Italiener spielen wegen Corona gerade viel zu viel Fortnite und CoD: Warzone

In Italien ächzen die Netze unter dem Gaming-Ansturm. Weil Schulen geschlossen haben und die Italiener unter häuslicher Quarantäne stehen, explodiert die Netz-Nutzung um 70%. Im Verdacht stehen die Battle-Royale-Spiele Fortnite und CoD: Warzone.

Das ist die Situation: Italien ist wegen des Corona-Virus abgeriegelt. Schulen und viele Geschäfte sind geschlossen. Die Italiener sind dazu angehalten, zu Hause zu bleiben, unter häuslicher Quarantäne. Das beansprucht die Netze, wie jetzt bekannt wird.

Laut eines Berichts der Webseite Bloomberg ist es nicht die Arbeit aus dem Home Office heraus , die so viel Bandbreite verschlingt, sondern es sind die Extra-Stunden in Online-Games wie Fortnite und Call of Duty.

Wie Bloomberg berichtet, war der Traffic sogar noch höher, als die Spiele aktualisiert wurden und Millionen von Kids und Gamern sich dicke Updates im zweistelligen Gigabyte-Bereich saugten.

cod warzone trick social header
Multiplayer-Spiele wie Warzone drücken auf die Netze in Italien.

70% mehr Last – Netz hält

Das sagt die Telekom: Der Chef der italienischen Telekom, Luigi Gubitosi, sagte am Mittwoch in einem Gespräch mit Analysten:

Wir bemerken einen Anstieg des Internet-Traffics um 70% über unser Leitungs-Netzwerk, mit großen Beiträgen von Online-Games wie Fortnite.

Der Chef der italienischen Telekom

Hält das Netz das aus? Am Mittwoch kam es in Italien zu Berichten, Nutzer von Telecom Italia hätten ihre Verbindungen verloren, aber das hat sich gelegt.

Die Firma sagt, das Netzwerk von Telecom Italia laufe „perfekt“ und komme auch mit den erhöhten Volumen klar.

In China stiegen die Spielerzahlen um das Doppelte

Gibt es andere Beispiele für ein solches Phänomen? In den USA gibt es offenbar noch keine Anzeichen dafür, dass sich der Corona-Virus auf das Spieleverhalten auswirkt. Von dort heißt es, dass Verizon und AT&T keinen Anstieg bemerkt hätten.

Aus China liegen allerdings Daten vor, wie sich das Corona-Virus bereits Ende Januar dort auf die Spieler ausgewirkt hat, die unter Quaratäne standen. Die wandten sich während der chinesischen Feiertage in Massen ihren liebsten Online-Games zu.

Streaming-China
Die 10 beliebtesten Spiele während der Feiertage in China auf der Streaming-Plattform Douyu. Quelle: Nikkopartners

Die Zuschauerzahlen bei LoL, PUBG und den Mobile-Varianten der Games verdoppelten sich in der Zeit praktisch im Vergleich zum Vorjahr. beim dortigen Twitch-Äquivalent Douyu. Die Spiele selbst erreichten Allzeit- Rekordwerte bei den Spielerzahlen.

Die Chinesen sagten damals, sie nutzten Spiele, um

  • die Zeit totzuschlagen, weil sie unter Quarantäne standen
  • auf andere Gedanken zu kommen
  • nicht ständig mit dem Corona-Virus und den Nachrichten dazu konfrontiert zu werden

Dabei bevorzugten die Chinesen „leichte Unterhaltungs-Spiele“, offenbar sind Battle-Royale-Spiele da weltweit angesagt, um diese Zerstreuung zu liefern.

The-Division-Atemmaske-Titel

Es sieht im Moment so aus, als würde uns das Corona-Virus noch eine ganze Weile begleiten und Auswirkungen auf unseren Alltag nehmen. Ganz egal, wie ängstlich oder zuversichtlich wir noch vor einigen Tagen auf den Virus gesehen haben, scheint jetzt klar, dass sich jeder von uns mit ihm auseinandersetzen muss.

Quelle(n): bloomberg, cnet
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kerry
2 Monate zuvor

Für den Moment ja, aber das wird sich auch wieder ändern.

Drachenberg
Drachenberg
2 Monate zuvor

Gut das ich grade den PC geupgradet habe und noch meinen neuen Vodafone Tarif mit 1000Mbit bekam x) Schätze mal die Preise werden jetzt vermutlich wieder steigen mit dem Wirtschafts-Kolaps der bevor steht.

Auf Twitch sollen ja die Zuschauer-Zahlen auch schon explodiert sein in den letzten Tagen.

Dominic ott
2 Monate zuvor

Tja es gibt immer einen Gewinner

Bodicore
2 Monate zuvor

Ja das stimmt aber im Grunde kann jetz jeder profitieren der etwas sie Augen offen hält.

Ich mag die Corona zur Zeit wirklich sehr gerne. Meine Frau wundert sich auch schon warum ich so gute Laune habe. cool

Motzi
2 Monate zuvor

Viel aussagekräftiger und interessanter sind doch die Zahlen der Indernetdienstleister für erotische Erwachsenenunterhaltung :).
YouTube, Netflix & Co dürften aktuell auch steigende Zahlen verzeichnen.
Das mit den Games wird hier auch mehr werden, da ab Montag die meisten Schulen geschlossen bleiben. Hier sogar zunächst auf unbestimmte Zeit.

Mapache
2 Monate zuvor

Für Italiener in Quarantäne gibt’s PHub Premium gerade sogar gratis. 😆

Namma
2 Monate zuvor

Mit netflix irrst du dich, es nützt ihnen rein gar nichts wenn jetzt auf einmal sau viele schauen.
Sie werden eher daran kaputt gehen 🤷🏻‍♂️

Motzi
2 Monate zuvor

Meinte nicht, dass sie davon profitieren oder mehr kunden bekommen sondern dass die Zahl der gestreamten Daten/Videos steigt.

Namma
2 Monate zuvor

Ah OK 🙈 entschuldige bitte, das ist natürlich wahr 😊

SapiusDC
2 Monate zuvor

Wenn das hier passiert mit verstärkter Quarantäne sehe ich für das deutsche Netz schwarz xD Bloß gut ich hab noch so viele Singleplayer offline Games grin

Alexander Ostmann
2 Monate zuvor

Ich habe mir gestern „Papyrus Autor“ geleistet und bin sowieso die nächste ganze Zeit ausgelastet.

Nico
2 Monate zuvor

wie unvorhersehbar xD ist doch klar wenn viele menschen zuhause sind ^^

Namma
2 Monate zuvor

Nicht vergessen das Internet ist noch min bis 2200 Neuland 🤣🤣🤣

Drachenberg
Drachenberg
2 Monate zuvor

Ich befürchte das die Internet-Anbieter vermutlich besser vorbereitet sind auf sowas, als die Regierung auf eine Epidemie…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.