Guild Wars 2: Das große Mein-MMO-Interview zur Rückkehr von „Fest der 4 Winde“

In Guild Wars 2 kehrt ein bekanntes, altes Event zurück: Das Fest der vier Winde! Doch was ist neu und wie hat sich das Fest verändert? Wir haben die Entwickler von ArenaNet in einem Interview befragt.

Was ist das Fest der vier Winde? Dieses Event kam 2014 ins Spiel. Damals wurde die Fraktion der Zephyriten eingeführt. Das waren reisende Mystiker mit Luftschiffen, die mit „Aspekt-Kristallen“ besondere Kräfte erlangen konnten.

Bei dem Festival konntet ihr diese Kräfte in allerhand Minispielen und Quests erproben und so wertvolle Belohnungen erhalten. Dazu gab es Events im Kronpavillon, an den Labyrinthklippen und den Spießrutenlauf der Königin mit einzigartigen Bossen.

PR_Labyrinthine_Cliffs_Docks

Die Entwickler im Interview

Das Event kommt nun am 24. Juli 2018 endlich zurück. Viele Fans haben sich das gewünscht. Doch was gibt es Neues und was ändert sich? Mein MMO hat die beiden ArenaNet-Mitarbeiter Joe Kimmes (Team Lead) und Matthew Medina (Designer) für ein Interview gewinnen können.

Mein MMO: Werden die neuen Mounts die Aspekt-Kristalle und ihre Kräfte obsolet machen? Oder gibt’s eine „No-Mount“-Zone?

Joe Kimmes: Eins unser Hauptziele für das Event war es, Mounts und Gleiter in den Festival-Gebieten zu erlauben. Es macht sehr viel Spaß, die Labyrinth-Klippen mit Mounts zu erkunden und da ihr jederzeit absteigen und die Kristalle nutzen könnt, könnt ihr die beiden Stile wahlweise und situationsabhängig nutzen. Spieler ohne Mounts werden auch nicht ausgeschlossen – wie bei früheren Festivals könnt ihr euch Mounts zeitweise ausleihen, wenn ihr noch keine habt.

Matthew Medina: Obwohl man mit Mounts alle Stellen erreichen kann, wo man auch mit den Aspekten hinkommt, gibt es genug schmale Kanten und dünne Wege an den Klippen, die ihr mit den präzisieren Bewegungen der Aspekte besser erreicht. Daher haben wir die Klippen etwas umgestaltet, um sicherzustellen, dass Spieler die Mounts benutzen können.

Wir wollten sichergehen, dass Spieler den Movement-Style nutzen, den sie bevorzugen. Es wird also keine „No-Mount“-Zone in den Labyrinthklippen geben. Es gibt jedoch ein Limit beim Kronpavillon (um Boss-Exploits zu verhindern).

Mounts-Guild-Wars-2

Mein MMO: Was gibt’s zum Balancing im Spießrutenlauf der Königin zu sagen? Wird es mit den neuen Elite-Skills zu leicht? Wird es neue Herausforderungen geben?

Joe Kimmes: Eine der Ziele bei der Rückkehr des Spießrutenlaufs war es, die bestehenden Kämpfe nicht arg viel schwerer zu machen – immerhin sollte es leichter als beim letzten Mal für Spieler sein, die hart gearbeitet und ihr Equipment und ihre Skills verbessert haben. Dennoch haben wir die Gegner ein wenig stärker gemacht, damit sie nicht zu einfach für unsere erfahrenen Spieler werden.

Das gilt aber nur für die alten Bosse – Wenn ihr die erste Reihe von existierenden Bossen umgehauen habt, öffnet sich eine neue Reihe von fünf neuen Spezial-Bossen, die ihr in beliebiger Reihenfolge angehen könnt. Diese modernen Kämpfe sind so ausgerichtet, dass sie eine Bedrohung für erfahrene Spieler sind. Die Skills unserer Spieler beeindrucken mich aber jedes Mal, deswegen bin ich gespannt, wie sie sich vom Zuschauerring aus machen.

PR_Queens_Pavilion_Flame_Legion

Mein MMO: Wird es neue Inhalte zum Festival geben? Viele Dinge aus dem alten Festival sind ja mittlerweile schon fest im Spiel.

Joe Kimmes: Wir haben die Chance genutzt und das Festival mit neuen Aktivitäten erweitert, darunter Rennen und ein neues Meta-Event, das auf Amnoons Casino Blitz basiert. Die alten liebgewonnenen Events, wie Boss Blitz, kommen natürlich wieder. Darin steckt eine Menge Arbeit, um die Bugs auszubügeln, die in den letzten Jahren aufgetreten sind.

Mein-MMO: Welche Belohnungen können wir erwarten?

Joe Kimmes: Wir haben ein großes Set aus neuen Belohnungen, darunter neue Waffen, Rüstungen und Spielzeuge, die ihr in den Festival-Aktivitäten verdienen könnt. Dazu gibt’s noch Festival-Tokens und Achievements. Ihr könnt auch noch Items aus dem letzten Festival bekommen, wenn ihr sie verpasst habt oder nicht anderweitig bekommen konntet.

Außerdem wurden die Zephyriten-Handelstruhen mit neuen ultra-seltenen Items überarbeitet. Sie sind immer noch sehr selten, aber vielleicht habt ihr ja dieses Jahr Glück?guild wars 2 derwisch

Mein-MMO: Was wird die Geschichte des neuen Festivals sein? Ist es für die aktuelle Story relevant?

Joe Kimmes: Eine Sache, die ich im Festival zeigen wollte, ist der Zustand der Zephyriten. Das letzte Mal, als ihr sie gesehen habt, waren sie in der Mitte einer schrecklichen Katastrophe auf der Trockenspitze. Indem wir zeigen, wie sie sich davon erholt haben, bringen wir die Story zu einem befriedigenden Abschluss und das wird sicher nicht das Letzte sein, das wir von ihrer Kultur sehen.

Das Festival wird aber nicht direkt die aktuelle Story beeinflussen – wir planen, dass es jedes Jahr wiederkommt, daher ist es nicht an die laufende Story angebunden.

Matthew Medina: Er wird eine leichte Story-Verpackung für das Festival geben, aber es ist nicht nötig, dass die Spieler mehr als absolute Story-Grundkenntnisse haben. Festivals sind für alle Spieler offen und es gibt genug Story, die man in eine bestimmte Zeitspanne packen kann. Es ist eine Möglichkeit für den Kommandanten [euren Helden], sich zu entspannen und zu auszuruhen.guild-wars-season-4-trailer-03

Mein-MMO: Einige Fans beschweren sich bereits über das Über-Angebot an Events und Festivals. Warum bringt ihr also noch ein altes Event zurück?

Joe Kimmes: Das Team hat viel Zeit in den letzten zwei Jahren damit verbracht, an den jährlichen Festen zu arbeiten, das Ziel war es, sie in eine verlässliche, spaßige und erfolgsversprechende Form zu bringen.

Wenn wir jedoch auf die bestehenden Festivals schauen, dann sehen wir, dass es während der Sommermonate eine lange Lücke während der Sommermonate zwischen der Super-Adventure-Box im April und Halloween im Oktober gibt. Das Festival der vier Winde, mit den sonnigen Stränden und dem Teamgeist zwischen den Völkern war da die perfekte Wahl.

guild_wars_2_path_of_fire_erzi_09

Soviel zu unserem Interview mit den Entwicklern. Am 24. Juli 2018 geht’s dann los mit dem neuen Festival der vier Winde!

Mehr zum Thema
Das solltet ihr wissen, wenn ihr mit Guild Wars 2 wieder anfangen wollt
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.