Hearthstone: 9 günstige Un’Goro-Decks – Budget-Decks für jede Klasse!

Mit welchen Budget-Decks man in der Un’Goro-Erweiterung von Hearthstone richtig Erfolg haben kann, zeigen wir Euch in diesem Beitrag. Mit diesen Starter-Decks schafft Ihr den Einstieg in Hearthstone!

Wer in Hearthstone ganz oben mitspielen will, der muss entweder jede Menge Karten besitzen oder ein ziemlich guter Spieler sein – im Regelfall müssen aber beide Kriterien erfüllt sein. Damit man aber auch als Kostenlos-Spieler, der nur gelegentlich ein paar Partien im Kartenspiel verbringt, viel Spaß haben kann, benötigt man solide Decks.

Wenn das Geld für Kartenpackungen nicht reicht und man schauen will, wie weit man ohne große Ausgaben kommt, dann greift man im besten Fall zu kostengünstigen Budget-Decks. Die Kollegen von Hearthpwn haben 9 Decks für genau diesen Zweck ausgesucht, die wir Euch in diesem Beitrag kurz vorstellen wollen.WoW Hearthstone Blingtron Artwork

Sämtliche vorgestellten Decks kommen ohne epische und legendäre Karten aus und haben – sollte man keine der Karten besitzen – Herstellungskosten zwischen 1000 und 1600 Arkanstaub. Das dürften selbst Sparfüchse auf der hohen Kante haben.

Budget-Deck für Druiden

Hearthstone Druid Artwork MalfurionDas Druidendeck setzt auf schnelle, knackige Runden, die im besten Fall rasch durch ein bösartiges Jungtier mit entsprechenden Mutationen erledigt werden. Grundsätzlich basiert das Deck auf dem Plan, das Brett mit möglichst vielen Dienern zu fluten, um dann rasch mit einem Wilden Gebrüll den Gegner zu vernichten.

Link zum Budget-Deck des Druiden

Budget-Deck für Jäger

Hearthstone HunterAuch beim Jäger setzt man auf die beliebte Rush-Technik. Das Spielbrett wird schnell mit zahlreichen Wildtieren geflutet, die dann durch den Hundemeister verbessert. Dauerbrenner wie Fass! und der Tierbegleiter werden durch einige neue Karten aufgepeppt – auch hier hat das Bösartige Jungtier seinen großen Auftritt. Face is the place!

Link zum Budget-Deck des Jägers

Budget-Deck für Magiers

Hearthstone Jaina TrailerBei Magiern hat man sich ebenfalls für einen Tempo-Mage entschieden, der durch starke Zauber und ein paar Frosteffekte lange genug die Kontrolle behält, um den Gegner in wenigen Zügen zu vernichten. Große Bedrohungen werden durch die Zertrümmern-Karte ausgeschaltet oder durch ein Portal: Feuerlande, das im Anschluss noch einen mächtigen Diener mit sich bringt.

Link zum Budget-Deck des Magiers


Auf der nächsten Seite gibt es günstige Decks für Paladine, Priester und Schurken!

Autor(in)
Quelle(n): hearthpwn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.