@jona

Active vor 2 Monaten
  • Mortal Online 2 gilt als eines der unfairsten MMORPGs überhaupt. Der zweite Teil hat nun endlich ein Release-Datum auf Steam: im Oktober könnt ihr loslegen, bisher aber nur im Early Access. Das Team verzichtet d […]

    • Der beste Kommentar bis jetzt. Die Leute glauben immer ein MMORPG muss Millionen von Spielern haben um zu überleben.

      • Vierstellige oder hohe dreistellige Spielerzahlen sollte es schon haben, damit es auch weiter entwickelt wird.

        Aber ja, man braucht ja nur eine kleine Fanbase, damit ein Spiel überlebt

        • Das Stichwort war eben überleben.

          Florieren ist eine ganz andere Geschichte aber wie schon andere geschrieben haben hat es für MO gereicht und sogar einen 2. Teil mitfinanziert.

  • Bei dem Koop-Shooter Back 4 Blood gab es in der Beta mehrere Vorfälle, in denen Zombies so klangen, als grummelten sie ein rassistisches Schimpfwort. Das will man vorm Launch noch fixen, teilt das Team von […]

    • Hab den Artikel zum PvP verpasst und erst jetzt realisiert dass sie den Versus Modus zerschossen haben !!!

      Wieso ?

      Versus war das bessere Koop. Ein Koop mit Herausforderung.

      Ob Zombies jetzt Rassisten sind oder nicht ist mir Latte, wieso haben sie den Versus geschrottet 😭

      • Ich vermute, weil der sich nun besser als “e-Sport” verkaufen lässt und weil durch Corona das Home-Office – vermutlich – für Einschnitte gesorgt hat. Wenn die Community sich lange beschwert, wird es aber vielleicht noch nachträglich kommen … das ist zumindest meine große (verzweifelte) Hoffnung.

  • Wie bald kann man mit Path of Exile 2 rechnen? Entwickler Chris Wilson äußerte sich in einem langen Talk auch zum Release der Erweiterung und erklärte, wo die Schwierigkeiten liegen.

    Wann erscheint Path of Ex […]

    • Ja die Technik werden sie hoffentlich verbessern. Obwohl ich nur bei intensiven Builds Probleme habe.

      Wenn du PoE wirklich gespielt hast bin ich gespannt wie du mit D4 zurecht kommst. D3 zum Beispiel halte ich keine Woche aus.

      LostArk ist kein AARPG sondern ein MMORPG.

      • genaugenommen eine Action MMO, anders gesagt Diablo als MMO

      • Bin mit Diablo aufgewachsen, kenne alle teile^^
        Habe generell schon viele Hack and Slays durch, die wichtigsten sind aber meiner meinung nach PoE, Diablo Franchise und Lost Ark.
        Und bei PoE ist auch die Performance bei den Konsolen schlecht, hab es selber bei PS4 Pro und Xbox Series S getestet.
        Weil so an sich wäre PoE super geil und auch ein super game.
        Und PC sowieso und klar ist Lost Ark ein ARPG, halt mit MMO Aspekt, das wollten die ja bei Blizz auch so machen das D4 mehr MMO Aspekte bekommt…wobei ich da eher abgeneigt bin, Diablo habe ich großteils immer Solo gespielt, PoE spielt man ja auch fast immer Solo und das würde ich gern beibehalten, und bei Lost Ark kann ich dazu noch nicht wirklich was sagen…weiß nur das einige in meinem Bekanntenkreis es alle spielen werden.

        • Ich hab Lost Ark nur ein paar Stunden gespielt aber jedes mal wenn ich meinte es wäre ein AARPG wurde ich gerügt.

          Es sei ein MMORPG First, der Kampf sei an ein AARPG angelehnt, der Rest ist sehr Richtung MMORPG. Hab leider zu wenig gespielt um ein vollständiges Bild zu haben 🙁

        • Hast du dir schon mal Last Epoch angesehen? Die fahren eine ähnliche Linie wie PoE (vielfältiges Endgame, Ascendancy Klassen, Ligen) und kommen vermutlich (bzw. hoffentlich😅) früher als PoE2 raus.
          Als Hack&Slay Fan warte ich sehnsüchtig darauf, dass es aus dem Early Access kommt 😌

          • Last Epoch wurde kurzzeitig von vielen Streamern beworben. Hab es selbst leider nicht gespielt. Ein paar Freunde meinten es sei gut aber noch nicht so weit.

