modelle handelt, nur mit etwas mehr Schatten.

Einige hatten gehofft, dass die „Gale of Darkness“-Lugia ins Spiel kommen könnte.

Auf der anderen Seite gibt es Trainer, denen es gar nicht gefällt, dass die beiden Pokémon nur über ein Ticket für die GO Tour erworben werden können. Der reddit-Nutzer Optimus_Toaster sieht sogar eine Art Pay2Win darin:

Wenn diese verstärkten Fähigkeiten nur für Spieler mit Ticket gelten, dann ist das eine starke Form von Pay2Win. Es war nach dem Regigigas-Tag wohl unvermeidlich, vermute ich.

Andere sehen in diesem Aspekt jedoch kein Problem, dass es den Boost nur für PvE-Inhalte gibt. Wie seht ihr das? Und werdet ihr euch die beiden Pokémon sichern?

Alles zur GO Tour: Johto findet ihr hier:

Pokémon GO Tour Johto 2022: Forschung, Ticket, Boni und Editionen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x