MMORPG Herr der Ringe Online bringt langersehntes Feature – Aber so schlecht, dass es kaum jemand versteht

Im MMORPG Der Herr der Ringe Online sorgte ein großes Patch letzte Woche für viel Unmut in der Community. Die lang erwartete Änderung an den legendären Gegenständen ging endlich live. Das lief aber alles andere als gut. Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was ist in LOTRO passiert? Bereits seit geraumer Zeit fordern Spieler eine Überarbeitung der legendären Waffen und Gegenstände im Spiel. Der Entwickler hat dieser Forderung nun nachgegeben und das Konzept überarbeitet, wie man an diese Gegenstände gelangt.

Außerdem haben auch neue legendäre Waffen ihren Weg in das Spiel gefunden. Diese sind sogar weitaus stärker als die vorherigen. Es ist aber grundsätzlich möglich, seine alten legendären Waffen zu zerlegen, um dafür die Materialien zu bekommen, die man für die neuen bräuchte. Nur erklärt einem das Spiel nicht, wie das funktionieren soll.

Außerdem schlich sein ein Fehler in das System ein, bei dem man die neuen Waffen so lange verbessern konnte, bis sie zu gut waren, um sie selbst zu tragen. Hier verspricht der Entwickler Standing Stone Games, dass eine Begrenzung bald nachgereicht werden soll.

Wie kam es zu dem Update? Erst im Juni berichteten wir davon, dass das MMORPG zwei neue, speziale Server erhält. Bereits hier kam es zu Kritik in der Community, dass andere Probleme des Spiels größere Aufmerksamkeit verdient hätten. Unter anderem wurden hier die legendären Waffen genannt.

Das Thema beschäftigt die Spielerschaft also schon länger und nun will Standing Stone Games etwas daran ändern. Grundsätzlich wird diese Änderung also von der Community gewollt. An der Umsetzung jedoch muss noch gearbeitet werden, denn im Forum zu Herr der Ringe Online sammeln sich die enttäuschten Spieler.

Die Entwickler beteuern zwar, dass das Update noch nicht final ist und sie weiter an dem Thema arbeiten möchten, doch für viele Spieler reicht das nicht. Unverständnis macht sich breit, warum man ein Update rausbringt, wenn man weiß, dass es noch nicht fertig ist.

Das MMORPG Der Herr der Ringe Online verschenkt massig DLCs – Ideal, um jetzt anzufangen

“Ein sofortiges Zurücksetzen wäre die beste Idee”

Warum ist die Community enttäuscht? In einem Thread bezüglich des Themas im offiziellen Forum des Spiels kristallisieren sich schnell die drei Punkte heraus, um die es den Spielern geht: 

  • Es wurde wenig bis gar kein Feedback der Community in das Update integriert
  • Im Spiel gibt es keinerlei Anleitungen dazu, wie das neue System funktioniert
  • Legendäre Waffen werden zu sehr monetarisiert und echtes Geld nahezu notwendig

Für den ersten Punkt hat die Community noch am ehesten Verständnis. Viele sind sich überraschenderweise einig, dass nicht alles, was die Community möchte, auch gut für das Spiel ist. Dennoch wäre das Update besser ausgefallen, hätte man eher auf die Spielerschaft gehört.

Auch der dritte Punkt nervt viele Fans, lässt aber ebenfalls Verständnis durchsickern. „Ein Spiel muss eben Geld verdienen, so blöd es auch ist“, schreibt ein User im Forum. Man ist bei der Herstellung der neuen legendären Waffen zwar nicht dazu gezwungen Echtgeld-Währung einzusetzen, jedoch hat man an vielen Stellen im Prozess die Möglichkeit dazu. Daran stören sich viele.

Herr der Ringe Online

Spieler fordern Kompensation: Der zweite Punkt ist wohl der, der die Community am meisten aufregt und für die es keinerlei Verständnis gibt. Denn das neue System wird im Spiel an keiner Stelle erklärt. Es wird nicht einmal darauf hingewiesen, dass es jetzt da ist.

Das MMORPG verrät dem Spieler, der eine legendäre Waffe haben will, schlichtweg überhaupt nicht, wie das funktioniert. Es gibt externe Webseiten und Guides, die sich das mittlerweile zur Aufgabe gemacht haben, doch die kamen ebenfalls zu spät.