            Bin gespannt was daraus wird.

            • Oh ist das so? Gut für Last Epoch! Vermutlich weil viele enttäuscht von PoE sind.

              Ich verfolge Last Epoch’s Entwicklung via Discord und es braucht eine gefühlte Ewigkeit. Die sind 2019 in den Early Access gestartet, ursprünglich mit dem Ziel in April 2020 zu launchen. Und so wie es aktuell aussieht werden sie diesen Jahr auf keinen Fall mehr releasen. Selbst der Multiplayer wird dieses Jahr vielleicht nichts mehr.

      • Ka warum Leute denken daß ein aarpg als MMO nicht existiert.
        Von der Spielweise her ist Lost ark ne Mischung aus aarpg und MMO “ähnlichen” Mechaniken.

    • Anscheinend bin ich nicht allein. Wurde nicht behauptet es käme Anfang 2022?

      • nein, das wurde nie behauptet.
        ich meine, auf der exilecon erhofften sie sich einen beta start für ende 2022.

        edit:
        We are unlikely to start a Beta for Path of Exile 2 until 2022 at the earliest. In the meantime, we are continuing to release Path of Exile expansions on our regular three-month cycle.

        das sind die angaben, als sie POE2 angekündigt hatten.
        und das war vor Corona

      • Ursprünglich wurde mal “late 2021” gesagt, aktuellster Stand (vor diesem 3h-Talk) war meines Wissens einfach 2022, geschätzt in der ersten Jahreshälfte.

  • Respawn Entertainment und EA haben sich von Daniel Klein getrennt: Er war Lead Game Designer des erfolgreichen Shooters Apex Legends. Wie der Entwickler selbst sagt, wurde er für „furchtbare und bigotte Dinge ge […]

    • Hat er noch etwas Schlimmeres als die hier genannten Äußerungen von sich gegeben ?

      Sry aber sehr viele Frauen sind irrational und unzuverlässig. Sehr viele Männer auch, zumindest unzuverlässig 😉

      Den Teil mit den Titten kann ich nicht ganz nachvollziehen aber sollte dies ein Kündigungsgrund sein müsste man jede Frau feuern die meinte Männer seien schwanzgesteuert oder Männer denken nur mit ihrem Penis. Also so ziemlich JEDE Frau.

      Ehrlicherweise habe ich noch nie einen Mann gehört der sich über so einen Spruch aufgeregt hat. Wahrscheinlich weil er auch sehr oft zutrifft 🙂

      Dass solche “Opfer” nach dem Blizzard Skandal folgen war klar.

      Bin gespannt ob wir in einem Monat noch was darüber lesen oder ob die Heuschrecken weitergezogen sind.

      • Ich hoffe mal das dieser widerliche Kommentar nicht bei ihrem Arbeitgeber bekannt wird.

        • Ich bitte um eine kurze Erläuterung. Was genau ist widerlich an meinem Kommentar?

          Achja und mein “Chef” kennt jeden meiner Kommentare 😉

          PS Falls es Sarkasmus war 🙂

          • Jona dein Kommentar ist etwas zu allgemein gehalten.

            Zu behauten, dass alle Frauen denken,

            Den Teil mit den Titten kann ich nicht ganz nachvollziehen aber sollte dies ein Kündigungsgrund sein müsste man jede Frau feuern die meinte Männer seien schwanzgesteuert oder Männer denken nur mit ihrem Penis. Also so ziemlich JEDE Frau.

            Ist ziemlicher Blödsinn.

            Und inwiefern treffen denn seine Aussagen zu?

            • Ich habe “viele” geschrieben, genauso wie Männer. Aber ja, den Spruch mit schwanzgesteuert habe ich verallgemeinert.

              Bis auf das “JEDE” trifft die Aussage dennoch zu. Wieso sollte eine Beleidigung gegen Männer nicht geahndet werden ?

              Wo habe ich denn geschrieben dass alle seine Aussagen zutreffen ?
              Ich habe geschrieben die Aussage gegen Männer trifft oft zu.

