Neues Herr der Ringe MMO kommt für PC und wohl auch PS4, Xbox One – Warum es spannend klingt

Die Amazon Game Studios arbeiten mit dem chinesischen Unternehmen Leyou Technologies an einem neuen Free2Play-MMO zu Der Herr der Ringe. Für Online-Rollenspiel-Fans könnte dies sehr interessant werden.

Was wurde angekündigt? Wie wir bereits berichteten, kündigte Leyou Technologies an, dass ihr neues MMO zu Der Herr der Ringe gemeinsam mit den Amazon Game Studios entsteht.

Es handelt sich um ein Online-Rollenspiel, welches offenbar zur Zeit der Romantrilogie Der Herr der Ringe angesiedelt ist. Zumindest heißt es in der Pressemeldung, dass es ein Free2Play-MMO wird, das auf dem literarischen Werk „Der Herr der Ringe“ basiert. Angekündigt wurde das MMO bereits im September 2018, nun steht fest, wer das Spiel entwickelt.

Herr der Ringe MMO Map
Dies ist die Karte des kommenden Herr-der-Ringe-MMOs.

Ein spannendes MMO

Warum könnte das MMO spannend werden? Am Team, das sich um die Umsetzung des Spiels kümmert, arbeiten Entwickler mit, welche bereits an den Spielen Destiny, Planetside, WoW, Everquest, Defiance und Rift mitgearbeitet haben.

Das Team bei den Amazon Game Studios besitzt also viel Erfahrung in der Entwicklung bekannter und beliebter MMORPGs. Darüber hinaus zeigt das Studio momentan mit New World, dass es ein durchaus interessantes Onlinespiel entwickeln kann.

Zudem ist das neue MMO nicht nur für PC, sondern auch für Konsole angekündigt. Vermutlich erscheint es für die Playstation 5 und die Xbox Scarlett. Damit bekommen also nicht nur PC-Spieler, sondern sogar Konsolen-Fans den Zugang zu diesem Spiel.

Es ist durchaus denkbar, dass uns hier ein sehr interessantes und spannendes MMO(RPG) erwartet, das sich an die Spieler richtet, die auf PC und Konsole nach einem neuen, epischen Themepark-MMORPG lechzen.

Ist es überhaupt ein MMORPG? Bisher wird das Spiel nur als MMO bezeichnet. Schaut man sich aber an, wer es entwickelt und welche Erfahrungen das Team besitzt, dann kann man eigentlich davon ausgehen, dass es sich um ein MMORPG handelt. Allerdings müssen wir noch abwarten, bis das Spiel genauer vorgestellt wird.

New World Kampf Screenshot
Entwickelt wird das Herr-der-Ringe-MMO von den Amazon Game Studios, die auch an New World arbeiten.

Da sind noch viele Fragen offen

Wie sieht es mit der Monetarisierung aus? Das neue MMO zu Der Herr der Ringe soll als Free2Play-Spiel auf den Markt kommen. Hier zeigen sich die Spieler noch etwas skeptisch. Ein chinesisches Unternehmen, das sich um die Monetarisierung eines Free2Play-MMOs kümmert, lässt bei vielen die Alarmglocken schrillen.

Allerdings müssen wir erst abwarten, wie die Mikrotransaktionen aussehen. Mit Pay2Win-Elementen möchte Amazon aber bestimmt eher nicht in Verbindung gebracht werden.

Was ist mit Der Herr der Ringe Online? Momentan haben wir ja mit LotRO schon ein MMORPG. Wie sieht es dann aus, wenn zwei Online-Rollenspiele mit demselben Szenario gibt?

Im offiziellen Forum von Der Herr der Ringe Online wird schon fleißig über dieses Thema diskutiert. Es herrscht die Meinung, dass man erst mal abwarten sollte, was da überhaupt für ein Spiel kommt. Eventuell unterscheidet es sich stark von LotRO und beide Spiele können parallel existieren.

Die Fans von Der Herr der Ringe verteidigen „ihr“ Spiel natürlich und möchten – zumindest aktuell – nichts mit dem neuen Spiel zu tun haben.

