No Man’s Sky: Kostenpflichtige DLCs sind doch nicht ausgeschlossen

Die Weltraumsimulation No Man’s Sky kann in Zukunft doch kostenpflichtige DLCs erhalten. Hello Games rudert zurück.

No Man’s Sky hat auf der PS4 und dem PC einen sensationellen Launch hingelegt. Unzählige Forscher durchstöbern zurzeit die gigantische Space-Simulation und erfreuen sich an all den Entdeckungen, die sie im All und auf den Planeten machen.

no-mans-sky

Vor wenigen Tagen traf der Gründer von Hello Games, Sean Murray, die Aussage, dass alle künftigen Inhalte kostenlos sein werden. Wer für No Man’s Sky bezahlt habe, der solle auch jeden neuen Content erhalten, ohne noch mehr Geld zahlen zu müssen. Er sagte auch direkt, dass es keine Bezahl-DLCs, sondern nur Patches geben würde.

Neue Features könnten kostenpflichtig sein

Nun ruderte Murray gegenüber dem Daily Star jedoch zurück und bezeichnete diese Aussage als „vielleicht naiv“. Inzwischen könne er kostenpflichtige DLCs nicht mehr ausschließen. Denn möglichweise kommen in der Zukunft neue Features, die sie sich nicht leisten könnten, wenn sie kein Geld dafür verlangen würden.

Allerdings wird zunächt noch am Kurs festgehalten, dass die anstehenden Updates kostenlos sein werden. So sollen bereits im nächsten Update gewaltige Weltraum-Frachter und die Möglichkeit, Basen zu errichten, kommen.

no-mans-sky

Es sei das Ziel, No Man’s Sky fortlaufend mit neuem Content und neuen Features zu versorgen, um eine Community von Spielern aufzubauen, die gut und gerne über 400 Stunden in das Spiel stecken.

Im selben Interview mit dem Daily Star schloss Murray es nicht aus, dass das No Man’s Sky auch auf der Xbox One erscheinen könnte.

Weitere Artikel zu No Man’s Sky:

Quelle(n): Daily Star, PC Games
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
mike

Hey,
hab mal ne frage.
Und zwar bin ich am ende der Galaxie angelangt. Ich habe nicht den Atlas Pfad benutzt und bin komplett geflogen mit ca 440 warps. Jetzt habe ich das Problem ich komme nicht in die Mitte. Der letzte Sprung wäre dann 6000 Lichtjahre.Zuviel für mein Antrieb. Gibt es da irgendwas was ich übersehen habe oder muss ich die atlas steine unbedingt besitzen?

Ninja Above

Also Weltraumfrachter wünsch ich mir auch ^^ wär cool wenn man dann noch bisschen Multiplayer einbauen würde. Alle düsen zusammen mit dem Frachter los, dann springt jeder in sein Raumschiff, baut Ressourcen auf einem Planeten ab und wenn alle wieder da sind wird gerecht aufgeteilt hört sich super an.
Basen hingegen hören sich nutzlos an. Was will man schon mit ner Basis, wenn man dort nichts zu tun hat. Man muss immer weiter ziehen um neue Ressourcen zu kriegen, deshalb sind Frachter ideal

Plaste-Fuchs

Ich bin irgendwie überhaupt nicht überrascht von dieser Aussage…
Man hat gesehen dass es einschlägt wie eine Bombe und will sich natürlich jetzt die Tür offen halten.

Ich habe es mit nach langem überlegen auch schlussendlich am Freitag zugelegt und bin am WE sogar richtig darin versunken (knapp 30 Stunden bis Sonntag Abend). Allerdings muss ich gestehen das es wirklich gravierende Schwächen hat, welche mich über die Zeit immer mehr nerven und die das Spiel auch einfach künstlich in die länge ziehen.
Zum Beispiel bin ich von den Meilenstein enttäuscht. Wie kann man zB in einem Spiel, welches so viele Welten zum erkunden bietet, bereits nach 150 gelernten Wörtern den maximal möglichen Meilenstein erreichen?
Von dem Performance Problemen abgesehen, finde ich es auch sehr schlecht, das bereits abgebaute Ressourcen wieder angezeigt werden, wenn man sich ein Stück entfernt, dann aber einfach verschwinden wenn man sich wieder nähert! Das ganze in Verbindung mit fehlendem Markierungen, welche man setzen könnte, nimmt mir doch langsam den Spaß!
Auch das ich anscheinend auf meiner ersten Welt zu lange war und zu viel erkundete und nun einfach keine neuen Technologien finde, weil ich anscheinend bereits alle beherrsche, frustet irgendwie!

Vallo

Solange die kostenpflichtige DLCs auf sich warten lassen und erstmal ordentliche Patches kommen, zahle ich gerne dafür. Aber zuerst sollen die mir was für die 60€ bieten und das Spiel in diesem Zustand verbessern.

So wie es ist sind die 60€ absolut nicht gerechtfertigt, auch wenn ich es suchte wie blöde. Wenn sie es Alles gemacht haben und die 60€ gerechtfertigt sind, können die von mir aus die kostenpflichtige DLCs raushauen.

