No Man’s Sky: Units-Guide – So scheffelt Ihr Unmengen Geld

Bei No Man’s Sky zeigen wir Euch, wir Ihr effizient an Geld gelangt – an Units.

In vielen MMOs gibt es bestimmte Farm-Methoden und raffinierte Wege, um schnell an die begehrten Ressourcen und Items zu gelangen. Auch in No Man’s Sky braucht Ihr eine Vielzahl an Ressourcen – und obwohl das Game erst seit Kurzem released ist, gibt es bereits Tipps und Tricks, wie Ihr schnell an die Objekte Eurer Begierde gelangt.

So zeigt Euch der Youtuber Arekkz Gaming im Folgenden, wie Ihr zügig an Units, die Währung in No Man’s Sky, gelangen könnt:

Units farmen in No Man’s Sky

In gibt viele Wege, wie Ihr an Geld im Universum kommt. Eine ergiebige Methode dabei ist der Handel: So könnt Ihr in Weltraumstationen oder mit verschiedenen Lebensformen, die Ihr auf Eurer Reise findet handeln. Auf Planeten entdeckt Ihr Handelsposten, wo Ihr Euer Inventar gegen Units leeren könnt.no-mans-sky-händler

Euer Ziel ist es, Items zu finden, welche einen hohen Handelspreis erzielen. Nun gibt es jedoch ein massives Problem in No Man’s Sky: Man kann nicht den Tipp geben: „Geht zu diesem Planeten und holt jene Items“, da jeder von Euch in einer anderen Ecke des Universums startet und Ihr wohl niemals den gezeigten Planeten finden würdet.

Aber es gibt einen Hinweis, wie Ihr erkennt, dass Ihr das Item gefunden habt, nach dem Ihr sucht: Wenn Ihr dieses aufhebt, sind die Sentinels, die Wächter, die „Weltraum-Polizei“, hinter Euch her. Passt also auf, wenn Ihr diese Items aufnehmt. Bei Arekkz handelt es sich hierbei um „Albumen-Perlen“, also leuchtende Kugeln, welche in Pflanzen versteckt sind:no-mans-sky-albumen

Bei einem Kumpel von Arekkz, der in einer anderen Galaxie steckt, handelt es sich bei diesen Items ebenfalls um leuchtende Kugeln. Diese sind jedoch nicht in Pflanzen versteckt und heißen „Gravitino Ball“. Aber auch hier treten die Wächter auf den Plan, wenn man diese aufhebt. Erledigt diese – oder flieht vor ihnen. no-mans-sky-gravitino-ball

Da eine „Albumen-Perle“ für 27.000 Units verkauft werden kann, solltet Ihr nach Planeten Ausschau halten, auf denen es viele davon gibt – oder ähnliche Items. Wenn ein Handelsposten in der Nähe ist, wird das Geld-Farmen noch einfacher.

In kurz: Sucht nach Planeten, auf denen viele Items (scheinbar sind es – meist – leuchtende Kugeln) vorkommen, welche die Wächter anziehen, wenn Ihr sie aufhebt. Wenn diese dann hohe Preise beim Handeln erzielen, wisst Ihr, dass Ihr richtig seid. Scheffelt hier so viele Units, wie Ihr lustig seid.


Was sind eigentlich Atlas-Pässe in No Man’s Sky und was kann man damit anfangen?

Autor(in)
Quelle(n): vg247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.