Leak zum neuen Call of Duty löst heiße Debatte aus: „Wie Wolfenstein?“

Es kursiert ein frischer Leak zum nächsten Call of Duty. Das soll 2021 erscheinen, den Arbeitstitel „WWII: Vanguard“ tragen und in einer alternativen Version unserer Welt spielen, in welcher der Zweite Weltkrieg niemals endete. Das löst bei Spielern eine heiße Debatte aus: Wie könnte so ein Call of Duty aussehen?

Das ist der Leak: Die Fanseite „Modernwarzone.com“ sagt, sie hat von „Quellen“ mehr Informationen über das neue Call of Duty erhalten, das 2021 erwartet wird. Offiziell weiß man von dem Spiel bisher lediglich, dass Activision Blizzard es gegen Ende 2021 veröffentlich wird. Mehr Infos gibt es von offizieller Seite noch nicht.

Der Leak sagt:

  • Das neue Call of Duty trägt den Arbeitstitel „WWII: Vanguard“
  • Das Spiel wird vor allem vom Studio Sledgehammer Games entwickelt: Sie hatten zuletzt das 2017er Call of Duty „Call of Duty: WWII“ herausgebracht und davor, im Jahr 2014, Call of Duty: Advanced Warfare
  • Das Spiel soll in einer „alternativen Zeitlinie“ spielen, in welcher der Zweite Weltkrieg nicht 1945 endete, sondern bis in die 1950er anhält
  • Das Spiel soll zum Teil in den 1950ern spielen

Hoffnung auf neue, unverbrauchte Ideen beim 2021er Call of Duty

Das ist die Diskussion: Die Idee, dass das neue Call of Duty im Zweiten Weltkrieg spielen soll, kursiert schon länger. Die Information löste eher ein „Schon wieder?“ aus. Es wirkte auf viele so, als mache Sledgehammer einfach dasselbe noch mal wie 2017 mit Call of Duty: WW2. Die neue Info aber, dass sich das Spiel in einer alternativen Zeitlinie bewegt, gibt den Spielern mehr Gesprächsstoff.

So ist die Diskussion um den Leak mit 900 Kommentaren aktuell das größte Thema im allgemeinen Gaming-Reddit (via reddit).

Viele Nutzer scheinen vor allem die Idee gut zu finden, dass Call of Duty in den 50ern spielen könnte. Ein Nutzer sagt: Hier hätte Call of Duty die Gelegenheit auf Konflikte einzugehen, die selten beleuchtet werden. Schauplätze wie Korea oder Nordafrika hält man für interessante Settings.

Viele Fans von Call of Duty haben sich intensiv mit der Geschichte der Weltkriege befasst und spekulieren, wie ein alternativer Zweiter Weltkrieg hätten laufen können. Sie vermuten in einer alternativen Welt könnten sich die Alliierten gegen die Sowjetunion gewandt haben und sehen hier Möglichkeit für einen Konflikt, den sie gerne nachspielen würden. Es werden zahlreiche Optionen durchgesprochen, wie der Zweite Weltkrieg einen signifikant anderen Verlaufen genommen hätte, wären bestimmte Ereignisse anders gelaufen.

cod_ww2
2017 führte Call of Duty die Spieler in den Zweiten Weltkrieg.

Nazis könnten in die USA einfallen und dann besiegt werden

Einige Nutzer auf reddit ziehen den Vergleich zu Wolfenstein: In der Shooter-Reihe haben die Nazis den Zweiten Weltkrieg gewonnen und die Welt erobert. Ein Nutzer fragt einfach: “Also, wie Wolfenstein?”

Ein anderer widerspricht ihm aber: Der Leak sage ja nicht, dass die Nazis gewonnen hätten, sondern dass der Krieg noch anhält. Er schlägt als Theorie vor, dass der Zweite Weltkrieg sich auf das Gebiet der USA erstrecken könnte. Wenn’s nach Call of Duty geht, würden die Amerikaner die Nazis aber natürlich letztlich zurückschlagen.

Man sieht es kontrovers, wie die Entwickler den Ansatz mit der alternative Zeitlinie angehen sollten:

  • Eher luftig-leicht, mit ein bisschen Kitsch und Humor?
  • oder ganz ernst und seriös, ohne Nazi-Roboter und Tesla-Waffen?

Beide Lager finden einige Zustimmung bei den interessierten Spielern.

Reddit-Call-of-Duty-Albern
Kitsch und Spaß oder ernst, ohne Nazi-Roboter und Tesla-Waffen? Beide Lager finden viel Zustmmung.

In jedem Fall scheint die Idee, dass sich Call of Duty einer alternativen Zeitlinie zuwenden könnte, viele Diskussionen auszulösen. Wenn der Leak stimmt, sind viele Optionen offen, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln könnte.

Während „Spielt im Zweiten Weltkrieg“ eher klar definiert wirkte, eröffnet “Alternative Zeitlinie” nun die Möglichkeit zur Diskussion.

So können sich Spieler ihr eigenes “Traum Call of Duty” zusammenfantasieren,.