Timmee275

Seh ich auch so. War zwar auch mir im vornherein klar dass mir dieses Spiel diesmal nicht gänzlich als vollpreistitel gerechtfertigt sein wird aber die Gier war zu groß 🙂 und suchte es auch gerne bis jetzt… Naja erst mal schauen was die ersten Patches und gratis DLCs bringen. Die Gefahr ist auch groß dass die des erstmal kaputt Patchen weil die grundspielmechanik nicht auf des ausgelegt ist was das Spiel angeblich jetzt werden soll. wenn die community nicht so derb nach Multiplayer und andere Features geschrien hätte wären auch keine größeren dlc in Planung gekommen. Aber naja. In Konflikt kommt man da schon wenn man sagte „keine kostenpflichtige“ dlc. Also A….karte und Zwickmühle Herr Murray 🙂

AwesomeMrT

Falls Hello Games vorerst mit Gratis-Patches eine ausgereifte und stabile Basis schafft, bin ich auch dazu bereit, für umfangreiche erweiterte Inhalte oder Addons zu bezahlen.
Aber wenn DLCs kommen, welche Käufern gegenüber Nicht-Käufern einen Vorteil erbringen, werde ich auch dieses Spiel abschreiben. Wie schon viele andere Spiele zuvor, welche genau durch solche „käuflichen Vorteile“ kaputt gemacht wurden…

VoidX86

Ist es nicht natürlich das kostenpflichtige DLC Futures haben? Wenn ich dadurch zB. Mit Freunden zusammen nen Raumschiff fliegen kann.
Wo is das Problem, ungerecht würde ich es als zahlendener Kunde finden wenn kostenpflichtige DLC s raus kommen die eigentlich komplett belanglos wären.
Irgendwo müssen die sich ja auch von den kostenlosen abheben.

AwesomeMrT

Klar, wenn du ein besser Schiff kaufen kannst, das ist eine Sache, aber das meine ich damit nicht. Siehe meine Antwort auf Ninjas Antwort.
Ausserdem, zu deinem Argument bezüglich „belanglos“, bei Pokémon GO funktioniert es auch. Die In-App-Käufe da sind theoretisch belanglos, da man die Items auch umsonst bekommt.

Ninja Above

also mir fällt grad spontan kein Spiel ein bei dem ein DLC es nicht ermöglicht hat stärker zu werden als vorher xD sei es nur durch neue Items also kannst du im Prinzip heut zu tage garkeine Spiele mehr kaufen

AwesomeMrT

Grundsätzlich hast du ja recht, aber meinen Standpunkt hast du verfehlt. Evtl. habe ich die Sache mit den Vorteilen zu wenig klar formuliert.
Mit den „käuflichen Vorteilen“ meine ich die Dinge, die einem Käufer z.B. in Vergleichen (Kämpfen, Wettbewerbe) einen wesentlichen Vorteil geben und dem Nicht-Käufer prinzipiell keine Chance lassen.
Sobald das der Fall ist, verliert ein Spiel für mich auf der Stelle an Attraktivität, da meiner Meinung nach so das Gameplay zerstört wird, sowohl für Käufer (immer überlegen = langweilig) wie auch Nicht-Käufer (immer unterlegen = langweilig und nervtötend).

El Duderino

Die sollen sich mal lieber drum kümmern dass das Spiel nicht ständig abstürzt oder die gefundenen Technologien auch gespeichert werden.

BigFlash88

finde nms sehr gut u sehe extremes potential das leider noch nicht genutzt wird, aber wenn es vernünftige dlc werden die das vorhandene potential nutzen bin ich gerne bereit dafür zu zahlen

groovy666

sehe das genau so – obwohl ich den aktuellen stand auch schon suchte wie blöd – wenn da noch was dazu kommt, das auch noch richtig gut ist und sinn macht- zahl ich liebend gerne…

Miteshu

Du schreibst selber, dass das Spiel, welches übrigens 60€ (!) kostet, noch nicht alles Potential nutzt. Und dennoch bist du bereit, noch mehr Geld in das Spiel zu stecken, damit „vorhandenes“ Potenzial genutzt wird?
Denk mal drüber nach…

BigFlash88

sag mir bitte 1 spiel das sein potential voll ausnutzt? mir macht no mans sky sehr viel spaß aber es ist noch luft nach oben, neuer inhalt darf auch was kosten wenn er es wert ist, wenn das spiel so bleibt wie es jetzt ist ist es auch gut , ich hab meinen spaß dran

HomerNarr

Bin bei 600+ in Elite Dangerous es werden sicher noch mehr. ED ist mehr „spaciger“ als NMS.

mmogli

Naa hab ich nicht vor paar Tage gefragt…… ob ein Shop(- Inzwischen könne er kostenpflichtige DLCs nicht mehr ausschließen) kommt .

I

Zeph

hmm.. Nicht wenige beschweren sich weil das Spiel zu teuer ist. Der aktuelle Inhalt bietet zu wenig und es wäre noch nicht ausgereift.. Jetzt sollen noch Kostenpflichtige DLC’s kommen??.. ich weiss ja nicht..

Zerberus

Nicht zwangsweise. Aber die Äußerungen das kostenpflichtige Add-on oder DLC auf keinen Fall kommen, waren halt wirklich naiv. Und auf diese Äußerungen hätte man ihn später festgenagelt…

Ancrion

Hoffentlich kommen MMO Apskete, dass man sich mit nem Kumpel treffen kann oder Dungeons erkunden kann etc

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x