Viele Spieler haben daher bereits Währungen verschwendet, weil sie etwas Falsches gemacht haben. Nun fordern sie, dass es mindestens eine Kompensation geben muss. 

Der User DroboTheDwarf schreibt dazu: „Es gibt wenig bis überhaupt keine Erklärung dazu, was man überhaupt tun soll. Eine externe Website beschreibt es grob, aber nicht tiefgehend genug, um Spieler davor zu bewahren, ihre Währungen zu verschwenden. Das absolute Minimum, was sie [die Entwickler] nun tun müssen, ist eine Art der Kompensation für dieses schreckliche Update. Es sorgte für zu viel Frustration bei vielen Fans.“

Was sagen die Spieler? Die meisten Leute schließen sich DroboTheDwaf im Forum (via lotro.com) an und unterstreichen seine Aussagen.

  • User Mithithil schreibt: “Ich bin kein bisschen beeindruckt. […] Die beste Idee wäre, die Server einfach sofort zurückzusetzen.”
  • Auch der Spieler CloudCastle ist enttäuscht: “Ich war überrascht davon, dass es keine Benachrichtigung oder Erklärung im Spiel gab, wie das neue System funktionieren soll. Der ganze Chat ist voll von verwirrten Leuten, die sich fragen, wie sie eigentlich anfangen sollen. Wo sie hin müssen, wieso sie ihre alten Waffen nicht zerlegen können und warum sie die neuen nicht ausrüsten können. Sie fragen sich sogar, wie man das legendäre Interface öffnet. Wieso war nichts davon im Spiel erklärt?”
  • Über die Monetarisierung regt sich User Strider5548 auf: “Die User-Interface hat viel zu viele ‘Kauf Mithril-Coins’-Buttons überall [die Echtgeld-Währung]. Es ist lächerlich, aber noch viel schlimmer ist, dass es viel zu viel Platz in der ohnehin schon überfüllten Ansicht wegnimmt. Kommt schon Leute, das könnt ihr besser.”

Man kann also sagen, dass die Stimmung in der Community derzeit sehr negativ ist. Es bleibt abzuwarten, wann und ob der Entwickler reagiert. Davon könnt ihr aber ausgehen, wenn die offizielle Mitteilung ist, dass sie weiter an den Features arbeiten möchten.

Was haltet ihr von den Änderungen? Spielt ihr LOTRO aktiv und habt vielleicht legendären Gegenstände? Seid ihr direkt betroffen von dem Patch? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO.

Wie man Updates für ältere Spiele richtig gut macht, zeigt die Community von Warhammer Online. Der MMORPG-Klassiker wurde vor 8 Jahren geschlossen, aber bekommt jetzt neue Inhalte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bearsona

Es werden immer die gehört, die am lautesten schreien. Das sind im Moment die Leute, die sich im Forum beschweren. Lob hört man da ja sowieso kaum.

Das System ist übersichtlich, handlich und durchaus leicht zu verstehen, wenn man sich 5 Minuten mit der Materie auseinandersetzen MÖCHTE. Ich spiele LOTRO jetzt seit ca. einem Jahr und musste festellen, dass die Community im Allgemeinen Neuerungen verlangt, aber wenn es dann etwas Neues gibt, erstmal massiv rumbockt nach dem Motto “es bleibt alles so wie es ist!” Eins von beidem geht nur.

Als ich auf ca. Stufe 50 das Intro zu den LIs gespielt habe, war ich auch verwirrt und das Tutorial dazu war so ziemlich gar nicht hilfreich und bestand aus Teleports quer durch Mittelerde. Zu viele Optionen, das Öffnen des LI-Fensters wird nicht erwähnt, Schmieden, Schmieden, Schmieden. Die Attribute waren zufällig und ab Stufe 100 wurden sie dann sogar noch geändert, wodurch man vorher schon überlegen musste, was der Zufall für Auswirkungen hat.

Bei dem neuen System hat man alles auf einen Blick. Man sieht, welche Filigranmuster in welchen Slot sollen. Neue Spieler können nicht mehr durch die horrenden Preise an Verbrauchsgütern für die Waffen abgezogen werden.

