Neverwinter: Free2Play-MMO startet am 31. März auf der XBox One mit 7 Klassen

Das Free2Play Action-MMO Neverwinter wird auf der XBox mit einer anderen Version als der starten, die aktuell auf dem PC läuft. Eine Crossplay-Funktion zwischen PC und XBox One wird’s nicht geben.

Es gibt einen Release-Termin für Neverwinter auf der Xbox One: Den 31. März hat man sich bei Perfect World ausgesucht.

Wenn im Frühjahr 2015 Neverwinter auf die XBox One kommt, wird das Game einen neuen Start mit frischen Servern erleben. Die PC-Spieler werden keinen Zugang zur XBox-One-Version erhalten. Überhaupt wird die Version etwas anders aussehen: Hier startet man mit dem Grundspiel und dem Modul „Tyranny of Dragons“, der Erweiterung, die im Sommer 2014 für den PC kam.

Allerdings wird’s nicht wirklich die Sommerausgabe werden. Balance-Änderungen, die es in der PC-Version mittlerweile gab, sollen es auch auf die XBox-Version schaffen.

neverwinter_se_waldläufer
Der Waldläufer wird es auch in die XBox-Version schaffen.

Mit folgenden sieben Klassen startet Neverwinter auf der XBox One:

  • Beschützender Kämpfer
  • Zweihandwaffenkämpfer
  • Taktischer Magier
  • Trickserschurke
  • Glaubenskleriker
  • Wachsamer Waldläufer
  • Vernichtender Hexenmeister.
Der Hexenmeister in Neverwinter
Der Hexenmeister war die letzte Klasse, die neu zu Neverwinter kam.

Die achte Klasse, der eidgebundene Paladin, der mit der nächsten Erweiterung auf den PC kommen soll, wird später auf der XBox einlaufen. Das XBox-Neverwinter soll mit allen Rassen starten, die auch PC-Spielern zur Verfügung stehen: also auch mit der kontroversen Premium-Rassen Drachengeborener. Das Spiel wird Free2Play sein, eine XBox One Gold-Mitgliedschaft vorausgesetzt; und Perfect World will die Vorteile der XBox nutzen, etwa die Freundesliste und eine optimierte Steuerung.

Autor(in)
Quelle(n): arcgamesArc Games (Release-Datum)MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.