6 starke Multiplayer-Spiele auf der PS4 für unter 20 Euro

Wie ernst sollte man den Leak nehmen? Der Leak kommt von einer Fanseite und scheint zwei Leaks zusammenzubringen, die beide kursieren: Call of Duty spielt gleichzeitig in den 1950ern und während des Zweiten Weltkriegs. Mit der “alternativen Zeitlinie” lässt sich das erklären.

Klar ist, dass nichts davon als gesichert gelten kann.

Das Studio “Sledgehammer Games” scheint sowas wie das Sorgenkind von Activision Blizzard zu sein. Die Gründer und Köpfe des Studios haben es 2018 verlassen. Einer der beiden, Michael Condrey, hat sich kritisch mit Activision Blizzard und deren Einfluss auf Call of Duty auseinandergesetzt:

Ex-Chef von CoD-Studio glaubt: Modern Warfare ist kontrovers, weil Activision PR will

Quelle(n): youtube, modernwarzone
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Bin einfach unzufrieden was vor allem Activision aus dem Franchise macht. Cold War hat mich überhaupt nicht zufrieden gestellt. SBMM, schlechtes Map Design und Pay To Win sind an der Tagesordnung. Die Hauptursache: Geld Geld Geld Geld Geld Geld Geld.
Würde mich nicht wundern wenn bei Activision jeder in der Chefetage Dollarzeichen als Pupillen hat.
Am Ende kann ich es denen aber nicht einmal vorwerfen. Sie würden das nicht machen, wenn sie damit nicht äußerst erfolgreich wären. Ist am Ende auf die Konsumgesellschaft von heute zurück zu führen.

Dennoch: Ich hab mich dazu entschlossen kein neues CoD mehr zu holen. Mit jedem Jahr scheint das Geld mehr im Vordergrund zu stehen. Wenn ich es mir Sharen kann, werde ich sicher mal rein schauen, aber Zahlen werde ich dafür nicht.

iUnterwegs

wo ist cold war pay 2 win?

Chris

Skins gibt zu Warzone und ColdWar dafür einige Beispiele.
Sind dann gerne mal “verbuggt” sodass man Spieler auf ner gewissen Range nicht mehr sehen kann.

Zuletzt bearbeitet vor 16 Tagen von Chris
Desten96

So lang es nicht von infinity ward entwickelt wird freu ich mich auf das cod aber es wird denke wieder wie cw. Unspielbar weil sbmm.

Ron

Habe von den Leaks auch erfahren, vorstellen kann ich es mir aber kaum. Das WWII Setting in CoD ist noch nicht sonderlich lange her, zudem hat die Konkurrenz a la Battlefield die Thematik auch die letzten Jahre gemolken. Wäre natürlich ok, wenn das Ganze stark ins Fantasie-Bereich abrutschen würde, aber mit den gleichen historischen Waffen, Fahrzeugen etc.? Puuuuh nee, das können die in so kurzer Zeit nicht noch einmal abliefern.

Robin

Cod kann ich mir nicht mehr geben. Die Kuh ist einfach zu stark gemolken worden und liegt mittlerweile tot im Stall. Den aktuell Teil habe ich nach der grausigen Beta herzlich geskipped. Battlefield 4 habe ich sehr gerne gespielt, leider sagen mir die Settings von 1 und 5 nicht so ganz zu – bin einfach kein Fan von historischen Shootern. Cod – A.D.

Cameltoetem

Ja, bei aller Liebe. Dieses Jahr wird Battlefield gespielt. Wobei mich der Solo Teil sowieso noch nie interessiert hat. Spiele da rein den Multiplayer, im aktuellen Teil hab ich die Kampagne gar nicht installiert.

Max

Ich frage mich, wie das Setting dann zu Warzone passen soll bzw ob Warzone dann weiterläuft oder auch eigenständig wird 🤔

d-lYx

Hoffen wir mal darauf dass es eigenständig wird. Glauben tue ich zwar nicht dran, aber naja – is ja noch ein wenig hin 😅

Axl

Warzone ist doch schon eigenständig.

Max

Ja man kann es spielen ohne einen CoD Teil gekauft zu haben aber die Inhalte teilt es sich mit MW und CW. Wie genau soll da dann ein WWll Setting und die dazugehörige Ausrüstung passen?

Axl

Ah okay, so war das gemeint.
Aber die CW Waffen sind ja von den WW2 Waffen nicht so viel weiter entfernt, in Jahren gerechnet, wie von den MW Waffen.

d-lYx

Das stimmt, aber aber die WW2 Dinger sind trotzdem noch weiter weg von MW als es CW schon ist 🤪

Selbst wenn es dann ein Steampunk/Fantasy WW2 Ding werden sollte, finde ich nicht dass die auch noch in die WZ integriert werden sollten. Vielleicht fällt auch MW raus, wer weiß?

Grinsekatze

OK, da passe ich dann. War nie ein Freund von Weltkriegskram.
Hoffe mal, dass Zombies eigenständig wird wie angeteasert – das passt dann wieder 🙂

tjdetti

Ich würde mich über so ein Setting freuen.
Wolfenstein und die ersten Medal of Honor Titel waren genau mein Ding.
Die Atmo und die Soundkulisse waren einfach nur geil, mit den ganzen aktuellen BF und CoD Titeln kann ich nix mehr anfangen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x