Swords of Chult will aus Neverwinter ein besseres Spiel machen

Das neue Update Swords of Chult ist für die PC-Version des MMORPGs Neverwinter erschienen und verspricht, eine bessere Spielerfahrung zu bieten.

Ist aus Neverwinter langsam die Luft raus? Zugegeben, man hat schon etwas das Gefühl, immer ähnliche Inhalte zu spielen – auch wenn diese in neuen Gebieten stattfinden. Auch das Spielsystem an sich fühlt sich einfach langsam „ausgelutscht“ an. Das PvP hätte sowieso schon längst mal ein Update vertragen.

Neverwinter hat nach wie vor eine treue Fangemeinde und es ist löblich, dass regelmäßig neue Inhalte erscheinen. Aber irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass es mal Zeit für etwas wirklich Neues und anderes wird. Das sehen wohl auch die Entwickler so.

Neverwinter Tomb of Annihiliation Dino

Veränderungen optimieren den Spielfluss

Mit dem jetzt erschienenen Update Swords of Chult möchten die Entwickler für einen besseren Spielfluss sorgen und an den Komfortfunktionen schrauben – kurz: aus Neverwinter soll ein besseres Spiel werden. Dies gilt sowohl für das PvE als auch für den PvP-Modus. Zu diesen Verbesserungen gehören:

  • Optimierungen beim Inventarmanagement und der Veredlung – alles läuft nun schneller und einfacher ab
  • Mit den neuen „Patronatssiegeln“ erzielt ihr jetzt mit zusätzlichen Charakteren auf eurem Account deutlich schnellere Fortschritte in Kampagnen, die ihr schon mit eurem Hauptcharakter abgeschlossen habt
  • Verbesserungen am PvP: Zähigkeit als PvP-Eintrittsschranke wurde entfernt, PvP-Gegenstände in PvP-Umgebungen skalieren, abnehmende Effekte wurden eingeführt, die PvP-Solo-Warteliste ist nun ein ständiges Feature und es gibt neue PvP-Ausrüstung
  • Neue zufällige Wartelisten sollen das Warten etwas verkürzen
  • Im neuen Gefecht „Die Torheit des Händlerprinzen“ bereist ihr drei zufällige Zielorte, wo ihr gegen ebenfalls zufällig generierte Feinde antretet
  • Der fliegende Teppich ist das erste zweisitzige fliegende „Reittier“ im Spiel

Diese Neuerungen, Veränderungen und Verbesserungen erlebt ihr ab sofort mit dem Update Swords of Chult. Das Update steht zunächst nur für die PC-Version des MMORPGs Neverwinter zur Verfügung. Spieler auf Xbox One und PS4 müssen sich noch etwas gedulden.

Ihr wollt wissen, welche Abenteuer euch im Dschungel von Chult erwarten? Wir haben euch das Addon Tomb of Annhiliation vorgestellt.

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Joe Banana
Joe Banana
2 Jahre zuvor

kann mir da wer eine gute einsteigerklasse empfehlen? hab jetzt eine art jäger angefangen aber irgendwie langweilt mich die etwas

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Eines meiner Top 3 MMORPG’s.

Battlehammer
Battlehammer
2 Jahre zuvor

Also ich hab bis Modul 5 sehr intensiv gespielt. Als Wiedereinsteiger ist es aber zur Zeit echt schwierig und verdammt zäh wieder reinzukommen. Underworld usw interessiert mich weniger aber die neuen Module schon. Leider ist es mit meinem veralteten Gear (ca. 2Jahre alt) sauschwer und schwierig wieder reinzukommen. Die Quests im Dschungel von Chult halbwegs vernünftig zu machen ist kaum möglich und dauert ewig. Wirklich schade, mal schaun vlt. quäle ich mich mal durch die ganzen alten Content durch und grinde mir neuen Gear aber ich find für Neueinsteiger und Rückkehrer ist das in NW nicht grad ideal gelöst.

Skyzi
Skyzi
2 Jahre zuvor

Nett aber weiß nicht ob es nötig war, da dass Spiel viel Abwechslung bietet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.