              Das hier ist das beste Beispiel wie die Sache funktioniert. Man sucht sich einen bestimmten Teil einer Aussage raus und verzerrt den Kontext. Danach unterstellt man Dinge.

              Sind es dumme Aussagen selbst wenn sie einen Kern Wahrheit beinhalten ? Ja, sind es.

              Weißt du in welchem Kontext er diese getätigt hat ? Ich nicht.

              Im Zorn oder unter Alkoholeinfluss macht so mancher dumme Sachen. Unreif? Vielleicht hat ihn seine Freundin verlassen ? Vielleicht war er damals aber auch einfach nur ein asozialer Arsch. Und jetzt den Heiligen bzw. die Heilige zu spielen und zu behaupten “das könnte mir nie passieren” halte ich für scheinheilig.

              Was ich allerdings gar nicht einsehe ist es für Aussagen die vor 14 Jahren ? getätigt wurden seinen Job und seinen Ruf zu verlieren und eventuell ein Problem zu haben wieder eine Anstellung zu finden

              Aber hey, er ist doch ein Mann, das wird schon……

              • Ich bin da komplett bei dir, wegen irgendwelchen Aussagen vor 14 Jahren gefeuert zu werden, ist total übertrieben.

                Und ja, sein Ruf ist hin und auch wieder eine Stelle zu finden wird schwer.
                Da hat der Youtube ganze Arbeit geleistet und einen Hass auf ihn gehabt oder nicht nachgedacht.
                Wie kann man so was ausgraben, solche Kommentare schaden im Moment unglaublich.

                Das ist im Moment ein echt heikles Thema

          • Wenn ich mir Noras Kommentar weiter oben ansehe gehe ich tatsächlich eher von Sarkasmus aus. War zunächst auch ein wenig verwundert.

      • Mal abgesehen davon, dass du einen Haufen Müll laberst: Ja, er hat auch noch andere schlimme Dinge geschrieben, zum Beispiel:

        Another [screenhot] shows him speaking about his African neighbors as if they were animals, saying, “If you feed them, they’ll come back and shit all over the place.”

        • Jaja es ist alles Müll, was auch sonst ?

          Ich hab mir die Screenshots mittlerweile angesehen und da er selbst meint sich geändert zu haben und sich davon distanziert ist das Thema für mich erledigt.

          Wenigstens scheint der allgemeine Konsens zu sein dass die Sache überzogen war.

  • Das MMOPRG Astellia startete im Januar 2020 auf Steam und erhielt 2021 sogar noch eine Free2Play-Fassung. Mittlerweile hat es jedoch kaum noch Spieler. Die Macher kündigten deswegen an: Astellia wird […]

    • Wartet wartet wartet. Wie kann ein auf PvE fokussiertes Spiel, welches eine wunderschöne Welt hat, Dungeons hat, sogar niedliche BattlePets hat, man fast alles solo machen kann und vor allem PvP komplett optional ist, wie kann ein solches Spiel scheitern ?

      Die reine PvE Community schreit doch die ganze Zeit, PVP ist schuld am Scheitern all dieser Spiele, huzzaaaaaa. Auch hier auf mein-mmo.

      Also, wie konnte ein gutes Spiel, ja Astellia war nicht absolut herausragend aber es war gut, nicht erfolgreich sein ? Oder zumindest überleben.

      Verkehrte Welt, fast kein PvP und stirbt trotzdem……. Wartet, vielleicht liegt es am FAST.

      • Für mich war es ziemlich klar, dass das Spiel nicht lange bestehen bleibt. Ich hatte es damals angespielt und war einer der ersten auf Max Stufe.

        Das Spiel fühlt sich wie ein 10+ Jahre altes MMORPG an. Dazu noch die nicht offene Welt. Und der Fokus der Entwickler war leider der Shop und nicht weitere Inhalte.

        Und heutzutage muss ein Spiel nicht gut sein, um erfolgreich zu sein.
        Heute ist der Hype um Twitch und die Streamer viel wichtiger.
        Wenn das Spiel dort viel gespielt wird, spielen es auch so viele Spieler.
        Nach dem Moto, Der spielt es ja auch.

        Man gibt so viele Spiele keine Chance.

