MMORPG EVE Online macht Scherz zu Excel-Tabellen zur Realität – Und alle Spieler lieben es

MMORPG EVE Online macht Scherz zu Excel-Tabellen zur Realität – Und alle Spieler lieben es

Das MMORPG EVE Online wird von manchen scherzhaft als „Excel-Tabellen im Weltraum“ bezeichnet. Bereits 2020 wurde eine Funktion eingeführt, mit der man die Grafik ausblenden und wirklich in Tabellen arbeiten kann. Nun kommt eine Export-Funktion, um diese in Excel zu integrieren. Spieler lieben diese Ankündigung.

Was hat EVE angekündigt? Im Rahmen des aktuell laufenden EVE Fanfests wurden Neuerungen für das Weltraum-MMORPG angekündigt. Mit dabei ist eine offizielle Partnerschaft mit Microsoft, die es ermöglicht, die Daten aus EVE Online zu exportieren und in Excel einzupflegen.

Was auf den ersten Blick nach einer total langweiligen Funktion klingt, wird von Fans des MMORPGs frenetisch gefeiert. Denn das Thema Daten spielt in EVE eine essenzielle Rolle.

Creative Director Bergur Finnbogason sagte dazu auf der Bühne:

Das ist kein Aprilscherz, das ist echt. Ich lüge nicht. Wir haben uns tatsächlich an [Microsoft] gewandt und sie sagten: ‚Oh mein Gott, wir lieben Eve‘.

Die Excel-Intergration soll es vor allem für kleine Spielergruppen und Anfänger einfacher machen, den Überblick über die eigenen Daten zu behalten.

Hier stellen wir euch 5 alte MMORPGs vor, die immer noch aktiv gespielt werden:

5 alte MMORPGs, die immer noch aktiv gespielt werden

EVE Online macht Running-Gag zur Wirklichkeit

Warum sind Daten so wichtig? Laut Finnbogason sollen viele Spieler schon jetzt externe Tools nutzen, um ihre Daten zu überwachen. Darüber werden Dinge wie die Ressourcen-Produktion oder Preise beim Handel gecheckt.

Auch in großen Kriegen wie dem World War Bee 2 spielten Daten eine wichtige Rolle. Immerhin wurden dabei Schiffe im Wert von 800.000 Euro zerstört.

Die Zusammenarbeit mit Microsoft und dem Tabellen-Programm Excel ist also nicht abwegig.

Schon im Jahr 2020 wurde eine Funktion eingeführt, mit der ihr die 3D-Grafik abschalten könnt. Statt eine Schlacht zu zeigen, wird der Hintergrund einfach schwarz und ihr könnt nur noch auf das UI und die Texte zugreifen. Das genügt aber, denn die Grafik visualisiert nur das, was eh über die Texte kommuniziert wird.

Wie reagieren die Fans auf die Excel-Tabellen? Überwiegend positiv. Gerade die Hardcore-Spieler begrüßen es, dass sie ihre Daten leichter und direkt in Excel exportieren können.

Einige kritisieren jedoch, dass die Excel-Tabelle so ziemlich die einzige gute Ankündigung beim Fanfest zu EVE war. Es gibt Kritik unter anderem für:

  • Fehlenden neuen Content. Es wurden primär Überarbeitungen, aber keine echten Neuerungen angekündigt.
  • Die Ausrichtung von EVE geht immer mehr in Richtung gescriptete Events, was vielen Hardcore-Spielern nicht gefällt. Im reddit heißt es etwa: „EVE, die harsche PvP-Sandbox stirbt, EVE, das lebendige Universum wird geboren. Aber sie sind offensichtlich nicht das gleiche Spiel.“
  • Die Anpassungen der „New Player Experience“, die zwar für das Spiel wichtig sind, aber komplett an den Hardcore-Zuschauern, die an so einem Fanfest teilnehmen, vorbeigingen.
  • Viele lange Präsentationen, die jedoch kaum nützliche Infos enthielten.

Außerdem ist die Community von EVE Online derzeit sowieso etwas angespannt, weil die Abo-Preise erhöht werden:

MMORPG EVE Online hebt nach 18 Jahren die Abo-Preise – Überschreitet die Schmerzgrenze von WoW und FF 14

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
p1ddly

Im Prinzip kannste jetzt dann doch so langsam den Deckel auf Eve machen.

Preiserhöhung + keine nennenswerten Contentänderungen + Fokus auf gescriptete PVE Events. Ganz klasse.

Das Problem mal wieder: CCP hat vage angedeutet, dass sie an Faction Warfare basteln wollen. In der Vergangenheit haben sie sich nur leider nicht unbedingt damit hervorgetan, Dinge auch tatsächlich zu ändern. Bezüglich der dringend notwendigen Änderungen an der Cita Mechanik kommt gar nichts, sie ändern lieber ein paar Datenbank Values, dann wird alles ganz bestimmt wieder toll.

Und bezüglich auf das living universe: npcs zufügen weil spieler fehlen ist eine tolle idee. Unglücklicherweise zieht das Dev Ressourcen an Stellen ab, die wesentlich dringender einer Überarbeitung benötigen. Und das machen sie dann, um PvE Content einzuführen. Kann man sich nicht ausdenken.

Zord

Als ich EVE gespielt habe, hatte ich das hauptsächlich als Wirtschafts Simulation gesehen und meine Zeit mit Handel und Produktion verbracht. Ohne meine ziemlich Umfangreiche Excel Tabelle inkl Formeln und Makros, mit der ich einfach sehen konnte ob ich mit einem hergestellten Produkt überhaupt gewinn mache oder besser die Rohstoffe bzw Zwischenprodukte so verkaufe, wäre das gar nicht sinnvoll möglich gewesen. Das nerfige war nur die Daten aktuell zu halten, da hätte mir so eine Funktion schon sehr gefallen.
P.S: Natürlich weiß ich das es Tools gibt die so etwas auch machen, ich bevorzuge aber mir sowas selber zu basteln, frei nach dem Motto traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x