Guild Wars 2: Alive and Kicking

Guild Wars 2 ist schon in einer seltsamen Position. Es ist mit riesigem Hype gestartet, hat exzellente Tests aller Spiele-Magazine erhalten (kürzlich auch von uns) und war bei den Fans ein voller Erfolg: Kein MMORPG hat sich schneller verkauft als GW 2.

Aber in letzter Zeit scheint das innovative Abenteuer ein wenig an Momentum eingebüßt zu haben. Bei den Fans machte sich Unmut breit. Die englischsprachige Seite eurogamer.net gab ArenaNet nun die Möglichkeit, mit Gerüchten aufzuräumen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen.

Zu erst einmal machten die beiden Köpfe von ArenaNet im Gespräch klar, dass nichts an irgendwelchen Gerüchten dran sei, man baue schon die Serverleistung ab oder habe eine Weiterentwicklung des Spiels aufgegeben. Im Gegenteil, mit den Verkaufszahlen sei man sehr zufrieden, ein Rückgang des Absatzes sei ganz normal, wenn die Euphorie des Launchs verflogen sei, und Guild Wars 2 laufe immer noch wesentlich besser als erwartet. Auch am Personal habe man nicht gespart, sondern noch zusätzliche Mitarbeiter eingestellt. Einen zusätzlichen Boost erwartet sich ArenaNet davon, wenn das Spiel auch in China, Korea, Russland und Brasilien startet.

GW2 Expansion

In Zukunft größere Updates, wie in einer Expansion!

Allerdings hat ArenaNet wohl vor, von der bisherigen Philosophie mit den vielen kleinen Events und Story-Lines etwas abzuweichen. Die Designer möchten sich an so einem erzählerischen Meisterwerk wie Game of Thrones orientieren und die Spieler immer stärker in die Mechanismen der Welt einbinden. Das soll sich nicht länger auf kleine Events beschränken, sondern aus bescheidenen Anfängen sollen riesige Umwälzungen erwachsen. Ein Beispiel für so ein weltveränderndes, kataklystisches Ereignis findet sich am Ende unseres Beitrags in einem Video.

Außerdem plant ArenaNet, auch wenn sie an der Idee einer Living World festhalten möchten, doch den Content einzuführen, den Spieler von einer Expansion gewohnt sind, die nach nun anderthalb Jahren langsam fällig wäre: Also vielleicht eine Anhebung des Level-Caps oder neue Arten den Char weiterzuentwickeln, neue Rassen, Regionen, Items, Rezepte etc.

Wie genau diese Neuerungen eingeführt werden sollen, ist allerdings noch nicht klar. Losgehen soll es relativ bald, nachdem die Living World Season 1 abgeschlossen ist: Also irgendwann nach dem 14. März, so in Richtung Sommer hinein.

Auf jeden Fall sind diese Expansions geplant, Guild Wars 2 geht es finanziell hervorragend und die Content-Entwicklungs-Maschine brummt. Soweit die kreativen Köpfe hinter dem Spiel.

Wir sind darauf gespannt, wie sich die Welt von Tyria weiterentwickeln wird. Hier das versprochene Video! Es läutet das Ende des ersten Kapitels in der Geschichte von Guild Wars 2 ein – und das mit einem ziemlich Bäng!

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Eurogamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x