No Man’s Sky: Atlas-Pass und Atlas-Stein – So findet Ihr sie

Bei No Man’s Sky schauen wir uns die Items „Atlas-Pass“ und „Atlas-Stein“ genauer an.

No Man’s Sky bietet Euch ein gigantisches Universum, in welchem Ihr Euch frei bewegen könnt. Wenn Ihr einen fremden Planeten seht, fliegt Ihr einfach auf ihn zu. Findet Ihr eine Höhle, geht Ihr kurzerhand hinein. Euch sind keine Grenzen gesetzt. Oder?

Es gibt auch Orte, in die Ihr allerdings nicht einfach so hineinspazieren könnt. Tatsächlich gibt es sogar viele abgesperrte Türen und verschlossene Behälter. Wollt Ihr diese öffnen, erhaltet Ihr die Nachricht, dass ein Atlas-Pass einer bestimmten Version benötigt wird. So gibt es beispielsweise den „Atlas-Pass v1“. Was hat es damit auf sich?

Die Atlas-Pässe sind universelle Schlüssel, die einfach zu craften sind, sofern Ihr die Blaupausen dafür besitzt. Aber eine Atlas-Pass-Blaupause zu erhalten, das erfordert Zeit und Mühen.NoMansSky_Monolith

Atlas führt Euch zu den Atlas-Pässen

In No Man’s Sky gibt es einen „Atlas“, eine Entität, welche dabei hilft, alle Teile des Universums zusammenzuhalten. Dieser „Atlas“ wird als Diamant dargestellt und ist das Symbol von No Man’s Sky:no-mans-sky-wallpaper

Nachdem Ihr im Spiel ein paar Missionen gemeistert habt, bekommt Ihr die Aufgabe, einen bestimmten Monolith zu untersuchen. Dieser wird Euch einen Wegpunkt zu Atlas zeigen, sodass Ihr direkt zu einer Atlas-Basis warpen könnt.

Nun müsst Ihr nur noch genug Warp-Zellen beisammen haben und die Reise dorthin antreten. Sobald Ihr angekommen seid, werdet Ihr mit einem Atlas-Pass belohnt. Auch zu späteren Zeitpunkten wird Euch Atlas an verschiedene Arte schicken, wo Ihr die Pässe erhalten könnt.atlas-stein

Was hat es mit Atlas-Steinen auf sich?

Innerhalb einer Atlas-Station erhaltet Ihr zudem einen Atlas-Stein (Atlas Stone). Diese Steine sind wertvolle Gegenstände, die Ihr gegen jede Menge Units (um die 75k) eintauschen könnt. Wie Ihr sonst schnell an Geld kommt, lest Ihr hier.

Es häufen sich zudem die Berichte, dass Ihr 10 Atlas-Steine aufbewahren solltet. Diese sollen für das Ende des Spiels wichtig werden.

Übrigens: Umso näher Ihr dem Zentrum des Universums kommt, desto bessere Pässe erhaltet Ihr. Mit einem Atlas-Pass eines höheren Ranges könnt Ihr stärker gesicherte Türen und Behälter öffnen.

Ein User berichtet, dass er einen Atlas-Pass v1 in einer Weltraum-Anomalie fand, als er ein neues Sonnensystem erforschte:no-mans-sky-atlaspass-anomaly

Innerhalb dieser Anomalie sprach er mit einem Wesen, welches ihm die Blaupause gab. Mit 25 Eisen und 10 Heredium konnte das Item dann hergestellt werden. Dieser Atlas-Pass kann auch verkauft werden, für 825 Units.atlaspass-blueprint


Hier nennen wir Euch 5 Dinge, die Ihr beim Start in No Man’s Sky beachten solltet.

Autor(in)
Quelle(n): TwinfiniteiDigitalTimesIGN
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.