Keiner zwingt einen, mit Mithrilmünzen die Stufen zu erhöhen.
Es ändern sich dadurch (im Moment) auch nur die irrelevanten sekundären Attribute.

Ich persönlich habe noch niemanden im Spiel angetroffen, der darüber schimpft.

Und nebenbei: Die neuen Server sind belebter als die alten. Dort boomt auch die Reddit-Community.

SapiusDC

Also ich muss sagen, ganz so schlimm wie es dargestellt wird finde ich es nicht. Klar, dass die entsprechenden Anleitungen fehlen ist wirklich doof und muss schnellstens behoben werden, auch die Kompensation von bereits “verschwendeten” Ressourcen finde ich notwendig. Und natürlich der Einstieg in die LIs sollte funktionieren wie vorgesehen…
Das System selbst aber finde ich nach einiger Einarbeitungszeit ziemlich gelungen (jetzt mal UI Probleme beiseite). Ich muss aber dazu sagen ich bin erst seit 3 Monaten zurück in Lotro und hatte davor vielleicht 1 Monat mit dem alten System, dass ich am Anfang auch umständlich und verwirrend fand. Aber was mich am meisten gestört hatte war der Zufallsfaktor der Attribute auf den Waffen. Jetzt kann ich meine Waffe genau so basteln wie ich sie gern hätte, das finde ich super.
Wenn sie also eine entsprechende Anleitung hinzufügen, vielleicht mit einer Schritt für Schritt Quest sowie eine Kompensation für verschwendetes Material bringen bin ich schon zufrieden.

Leyaa

Ja, das ging ganz klar nach hinten los.
Es war vielen aktiven HdRO-Spielern klar, dass eine Überarbeitung dieser Größenordnung noch viele Probleme mit sich ziehen würde. Die Entwickler haben einfach zu begrenzte Möglichkeiten, um das reibungslos umzusetzen.
Aber das es so katastrophal enden wird, haben wohl die wenigsten vermutet, wenn auch befürchtet. Da stimmt noch so wenig, es ist wirklich traurig.
Die ersten Quests ab etwa level 45-50 geben immer noch alte legendäre Erfahrung, womit man nichts mehr anfangen kann. Spieler auf der Stufe kommen dafür nicht an Sachen, die sie tatsächlich benötigen, zumindest nicht mehr nebenbei und müssen aktuell extra Instanzen dafür abfarmen. Von einer Art Erklärung für das neue System ganz zu schweigen, wie im Artikel ja schon erwähnt wurde.

Jahrelang haben sich die Entwickler davor gedrückt, diese Systemüberarbeitung anzugehen. Sicher auch weil sie mit dem alten System (gerüchteweise) am meisten Geld mit den Langzeitspielern verdient haben. Offensichtlich hat man daran gedacht und bietet überall Mithril Münzen an, wo es nur geht.
Ich persönlich habe auf meinem alten Charakter allerdings noch nichts dergleichen gesehen, ich habe aber auch nur kurz meine alten Waffen umgewandelt. Aber zumindest in der Umwandlungsphase werde ich nicht überall mit “Kaufe Mithril Münzen”-Buttons erschlagen.

Es wird mit Sicherheit noch viele Monate dauern, bis alles einigermaßen läuft wie angedacht. Auch die neue Klasse wird vermutlich Jahre brauchen (genau wie beim Beorninger), bis er in Gruppen für schwierige Inhalte auch wirklich gewollt wird.

Ich persönlich frage mich ja, was mit den Berufen und vor allem mit den Handwerksgilden passiert. Verschwinden die nun im nichts? Die Relevanz der Berufe und auch die Handwerksgilden fand ich immer toll in HdRO, denn im Gegensatz zu vielen anderen Themenpark MMORPGs waren die Berufe nicht bedeutungslos. Man konnte mit praktisch jeder Berufsgruppe etwas sinnvolles herstellen. Viele Berufe hatten durch die Gilden Zugang zu legendären Waffen und Klassengegenständen. Dieser Teil fällt jetzt nun aber komplett weg, da man sich einfach für ein bisschen Währung (uralte Schriften) einen Waffen- oder Klassengegenstandrohling eintauschen kann. Auch die Differenzierung in Drittzeitalter- bis Erstzeitalterwaffen gibt es nicht mehr.
Sicher gibt es immer noch wichtige Aspekte für die Berufe, vor allem die Konsumgüter bleiben wichtig, wie z.B. Bufffood und Farben oder auch die Werkzeuge und insbesondere die Essenzen, die auf die unterschiedlichsten Berufe verteilt sind haben ihren Nutzen. Aber gerade die Berufe, die Waffen hergestellt haben (Drechsler, Waffenschmied), gucken da meines Erachtens in die Röhre.