      • Zu 75% ruiniert meiner Meinung erzwungenes pvp ein Spiel, wie andere schon schrieben waren fehlende neue Inhalte (ab max lvl immer die selben dungeons, dailys) und der Shop Focus der grund und ganz bestimmt nicht dass fast kein pvp

      • Kurze und knappe Antwort: Das Spiel wurde schnell langweilig und das hatte nichts mit PvE oder PvP zu tun.

        • Wenn es nichts mit den Kernelementen eines MMORPGs zu tun hatte, also PvE und PvP, womit dann ?

          Edit
          Ok ihr meint wie Shaican schon geschrieben hat dass das Spiel an sich sehr gut ist aber der Fokus auf den Shop zu stark war.

      • Wie kann das Spiel scheitern? Aggressives Pay2Win, Genderlock und die Pets haben auch die wenigsten wirklich gemocht… und jene die es mochten, fanden meist die Umsetzung schlecht.

        Du verwechselst halt etwas. Es ist eben nicht nur PvP. Wenn ist es Zwangs-Open-World-PvP, da muss man schon unterscheiden.
        Dazu kommt dann halt noch Pay2Win, Genderlock geht auch nie und wenn Games technisch eine Katastrophe sind.
        Es reicht im Westen immer EINES dieser Elemente, damit ein MMORPG nachweislich(!) floppt. Astellia hatte bis auf den PvP Zwang alles davon!

        Ich habe an der Beta teilgenommen und war sicher, dass das Game das erste Jahr nicht überlebt. Defakto hatte ich recht, denn nach einem Jahr gab es schon keine Spieler mehr. Ob das Game noch kaufbar, herunterladbar oder an sich spielbar ist, macht da keinen Unterschied. Wie ein Hirntoter der noch an Maschinen hängt.

  • Ein großer Kritikpunkt an World of Warcraft: Shadowlands ist für viele Spieler die Story. Darüber wird sich fleißig ausgelassen und diskutiert.

    Dass mit World of Warcraft Shadowlands nicht alle Spieler zuf […]

    • Ich hatte mich ehrlicherweise auf die Story der Shadowlands gefreut. Endlich werden mehr Mysterien enthüllt….mal gucken ob meine Theorien richtig sind usw. Enttäuscht bin ich schlussendlich über die Erzählweise und Richtung. Nicht weil es nicht in meine Richtung geht, ne, weil es teilweise einfach nur dämlich ist.

      Mir ist klar dass sie einen auf “fügeirgendeinewuxialightnovelein” machen und die Welt erweitern. Es gib immer einen Stärkeren, etwas Größeres, usw. doch wie sie es tun…….egal.

      Zur Belanglosigkeit des Todes durch Shadowlands.
      Das ist nicht ganz richtig. Der Spieler konnte noch nie sterben, zuerst natürlich nur zwecks Gameplay, mit Permadeath wäre WoW wohl nicht so groß geworden ^^, und jetzt beschützt uns irgendeine “Macht”

      Wenn andere Charaktere allerdings in den Schattenlanden sterben, also nochmal sterben, dann sind sie weg. Zumindest vorerst mal. Vielleicht macht Blizzard ja ein richtiges Afterlife.

      Mich würde interessieren wie sich die Leute die sich über die “Arbeit” nach dem Tod beschweren das “echte” Jenseits vorstellen. Wolke sitzen und Harfe spielen mache ich genau 1 Minute lang ^^

      Es ist natürlich schwierig sich über etwas Gedanken zu machen wovon es schon unzählige religiöse Trugbilder gibt. Oder man ist Atheist und glaubt aus ist aus 🙂

      Man könnte auch einfach vor dem Ableben noch schnell jeder Religion beitreten, ich mein sicher ist sicher, oder ?

      • Naja das richtige Afterlife sind die Schattenlande. Danach kommt definitiv gar nichts mehr. Haben die Entwickler nun schon mehrfach betont.
        Klar kann man sagen: “Sag niemals nie”, aber dann dürfte man NIEMALS irgend eine Aussage glauben, man könnte Interviews komplett abschaffen usw., da sich ja immer wieder etwas ändern kann, was mal komplett ausgeschlossen wurde (oder umgekehrt).

