No Man’s Sky legt den größten Steam-Launch 2016 hin – trotz Problemen

Bei der Weltraumsimulation No Man’s Sky lassen sich die Launch-Zahlen auf dem PC sehen: Über 200.000 Spieler zockten es gleichzeitig.

Der Start von No Man’s Sky auf dem PC verlief nicht reibungslos: Erst waren die PC-User frustriert, da sie erst zwei Tage nach den PS4-Spielern loslegen durften, und als der Anpfiff in die grenzenlose Galaxie ertönte, wurden die neugierigen Forscher von zahlreichen Problemen heimgesucht.

So kam es prompt zu Berichten über Spielabstürze, FPS-Drops und weitere Performance-Probleme. Es lief einfach nicht rund. Kurz darauf wurde der erste Patch aufgespielt, aber noch immer gibt es User-Berichte, die über Ärgernisse klagen.

Diese Kinderkrankheiten hielten den Start-Erfolg von No Man’s Sky aber nicht auf: Über 200.000 Leute zockten das Game am Launch-Tag gleichzeitig. Nun hat die große englischsprache Seite PC Gamer die Zahlen bemüht und ist dabei zum Ergebnis gekommen: Das ist mit Abstand der größte Steam-Launch in diesem Jahr.no-mans-sky

Das Interesse an No Man’s Sky ist gewaltig

Laut der Seite war der Höchststand an diesem Tag bei 212.620 Spieler, die gleichzeitig No Man’s Sky erforschten. Das seien 46% mehr Spieler als bei allen anderen Games in diesem Jahr.

Zum Vergleich:

  • XCOM 2 133,022
  • Dark Souls 3 129,975
  • Total War: Warhammer 113,019

Dies zeigt: Die Neugier und das Interesse an No Man’s Sky sind hoch. Die Spieler wollen sich selbst davon überzeugen, ob ein derart gigantisches Game etwas taugt. Laut Metacritic sind jedoch nicht alle von No Man’s Sky begeistert.

Autor(in)
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.