Zum Glück habe ich mich entschieden mit einem neuen Charakter nochmal von vorne anzufangen. Bis ich mit dem legendären System konfrontiert werde, ist hoffentlich das gröbste gefixed.

Ich bin gespannt, was wir in den nächsten 6 Monaten noch so vor uns haben. Auf neuen Content sollte man in dieser Zeit nicht hoffen. Die Entwickler haben alle Hände voll zu tun, das neue legendäre System auf Vordermann zu bringen und die neue Klasse zu balancen.
Man kann es schon beim aktuellen Herbstfest sehen. Denn im Gegensatz zu den letzten Jahren gibt es dieses Jahr keine neuen Cosmetics, sondern nur die vom Vorjahr, mit der Begründung man hatte keine Zeit dafür.

OldSchoolMagicTheGathering

Die sollten an der Grafik arbeiten und das Spiel nochmal neu rausbringen und die ganzen LTA einstampfen. Damit auch mal wieder Geld in die Kasse kommt.
Habe auch einen LTA, aber bin auch bereit gerne monatlich zu bezahlen.

Ist halt Wunschdenken von mir.

Leyaa

Ich weiss nicht was die Leute immer mit der Grafik von HdRO haben, die Grafik ist eine der geringsten Probleme von HdRO. Die Grafik mag zwar nicht mehr zeitgemäß sein, aber mit den ganzen HD Texturen und Einstellungen mindestens auf hoch (es gibt noch sehr hoch und ultra), sieht es in meinen Augen sehr gut aus. Es hat (sehr hübsche) Licht- und Spiegelreflexionen, diverse Optionen für Schatten, mehrere Anti-Aliasing Einstellungen. Blur, Bloom und alles was es sonst noch so gibt. Und wenn einem das immer noch nicht reicht, kann man sich das Drittanbieterprogramm Reshade drauf packen, das gibt dem ganzen noch das i-Tüpfelchen.

Es gibt einfach viel dringendere Probleme wie z.B. Performance, vernünftige Werte-Skalierung ab Level 105 (vor allem für Tanks und Pets), Klassenbalance, so dass nahezu jede Klasse mindestens 2 Rollen auf Endgame Niveau ausführen kann, UI-Skalierung für Auflösungen über 1920×1080 u.a.
Aber da soll ja sogar in Zukunft was kommen in Richtung Grafik-Update.

OldSchoolMagicTheGathering

Ja, da hast du recht.

Ich wünsche mir ja den alten Loot zurück und die Skalierung.
Das Spiel ist einfach zu einfach, habe noch auf einen Legendären Server angefangen.
Carn Dum solo oder Spalte zu 2 ist einfach nur lame.
Später wenn Moria kommt, dann ist der ganze loot in den Instanzen Mist, da du dir ja was Besseres bauen kannst.

Ich kenne noch die runs in HWH um den Amboss zu erhalten…
Hätte gerne diese Zeit zurück.

Was die Grafik betrifft. Ja die Atmosphäre macht schon sehr viel her und die Musik, trotzdem gibt es viele Ecken, die einfach nicht mehr schön aussehen.

Ich frag mich ehrlich gesagt, woher soll das Geld kommen?
Von den durchschnittlich 1000 Spieler, was ja eine ganz okay Zahl ist, sind doch sicher mehr als die Hälfte Life Time Accounts und die geben 0€ aus.

Für das Spiel wäre es besser, wenn man hier einen Cut machen würde.
Sobald das Grafikupdate kommt, diese Funktion deaktivieren und kein p2w, aber interessante Inhalte in einem Battle Pass oder was auch immer.
Wie soll das Spiel denn ohne Einnahmen besser werden?