        Mich würde interessieren wie sich die Leute die sich über die “Arbeit” nach dem Tod beschweren das “echte” Jenseits vorstellen. Wolke sitzen und Harfe spielen mache ich genau 1 Minute lang ^^

        Ich nicht mal das. Wäre für mich der Grund in die andere Richtung zu gehen! Egal was mich da erwartet, soooo schlimm kann es nicht sein xD
        Das Warcraft Universum ist nun mal ein eigenes Universum und so sieht der Tod da nun mal aus. In anderen Serien-, Film- oder Gameuniversen sieht er anders aus und bei uns im RL… naja wenn wir es wissen können wir leider nicht mehr davon berichten.
        Aber da ich eher annehme, das “Aus” auch “Aus” bedeutet (die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, aber Hoffnung bedarf keines Glaubens), stören mich diese fiktiven Darstellungen des Jenseits nicht. Wobei mit den Kyrianer das hier herrschende religiöse Bild schon sehr stark widergespiegelt wird.

  • Das Action-MMO New World hat seinen Start verschoben. Das wirft neue Fragen auf: Was macht Amazon die nächsten Monate? Kommt noch eine Open Beta oder eine 2. Closed Beta? Wird es überhaupt noch Möglichkeiten ge […]

    • Noch eine Open Beta braucht keiner aber ein paar Stresstest-Wochenenden um zu testen ob ihre Maßnahmen auch greifen wären nicht schlecht

  • Das koreanische Action-MMORPG Bless Unleashed ist jüngst auf Steam gestartet. Wie schon in den Betas zuvor gingen die Spielerzahlen erneut durch die Decke und die Entwickler konnten den Ansturm erst gar nicht […]

    • Ich hab es damals auch gespielt. Werd morgen mal reinschaun. bin gespannt ob sie es bei diesem Anlauf hinbekommen haben.

      • Was genau hast du damals gespielt? Bless online oder Bless unleashed auf der Xbox?
        Bless online von damals hat mit diesem Spiel nicht viel zu tun abgesehen von der Marke.

        • na von wegen. hast du das in der BETA gespielt? LOL nix damit zu tun???..NPCs, Gebietsteile fast 1:1 übernommen…die meisten Gameplayelemente..LOL sorry ist das ein Witz???

          • Ja hab ich, da kann sein, hab die Xbox Version aber nicht lange ausgehalten 😅 fand es grauenhaft 🤣

  • Die gamescom 2021 findet in diesem Jahr wieder digital statt. Wir von MeinMMO zeigen euch das Datum vom Start und Ende der Messe, warum ihr euch keine Gedanken über Ticket-Preise machen müsst und wo ihr z […]

  • Der Release von New World wurde verschoben. Die Ankündigung kam nur wenige Wochen vor dem geplanten Release. Trotzdem ist kaum ein Spieler wirklich sauer deswegen, die meisten zeigen Verständnis oder sind sogar f […]

  • Eigentlich sollte New World am 31. August 2021 erscheinen. Nun jedoch hat Amazon den Release ein weiteres Mal verschoben. Sie möchten die zusätzliche Zeit nutzen, um dem MMO einen weiteren Feinschliff zu v […]

    • Och neee. Das wirft doch meinen ganzen Zeitplan durcheinander 🙁

      Der Plan war POE bis New World Release und danach New World bis LA Release.

      Persönlich hätte ich nicht gedacht dass sie es nochmal verschieben aber mehr Zeit schadet nie.

      Die Frage ist ob der eine Monat ausreicht.

      Ja es sind viele Arbeitsstunden…..ändert nichts an der Frage.

      • Na wenn du eh nur vor hattest das Spiel als Lückenfüller zu spielen, dann ist es aus Community-Sicht ja ganz gut, dass es verschoben wurde. 👌🏻

        • So wichtig nehme ich mich nicht 🙂

          Nicht als Lückenfüller sondern begleitend. Nach meiner bisherigen Erfahrung wird NewWorld kein MMO welches meine Zeit vollends in Anspruch nimmt.

          Die einzige Aktivität die mehr Zeit braucht ist PvP und das nutzt sich beim bestehenden System auch sehr schnell ab. Es ist halt nun mal kein MMORPG, meine Meinung.

          Also sollte nach Maxlevel und Rush zu MaxGear ein Stündchen am Abend rauchen, vielleicht auch mal mehr wenn man PvP machen will.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.