Herr der Ringe Online: MMORPG kündigt starkes Jahr 2019 an – Das wünschen sich die Fans
Quelle(n): Gamespot, VentureBeat, Forum von LotRO
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
StefanArk
StefanArk
1 Jahr zuvor

Das neue braucht man nicht. Das MMO was derzeit noch existiert mag zwar alt sein ,dennoch hat es mittlerweile einen 64bit Client womit es sehr gut läuft. Die Raids sind anspruchsvoll . Gut PVP ist nicht mehr auf allen Servern. Das Spiel macht trotz alle dem Spaß . Es ist einfach ein sehr gutes Oldschool MMO .
Das F2p – Modell ist super man kann mit viel Zeit sich alles erfarmen und auch spielen. Gerade die Legendären Server sind gerade das was viele den Spaß wieder bringt. Herr der Ringe Online das was jetzt existiert hat nun mal die 3.Zeitalter Geschichte durch der Ring ist nun mal in Mordor schon längst angekommen ,dennoch will man es wieder erzählen ? In einen neuen MMO? Wenn es so wie New World wird ,dann ein Grind ohne Ende laut Alpha Berichten. Leider krallt sich Amazon immer alles . Sie hätten sagen müssen wir kaufen Standing Stone Games .Dann wäre es kein Bedenken gewesen das SPiel so zu fördern um es auf Top zubringen dann noch paar Entwickler fürs PVP und endlich mal wieder komplett Übersetzungen auch zu haben . SSG macht alle dem Ihre Arbeit super, die Übersetzungen mögen etwas brauchen in dem Spiel da mittlerweile auch nicht mehr das Übersetzungsteam ist was sie hatten. Für viele ist und bleibt das derzeitige MMO was existiert das beliebteste ,denn laut Forum werden viele bis das HDRO schließt dabei bleiben und es als einzigstes MMO behalten .Es ist einfach immer noch ein TOP-Spiel .Es ist ziemlich schade das Amazon somit mit Geld und Macht es versucht Communitys zu spalten . Man muss ja auch unbedingt die selbe Geschichte erzählen ? Fraglich ist das ganze , da viele beim jetzigen MMO bleiben wollen und dann keins mehr spielen wollen find ich es auch so . Hier versucht man ein Spiel im Alter von 12 Jahren bald 13 kaputt zu spielen .

Andreas Bertits
Andreas Bertits
1 Jahr zuvor

Es ist noch etwas undurchsichtig.
Es heißt in der Pressemeldung aber: „In addition to the game development collaboration, Amazon Studios is separately developing a new Amazon Original TV series based on The Lord of the Rings for Prime Video unrelated to the game.“

Das Spiel hängt also nicht mit der neuen Serie zusammen.

Außerdem geht Fredrica Drotos, Chief Brand and Licensing Officer at Middle-earth Enterprises, auf den Roman „Die Gefährten“ von Tolkien ein. „More than 60 years after the publication of The Fellowship of the Ring, we’re delighted that Amazon Game Studios has partnered with Leyou to bring their respective expertise to build a much anticipated game that will immerse us in the beloved, epic world of Middle-earth, envisioned by Professor Tolkien.“

Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass wir ein Spiel bekommen, dass zur Zeit der Herr-der-Ringe-Trilogie spielt.

Ebenso steht in der Pressemeldung: „Amazon Game Studios, a division of Amazon (NASDAQ: AMZN), today announced it will collaborate with Leyou Technologies Holdings Limited (HKEX: 1089) and Middle- earth Enterprises to develop and publish a free-to-play massively multiplayer online (MMO) game based on the milestone fantasy literary work The Lord of the Rings, by J.R.R. Tolkien.“

Es heißt also explizit, dass es ein MMO wird, das auf Der Herr der Ringe basiert.

Und es heißt: „Set in the world of Middle-earth portrayed in The Lord of the Rings literary trilogy“

Hier wird also wieder explizit Der Herr der Ringe und nicht Der Hobbit oder Das Silmarillion genannt.

Marrurk
Marrurk
1 Jahr zuvor

Es handelt sich um ein Online-Rollenspiel, welches zur Zeit der Romantrilogie Der Herr der Ringe angesiedelt ist.