Leyaa

Wenn dir die offene Welt zu einfach ist (ich höre das recht häufig von Leuten als Kritikpunkt), schaffen die legendären Server Treebeard und Shadowfax Abhilfe. Da kannst du die Schwierigkeit der Gegner einstellen.
Ich bin kein allzu großer Fan von Legendären Servern so wie sie aktuell existieren, aber das ist ein anderes Thema.

HWH sagt mir nichts. Ist damit der Helegrod Raid auf 50 gemeint?

Ich halte es immer – egal welches MMO – für eine schlechte Praktik Ausrüstung oder Progression zu monetarisieren. HdROs Shop-System ist zudem auch recht veraltet. Vor etwa 10 Jahren galt es als sehr gönnerhaft, da man sich selbst im Spiel die Cash-Shop Währung verdienen kann. Aber aus heutiger Sicht (mit all den asiatischen free2play Games, die mit der Monetarisierung erst im späten Spiel, dafür dann aber sehr krass, anfangen) ist es halt nicht mehr zeitgemäß. Als Non-VIP hast du viele Blockaden, vor allem wenn du ein komplett neuer Spieler bist oder einen neuen Charakter anzufangen. Und dann ist es noch extrem undurchsichtig mit Quest Packs, Erweiterungen, accountweiten vs. charakterweiten Freischaltungen, etc.

Wie man HdROs Bezahlsystem vernünftig und fair gestaltet ist eine sehr schwierige Aufgabe. Die LTAs sind da auch ein großes Problem, wie du schon sagst. Auf lange Sicht sind die ein Verlustgeschäft für’s Unternehmen. Ich denke HdRO merkt das schon eine Weile. Aber den Leuten ihr LTA wegzunehmen würde ein riesen Shitstorm auslösen, das können die einfach nicht machen. Und das sind idR alles Langzeitspieler, die in HDRO’s Fall traditionell sehr loyal zum Spiel sind und auch gerne mal das teuerste Erweiterungspack kaufen, um ihr Lieblingsspiel zu unterstützen.
Ich persönlich würde aber das aktuelle Shop-System – auch im Bezug auf die legendären Waffen – einem Battle Pass inspiriertem Shop vorziehen. Ich kann diese FOMO (fear of missing out) Aspekte nicht leiden. Und die erste Reaktion der HdRO-Spieler zu urteilen, nachdem die Entwickler mal sowas angedeutet hatten bei einer etwaigen Cash-Shop Überarbeitung, bin ich nicht alleine damit.
Da lebe ich lieber mit ein wenig pay2progress bei den legendären Waffen. Da ich wohl nie so richtig die hohen Schwierigkeitsgrade im Endgame erleben werde, betrifft mich das halt auch nicht wirklich.

Durchschnittlich 1000 Spieler…^^ Es dürften wohl schon ein paar mehr sein, vielleicht ist das ja auch nur eine fiktive Zahl von dir gewählt. Ich erinnere mich noch als der Publisher von HdRO den Besitzer gewechselt hat, dass von 100.000 monatlich aktiven Nutzern (MAU) die Rede war. Also Spieler, die pro Monat mindestens einmal eingeloggt haben. Das ist sicher etwas schön “gewaschen”, aber ist doch ein nettes Sümmchen.

OldSchoolMagicTheGathering

Die 1000 Spieler bezieht sich nur auf Steam, die gleichzeitig online sind.
Sind sicher weit aus mehr.

HWH sind die Handwerkshallen in Moria. Dort gibt es einen Beutelgegenstand, den Amboss, war damals echt ein gutes Item und viele wollten ihn haben.

Den Schwierigkeitsgrad in der Offenen Welt ändert leider aber nichts in den Instanzen. Und ich mochte wirklich den alten loot, es gab so viele einzigartige gegenstände, die man nur in Instanz X und Y bekommen konnte.

Naja als HDR Fan würde ich das Spiel trotzdem spielen, wenn man in einem Schritt die LTAs deaktivieren würde und gleichzeitig die Grafik überabreiten würde.
Man müsste schon was geben, um diesen Schritt zu wagen.

Ich habe mir das neue legendäre Waffen System noch nicht angesehen, mache ich nach NW.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x