MMORPG Crowfall hat endlich sowas Ähnliches wie einen Release-Plan

Das MMORPG Crowfall wurde im Januar 2015 angekündigt, ist aber bis heute noch nicht offiziell erschienen. Nun haben die Entwickler in einem Interview mit Ten Ton Hammer einen groben Überblick über ihren Release-Plan gegeben.

Wann erscheint Crowfall? Ein offizielles Release-Datum gibt es zwar noch immer nicht, jedoch einen groben Ablauf, wie es mit Crowfall weitergehen soll.

Aktuell wird an dem letzten Meilenstein, dem „War of the Gods“-Update, gearbeitet. Dieses soll Anfang 2020 erscheinen. Danach wollen sich die Entwickler nur noch dem Beheben von Fehlern und dem Polishing widmen.

Intern soll Crowfall mit dem neuen Update dann Alpha-Status erreicht haben, obwohl bereits seit Anfang 2019 alle Backer durchgängig die ersten Kampagnen spielen können.

Was bringt der letzte Meilenstein? Das kommende Update soll die letzten fehlenden Inhalte bringen und zudem einige Systeme zusammenführen. Neu ins Spiel kommen:

Mit dem Update soll das MMORPG Crowfall dann aus Sicht der Features erstmal vollständig sein.

Im neuen MMORPG Crowfall gibt’s Belohnungen, wenn ihr Mitspielern den Kopf abschlagt

So wird die neue PvP-Kampagne in Crowfall

Was macht das MMORPG so interessant? Crowfall macht viele Dinge anders als andere MMORPGs. So verzichtet es auf eine große Spielwelt und teilt sich stattdessen in mehrere sogenannte Kampagnen auf, die alle unterschiedliche Regeln haben:

  • Die Eternal Kingdoms sind eine soziale Welt, in der Spieler handeln, eigene Häuser errichten und sich austauschen können.
  • God’s Reach ist eine reine PvE-Welt, die Spieler an Crowfall heranführen soll.
  • The Infected ist eine PvP-Welt, in der drei Fraktionen gegeneinander kämpfen.
  • Neu mit dem Update kommt Dregs, eine Kampagne spezifisch für den Kampf Gilde gegen Gilde.

Die Kampagnen bestehen teilweise aus mehreren Welten und durchleben einen Zyklus von Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Am Ende wartet immer der Hunger, der die Welten verschlingt und damit die Kampagne beendet.

Eine Kampagne soll zwischen einem Monat und einem Jahr andauern. Ausgenommen von dem Zyklus sind lediglich die Eternal Kingdoms, die immer bestehen bleiben und als euer Rückzugsort dienen.

Wie ist die Kampagne Dregs aufgebaut? Die neue PvP-Kampagne legt ihren Fokus spezifisch auf Gilden. Jede Gilde kämpft dabei für sich alleine und kann unterschiedliche Festungen errichten und erobern.

Damit jedoch nicht einfach die stärkste Gilde gewinnt, wird das „Divine of the Gods“-System eingeführt:

  • Es gibt insgesamt 12 Götter, die jeweils einen eigenen Bonus verteilen.
  • Es wird unterschiedliche Aufgaben geben, um den Bonus der Götter zu bekommen. Dabei gibt es die Wege Ruhm, Reichtum und Stärke.
  • Für Ruhm müssen die Gilden Götter zufriedenstellen, bei Reichtum geht es um das Kreieren von Bauwerken und bei Stärke um die Eroberung.
  • Das System soll dafür sorgen, dass man nicht nur durch das reine Erobern, sondern vor allem durch Strategie gewinnt.
  • Die Aufgaben und Belohnungen werden zufällig verteilt, sodass sie bei jeder neuen Kampagne anders sind.

Während sich diese neue Kampagne komplett auf das PvP fokussiert, sollt ihr in anderen Kampagnen auch als PvEler Spaß haben.

In Crowfall soll das Leveln viel schneller gehen als in WoW

Kommt noch eine weitere Kampagne? Ursprünglich war für Crowfall eine fünfte Kampagne geplant: Die Shadowlands. Aktuell sind sich die Entwickler aber nicht sicher, ob sie überhaupt benötigt wird.

Im Interview heißt es, dass alle Werkzeuge für die Shadowlands bereitstehen, man aber die Entwicklung von Dregs abwarten möchte. Wenn die Fans noch eine weitere Welt möchten, könne man darauf zurückgreifen.

Crowfall The Fortunes of War Belagerung

Crowfal bekommt viel Unterstützung

Kommen die Ideen der Entwickler gut an? Crowfall setzt auf viel Variabilität in ihren Systemen. So sollen Gebiete einfach neu kombinierbar sein und die Regeln einer Kampagne lassen sich jederzeit anpassen.

Mit seinen neuen Ideen kommt Crowfall bei den Spielern gut an. Schon 2016 wurden mehr als 4,7 Millionen Dollar über Crowdfunding eingenommen. Diesen folgten Einnahmen über die Backer und weitere Finanzspritzen.

Wer Interesse an dem Spiel hat, kann sich auf der Webseite für die kommende Closed Beta kostenlos registrieren. Außerdem gibt jedes Backer-Paket (das günstige kostet 50 Euro) schon jetzt dauerhaften Zugang zum MMORPG.

Unser Autor Benedict hat Crowfall bereits angespielt und seine Erfahrungen mit euch geteilt:

Crowfall angespielt: Das wird endlich wieder ein großes MMORPG
Autor(in)
Quelle(n): Interview Ten Ton Hammer
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stefan Schmid
Stefan Schmid
4 Monate zuvor

Wie sieht die Entwicklung von Crowfall aus? Lohnt es sich, einen Zugang zu kaufen?

Michael Miracoli
Michael Miracoli
6 Monate zuvor

Herr Leitsch, das ist nun wirklich nicht der erste bes**** Artikel von Ihnen, aber so langsam ärgert es mich wirklich. Wie können Sie diese Überschrift wählen und dann nicht diese „Roadmap“ hinschreiben? Stattdessen viel Wiederholungen was Crowfall eigentlich ist.
Auch kein Link zu dem „Interview mit Ten Ton Hammer“ – die einzige Verbindung zu der reißerischen Überschrift.

Nora mon
Nora mon
6 Monate zuvor

Ich fand die Idee gut, nur der Weg der eingeschlagen wird hatte ich für fragwürdig, dauerhafte Boni in einem Pvpspiel für die ich schon eine Alpha spielen müsste…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.