Items weg! – So will The Division Würze ins PvP bringen
Wie gewonnen, so zerronnen

Bei The Division sollen die PvP-Bereiche, die Dark Zones, durch eine spezielle Spiel-Mechanik eine besondere Würze erhalten.

Nein, keine Panik, es kommen nicht die alten PK-Zeiten zurück, als Spieler ihre komplette Ausrüstung fallen ließen, wenn sie von einem Gegner erlegt wurden. So wie es jetzt etwa im kurzweiligen Zombie-MMO H1Z1 läuft. Das wäre wohl eine tödliche Design-Entscheidung für „The Division“, ein Game, das klar dieselbe Zielgruppe wie der aktuelle MMO-Shooter Destiny ansprechen möchte und deshalb auf Langzeitmotivation setzt.

Sonst wäre es wie Pokern ohne Geldeinsatz

Aber es soll einen Reiz im PvP geben, wie die Entwickler jetzt während eines Podcasts verrieten. Sonst sei das ja ein bisschen wie Pokerspielen ohne Geldeinsatz. Die Spieler können in den PvP-Zonen wertvolle Items finden, die aber erstmal flüchtig sind. Die Überlebenden von „The Division“ müssen sie erst aus der Zone bringen und dann einem bestimmten Vorgang unterziehen: „The Extraction.“ Erst dann sind sie sicher in ihrem Besitz.

So lange das nicht passiert ist, sind die Items weg, wenn die Spieler in der PvP-Zone fallen. Die Items seien so gestaltet, dass sie etwas darstellten, was man nicht verlieren möchte, aber jetzt auch nichts, über dessen Verlust man gar nicht mehr hinwegkomme.

The Division will PvP salonfähig machen

Bei „The Division“ will man deutlich auf PvP setzen und diesen Aspekt betonen. Dabei weiß man darum, dass viele Zocker PvP ablehnten, weil es immer ein bisschen giftig ist. Deshalb bemüht man sich um Mechaniken, die Spieler nie wirklich bestrafen, sondern sie zum PvP motivieren.

Der Reiz, jederzeit in den Zonen von Gegnern angegriffen werden zu können, soll für Nervenkitzel sorgen – und gerade, wenn man ein begehrtes Item frisch gefunden hat, wird die hier vorgestellte „Wie gewonnen, so zerronnen“-Mechanik sicher für einen Adrenalin-Schub sorgen.

So ist es eben in der Post-Apokalypse: Kaum hat man was Tolles gefunden, wollen es einem die anderen wegnehmen.


Tom Clancy’s The Division soll in 2015 für PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Und jede Woche gibt es neue Falschmeldungen einschlägiger Click-Bait-Seiten darüber, weil das ein richtig fetter Blockbuster ist, auf den sich viele freuen: So waren erst kürzlich angeblich Systemvoraussetzungen im Umlauf, die sich eine kleine US-Seite ausgedacht hatte und über die auch deutsche Gaming-Seiten berichteten. „Bullshit“, seien die gewesen, wie Ubisoft einer Fanseite mitteilte.

Autor(in)
Quelle(n): Gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.