No Man’s Sky: Ressourcen-Guide – So sammelt Ihr Heredium, Zink und Co.

Das heiß erwartete Onlinegame No Man’s Sky startet und ihr werdet nun endlich in der Lage sein, ein gewaltiges Universum zu erkunden. Dabei wird eine der ersten Fragen lauten: Wie komme ich an Rohstoffe wie Heredium oder Zink?

Im Spiel steht das Sammeln von Rohstoffen ebenfalls auf dem Plan. Denn ohne deren Abbau werdet ihr im Spiel nicht besonders weit kommen. Findet ihr ein Objekt, wie beispielsweise Felsen oder einen Baum, so könnt ihr daraus einen Rohstoff wie Eisen oder Kohlenstoff gewinnen. Rohstoffe wiederum sind in chemische Elemente aufgeteilt, die unterschiedliche Zwecke erfüllen. Isoptope beispielsweise braucht ihr für Treibstoff, Silikate für Crafting-Upgrades.

no-mans-sky-menu
So kommt ihr an Rohstoffe

Ihr startet in No Man’s Sky mit nur wenigen Rohstoffen, dafür existieren jede Menge Ressourcen auf dem Start-Planeten. Diese solltet ihr dringend abbauen! Dazu begebt ihr euch auf Erkundungstour und seht euch in der Landschaft um. Entdeckt ihr etwas, das blinkt, so sollte dies eure Aufmerksamkeit auf sich lenken, denn in der Regel handelt es sich dabei um einen Rohstoff, den ihr mit dem Multi-Tool-Werkzeug, das ihr bei euch tragt, abbauen könnt. Dazu zielt und feuert ihr mit dem Tool auf das Objekt. Je nachdem wie groß es ist, dauert es etwas, bis ihr die Rohstoffe daraus erhaltet.

Findet ihr beispielsweise einen Felsen, dann baut ihr Eisen ab und erhaltet damit auch Oxide. Diese braucht ihr zum Bau und zum Laden von Verteidigungstechnologien. Sprich, aus dem Eisen stellt ihr dann Platten her, mit denen ihr euer Raumschiff panzern könnt.

Viele Welten, viele Ressourcen

Abgebaute Rohstoffe wandern direkt in euer Inventar. Im Inventar findet auch das Crafting statt. Auf einem freien Platz könnt ihr das Objekt herstellen, das dort angezeigt wird – vorausgesetzt, ihr besitzt die nötigen Rohstoffe in der benötigten Menge. Braucht euer Schiffe also beispielsweise vier Panzerplatten, dann belegen diese vier Plätze im Inventar. Ihr klickt dann dort auf „Produkt herstellen“, wählt die Platte aus und solltet ihr die nötigen Ressourcen gesammelt haben, wird es produziert.

no-mans-sky-planet-kampfUnterschiedliche Objekte bringen euch unterschiedliche Ressourcen ein. Manchmal müsst ihr nur neben einer Pflanze stehen und einfach nur „sammeln“ wählen und schon erhaltet ihr die „darin enthaltenen“ Ressourcen, manchmal müsst ihr längere Zeit mit eurem Multitool auf einen Monolithen feuern, um sehr seltene Rohstoffe zu erhalten. Nicht jede Ressource ist auf jedem Planeten vorhanden. Deswegen erkundet ihr das All, um Welten zu entdecken, auf denen ihr neue und seltene Ressourcen finden könnt. Einige Stoffe wie Emeril tauscht ihr auf Raumstationen gegen Geld, andere wie Heredium benötigt ihr, um den Pulsantrieb eures Schiffes zu betreiben.

Sammelt zu Beginn unbedingt direkt 25 Kohlenstoff (aus organischen Objekten wie Pflanzen) und 20 Eisen (aus Erz). Denn so könnt ihr euren Scanner und euren Analyse-Visor aktivieren, was es euch leichter macht, Objekte zu erkennen. Dadurch sollte das Sammeln von Rohstoffen einfacher werden.

So kommt Ihr schnell an Iridium

Der Youtuber Spartan Sarge verrät Euch eine Farm-Methode, wie Ihr schnell an die Ressource Iridium gelangt. Hierfür begebt Ihr Euch in die Tiefen des Weltalls und haltet nach größeren Asteroiden Ausschau. Diese zerstört Ihr mit Eurer Raumschiff-Waffe und seht, wie das Iridium in Euer Inventar sprudelt.

Weitere Artikel zu No Man’s Sky:

Autor(in)
Quelle(n): Polygon.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.