Hearthstone Bananenangriff: König Mukla brilliert in kreativer und völlig irrer Kombo
Hearthstone-König-Mukkla

Bei Hearthstone ist einem Spieler jetzt ein höchst ungewöhnlicher Sieg gelungen. Zentraler Bestandteil der Taktik ist mit König Mukla eine eher selten gespielte Karte.

Jede Woche werden hunderttausende Spiele in Hearthstone absolviert und es gibt mehrere wöchentliche Rückblicke, in denen die spektakulärsten Spiele zusammengefasst werden. In dieser Woche ist eine Spiel-Runde dabei, die so verrückt und irre kreativ ist, dass wir sie Euch nicht vorenthalten möchten.

Die Situation ist so: Der Gegner hat keine Karten auf der Hand, zwei Diener auf dem Board. Der Spieler selbst ist Schurke und hat ebenfalls zwei Diener auf dem Brett. Und König Mukla gibt bei jedem Ausspielen dem Gegner in Hearthstone zwei Bananen auf die Hand, die der nur einsetzen kann, um Diener auf dem Feld zu buffen. Eigentlich ist das als Nachteil von Mukla gedacht, um seine recht guten Stats auszugleichen. Na, kommt Euch schon eine Idee, wie die Bananen zum Vorteil werden?

Das Video hat’s unerklärlicherweise nur bis auf Platz 3 der Zusammenstellung geschafft. Für uns ist das die vielleicht heißeste Idee des Jahres.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

😀 Unglaublich witzig. Habe mir nach dem Text und bevor ich das Video gucken konnte wirklich den Kopf darüber zerbrochen, aber mir ist beim besten Willen nichts eingefallen, was man besonderes aus der Karte rausholen sollte. Auf die Lösung wäre ich nie gekommen.

Aber mal im Ernst: Das ist ja wohl auch extrem unwahrscheinlich, dass das klappt. Mich würde mal interessieren, wieviele Partien er verloren hat vor der, die er jetzt online gestellt hat.
Man braucht schließlich:
– Kukla
– 2x Schattenschritt
– 2x den Anubar Ambusher auf dem Feld
– Glück, dass die sich nicht gegenseitig bouncen (50/50)
– die Münze als zweiter Spieler vom Spielbeginn (50/50 die überhaupt zu kriegen)
– Conceal, damit der Gegner die Bananen nicht einfach auf Kukla anwendet.
– Vorbereitung, trotzdem noch um Conceal wirken zu können.
– 10 Mana sowieso, um das alles zu bezahlen
– Vanish, um ihn in der nächsten Runde wieder auf die Hand zu nehmen (Grund siehe Conceal)
– min einen der beiden Karten, die nicht anvisiert werden können

Da gibt es definitiv zuverlässigere Kombos. (Aber keine mit vergleichbarem Stylefaktor :-D)

Gerd Schuhmann

Ich find allein, dass er auf die Idee kommt, das so zu machen, den Hammer.

Klar, wie du sagst: Was da alles dafür klappen muss. 🙂 Zuverlässig ist das nicht. Aber es ist doch mal eine ganz neue Methode, um wen Matt zu setzen.

Das böseste, was ich mal im Spiel gegen mich gesehen hab war: Totenschwur, Stalag/Feugen und die dann mit dem Schrecken der Leere gleichzeitig aufgesaugt, so dass da 4mal Thaddius stand mit 11/11. Das war so die Kombo, wo ich davor stand, und dachte: Gute Nacht. Aber in diesen Top5-Plays gibt’s ja wirklich abgefahrenes Zeug.
Das zeigt auch, wie viel Potential in Hearthstone steckt.

N0ma

von dem Video bekomm ich Augenkrebs, sry

Arebs

Also Platz 1/2 fand ich langweilig gegen Platz 3. Auf so eine Idee muss man aber auch erstmal kommen xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x