Hieß es nicht daß das Spiel vor den Büchern angesiedelt ist um nicht mit lotr zu kolledieren?

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Hmmmm. Nee. Dem Braten traue ich nicht. Zumal ich das Herr der Ringe/Game of Thrones Thema irgendwie satt bin.

doc
doc
1 Jahr zuvor

och, wenn sie was cooles aus dem lotr-Thema machen, gerne.
Umfangreich und abwechslungsreich genug wäre es ja, aber auf das Ausschlachten kann ich auch gerne verzichten. Auch immer die selben Wesen/Charaktere. Frodo ging mir bspw die gesamte Trilogie schon auf den Senkel! smile

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ach, es wird super werden…

Immer schön die Hoffnung oben halten Leute.

Kiraius
Kiraius
1 Jahr zuvor

Die Teams können noch so viel Erfahrung haben und bei den besten Games der Welt mitgearbeitet haben. Leider haben wir es ja schon oft gesehen. Sie sind die Arbeitstiere die Entscheidung wird an anderer Stelle getroffen!

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Und f2p + China ist jetzt nicht so überzeugend. Schreckt mich nicht nur komplett ab sondern stellt mich gleich negativ ein. Ist nicht fair aber so ist es. Aus China kam noch nie was gutes.

EliazVance
EliazVance
1 Jahr zuvor

Ja, ich kann ehrlich gesagt z.B. die Phrase „Von ehem. WoW-Entwicklern“ nicht mehr hören. Als ob das irgend einen Qualitätsstandard garantieren würde. Am Ende war das allermeiste in den letzten Jahren trotzdem irgendwie minderwertig.
So ein Entwicklerteam ist riesig, der Typ der vor 15 Jahren mit Paint die virtuellen Kieselsteine für WoW angemalt hat, steigert nicht automatisch die Qualität des neuen Endprodukts weil WoW ein Erfolg war. Von daher, erwarte ich aufgrund der „Erfahrung“ des Teams erstmal auch nix.

Badoldy
Badoldy
1 Jahr zuvor

Abwarten und beobachten…

Trotzdem nach 8 Jahren Lotro schlägt mein Herz wieder etwas schneller wenn ich die News lese grin

Bin gespannt und hoffe, dass es was wird.

Gruß

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Mal schauen was draus wird und wie es am Ende aussieht. So toll ich HdRO auch fand als ich es noch aktiv gespielt hab, glaube ich kaum das der neue Titel da wirklich „Konkurrenz“ wird. Alleine schon das er direkt auch für Konsolen umgesetzt werden soll, stellt zumindest für mich sofort ein absolutes Ausschlusskriterium dar. F2Play seh ich erst mal weniger dramatisch, da muss man abwarten wie sich das genau darstellt. Letztlich heißt F2Play ja nun nicht das man alles umsonst bekommt. wink

Christian Stahl
Christian Stahl
1 Jahr zuvor

Erstmal abwarten, in der Vergangenheit wurde schon viel entwickelt was sich später als Flop herausgestellt hat. Bin auf kommende Infos gespannt.

Auch Entwicklerteams mit Erfahrung können sich verkalkulieren mit ihren Ideen, siehe Blizzard mir ihrem eingestellten Projekt.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Das grösste NoGo für mich wäre ein RNG Upgrade System für Equipment.
Ich hasse diesen Müll bei Asia MMORPGs.
Black Desert hat ja eine „Light“ Version davon,
also Items können nicht zerstört werden.
Trotzdem deinstalliere ich das regelmässig wieder nach einem Fail.

Asia Gamer müssen Masos sein nach dem Motto:
Mist ein Jahr gegrinde für meine Waffe und nun ist sie futsch.
Jippie so hab ich die nächsten 12 Monate wieder etwas zu tuen.

Farson Kuriso
Farson Kuriso
1 Jahr zuvor

Bin da auch kein Freund von, aber ein gutes hat es, es läuft nicht an jeder ecke jemand mit max gear rum. Egal wann man bei BDO anfängt, man kann immer noch aufholen. ob ein das aber gefällt?! das muss jeder für sich entscheiden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.