No Man’s Sky kriegt neue Planeten und Regenbögen im Visions-Update

Für No Man’s Sky steht das Update Visions für PC, PS4 und Xbox One bevor. Die Inhalte gaben die Entwickler jetzt bekannt. Spieler können sich auf neue Welten, Kreaturen und Community-Missionen freuen.

Bereitet Euch auf große Veränderungen innerhalb von No Man’s Sky vor. Diese Woche kommt das Visions Update mit einigen neuen Inhalten wie farbenfrohen Planeten und fleischfressenden Pflanzen. Was Euch erwartet, seht Ihr hier.

Visions Inhalte – Das steckt im No Man’s Sky Update 1.75

Wann kommt das Visions Update? Das Update wird morgen, am 22. November, veröffentlicht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Neue Planeten: Neue, farbenfrohe Planeten erwarten Euch. Millionen zuvor tote Planeten sollen zu Leben erwachen. Auf fremden Planeten sollt Ihr „geheimnisvolle Artefakte“ finden können. Die lassen sich dann als Tropähen in der Planetenbasis aufstellen.

Sucht nach Knochen: Durch das Visions Update könnt Ihr Eure Archäologie-Skills auspacken und auf den Planeten der Galaxis nach Knochen von fremdartigen Lebensformen suchen.

No Man’s Sky Knochen

Neue Lebensformen: Ihr werdet neue Kreaturen der Sterne kennenlernen, die bisher noch unentdeckt waren. Eine „räuberische Fauna und tödliche Flora“ warten auf die Spieler. Darunter sollen auch fleischfressende Fallenpflanzen sein. Passt also auf.

Fireworks

Neue weltweite Community-Aufgabe: Die neue Community-Forschungsmission lässt Spieler zusammen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. Zusammen entdeckt man das Universum von „Visions“ und schaltet den Eye-of-the-Korvax-Helm sowie andere Elemente und Bauteile frei.

Weitere Verbesserungen: Mit dem Visions-Update wollen die Entwickler das Universum von No Man’s Sky noch fremdartiger und aufregender gestalten. Man verbesserte die Atmosphäre und Himmel, es gibt sogar Regenbögen.

Spieler können Überreste von abgestürzten Satelliten bergen. Doch dabei können sie von den neuen fehlgeleiteten Wächterdrohnen entdeckt werden.

No Man’s Sky

Besondere Belohnungen: Haltet Ihr auch den schlimmsten Wetter-Extremen stand, dann werdet Ihr mit Kristallschätzen belohnt. Doch die leuchten nur bei schlimmstem Unwetter auf.

Bei No Man’s Sky steigen die Spielerzahlen auf Steam um den Faktor 10
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
AgnosticFront

Es ist wirklich toll, dass die Entwickler immernoch fleißig an dem Spiel werkeln!
Ich habe jetzt, nach etwa 2Jahren, wieder ein neues Spiel angefangen und es hat sich einiges getan.
Wenn sie jetzt noch ein wenig an der Performance und der Behebung etlicher kleiner Bugs arbeiten, bin ich glücklich.

BEN

Wenn meine PS4 Pro nicht immer kurz vor dem Abheben wäre, wenn ich das Spiel spiele würde ich öfters reinschauen. Weiß jemand ob das daran liegt das ich mit Disc spiele? zurzeit wäre die Digital Version extrem günstig und ich würde da nochmal zuschlagen.

Motschmanswelt

Das mit dem gefühlten Abheben der PS4 Pro bemerke ich auch bei Titeln wie Black Ops 4 oder Red Red Redemption 2, wobei ich das bei den – für Playstation-Verhältnisse – grafikintensiven Titeln eher nachvollziehen kann als bei NMS.

Grundsätzlich sollte sichergestellt sein, daß die Playse innen nicht einfach nur verstaubt ist und nach allen Seiten genügend Luft bekommt.

Nur leidig Abhilfe brachte mir es, einen Titel über den PSN-Store zu beziehen, also ohne Disc zu spielen. Wirklich sinnvoll ist das aber auch nicht. Ich habe das bei ESO mal vergleichen können, da mir der Datenträger kaputt ging und ich dann kurzerhand das online als Abo geholt habe. Der Unterschied war letzten Endes nur marginal.

Effizienter bei mir ist ein Vertical Stand mit eigener Kühlung, die nicht einfach kalte Luft ins Gehäuse reinpustet sondern die warme Luft nach unten hin raussaugt. Die Playse dreht nach dem Einschalten sehr schnell den eigenen Lüfter runter, dafür habe ich nun das Brummen des anderen Lüfters 😉

Bei letzerem gibt es mittlerweile so viel Zubehör zum Kühlen, das Du auch bei normal „liegender“ Playstation (was immer zu bevorzugen ist) anbringen kannst. Halte Dich da am Besten an die Produktbewertungen oder die diversen Bastelforen.

Acky PDM

Also ich spiele die digitale Version auf der normalen Playstation, bei mir ist alles still.

AgnosticFront

Also ich spiele ebenfalls die Disc-Version auf der PS4 Pro und bei mir sind die Lüfter flüsterleise. Meine Konsole steht allerdings auch völlig frei auf meinem Couch-Tisch.
Sollte deine Konsole in einem TV Schrank stehen, solltest du wirklich mal ausprobieren wie sie läuft wenn du sie dort raus nimmst.
Mich stört lediglich, dass die allgemeine perfomance auf der PS4 Pro scheinbar keinen Deut besser ist als auf der standard PS4. Es kommst immer wieder zu Framerate Einbrüchen.

Bodicore

Derzeit hat mich das Ödland fest im Griff aber irgendwann aber danach… Schön das an NMS noch gewerkelt wird…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x