Neues Free2Play-MMO im Herr-der-Ringe-Universum angekündigt

Leyou Technologies ist ein chinesischer Konzern, der unter anderem große Anteile am Warframe-Entwickler Digital Extremes hat. In einer „Freiwilligen Geschäftsmitteilung“ gab der Konzern nun bekannt, dass man eine neue Publishing-Marke namens „Athlon“ gründen wolle und ein Herr-der-Ringe-MMO das erste Werk sein soll.

MMO im Herr-der-Ringe-Universum: Wie aus Leyous Ankündigung hervorging, soll Athlon Games als erstes Werk ein Free2Play-MMO entwickeln. Dazu sei man eine Zusammenarbeit mit Middle-Earth Enterprises eingegangen. Das sind die Rechteinhaber an den Werken von J.R.R. Tolkien und damit auch des gesamten Herr-der-Ringe-Franchises.

Was wir schon zum neuen Herr-der-Ringe-Spiel wissen

Viel ist leider noch nicht zum neuen Herr-der-Ringe-MMO bekannt. Aber die folgenden Infos gingen aus der Ankündigung von Leyou und der Webseite von Athlon Game hervor:

hdr-02

Was für eine Art Spiel soll das werden? Im Portfolio von Athlon steht klar, dass man sich auf Free2Play-AAA-Titel für PC und Konsole spezialisiert habe. Es wird also wohl kein Browser- oder Mobile-Game werden.

Wird das Spiel etwas mit Der Herr der Ringe Online zu tun haben? Dazu ist nichts bekannt. Allerdings war in der Ankündigung nicht die Rede von einer Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Der Herr der Ringe Online.

Um was wird es in dem Spiel gehen? Laut der Ankündigung von Leyou und Athlon soll das neue Herr-der-Ringe-Game vor den Ereignissen der Bücher und Filme spielen. Man werde also auf die epischen Vorkommnisse später hinarbeiten. Ihr spielt also nicht die Handlung von Tolkiens Werken nach.

herr der ringe ring

Spiel skeptisch wegen Free2Play und China-Konzern

Viele Spieler freuen sich über die Nachricht von einem neuen Spiel aus der Welt von der Herr der Ringe. Doch einige Gamer sind skeptisch. Auf der Seite MMORPG.com sind unter anderem viele kritischen Stimmen zu hören, die nicht so recht an einen Erfolg des neuen Projekts glauben wollen.

So finden diese Spieler die Ausrichtung von Athlon auf Free2Play-Games problematisch und sehen auch das Mitwirken eines chinesischen Großkonzerns mit Sorge. Andererseits hängt Leyou auch bei Erfolgsspielen wie Warframe mit drin. Das Space-Ninja-MMO gilt weithin als Musterbeispiel für faires Free2Play.

Ebenfalls interessant: Das klassische Herr der Ringe Online geht auch 2018 weiter:

Mehr zum Thema
Herr der Ringe Online überarbeitet eins seiner wichtigsten Gebiete
Autor(in)
Quelle(n): MMORPGLeyouWCCFTech
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.