Vorsicht in Online-Sessions!

Mit dieser Methode klauen Hacker und Modder Euer Geld in GTA 5 Online. Spieler in Online-Sitzungen müssen besonders vorsichtig sein.

Modder und Hacker in Online-Sessions bei GTA 5 können gefährlich sein und Euch um Euer Geld bringen. Mit einem Trick können die Cheater für eine Art Versicherungs-Betrug sorgen und sich an Eurem Online-Geld bedienen. Das ist extrem ärgerlich, wenn plötzlich mehrere hunderttausend GTA-Dollar fehlen, die Ihr Euch mühevoll verdient habt. Wir zeigen Euch, wie diese Methode aussieht und was Ihr gegen den Betrug tun könnt.

Hacker nutzen Versicherungs-Betrug bei GTA 5

Häufig sorgen Modder in einer Online-Session von GTA 5 für Frustration. Oft töten sie einfach wahllos verschiedene Spieler immer und immer wieder oder zerstören Eure persönlichen Fahrzeuge. Aktuell nutzen sie die Zerstörung von Fahrzeugen allerdings zu ihrem einen Vorteil. Durch Versicherungs-Betrug bringen die Modder das Spiel dazu Euer Geld abzuziehen. Aber wie funktioniert dieser Betrug?GTA 5 official-artwork-blitz-playWir geben hier keine genauen Details, aber in der Theorie funktioniert der Betrug so: Die Modder spawnen sich teure Fahrzeuge, die sie als Ihr Eigentum kennzeichnen. Diese Fahrzeuge werden dann schnell wieder zerstört. Durch einen Hack wird dem Spiel allerdings mitgeteilt, dass ein anderer Spieler aus der Session dieses Fahrzeug zerstört hat. Auch, wenn dieser gar nicht in der Nähe des Fahrzeugs war.

Dadurch werdet Ihr als „Unsportlich“ gekennzeichnet und müsst eine Versicherungs-Gebühr bezahlen, die für das zerstörte Fahrzeug anfällt. Weil die Hacker nicht nur ein Mal das Fahrzeug zerstören, sondern das mehrmals pro Minute machen, könnt Ihr langsam Euer Geld schwinden sehen.

Im Video seht Ihr (Links unten), wie der Spieler beschuldigt wird, ein Auto eines anderen Spielers zerstört zu haben. Nebenbei könnt Ihr zusehen, wie sein Kontostand immer niedriger wird. Diese Methode der Modder war bereits im März beliebt, hat dann aber, vermutlich durch einen Fix von RockstarGames, nachgelassen. Wie einige Spieler berichten, passiert der Versicherungs-Betrug zur Zeit wieder häufig. Ein aktuelles Beispiel seht Ihr im Twitter-Video.

Wie kann man sich gegen Modder und Cheater schützen?

Es ist leider schwer, sich vor dieser Art Hacks zu schützen. Die einfachste Lösung wäre, sich nicht in Online-Lobbys zu begeben, sondern in Invite-Only oder Freunde-Sessions zu spielen.

Wer trotzdem in Online-Lobbys spielt, muss mit diesem Problem rechnen.

Sobald Ihr seht, dass unter Eurer Geld-Anzeige rote Minus-Zahlen auftauchen und Ihr eine Unsportlichkeit-Strafe bekommt, solltet Ihr schnell handeln. Sofern Ihr kein anderes Fahrzeug zerstört habt, könnte es ein Modder auf Euch abgesehen haben. In den beiden Video-Beispielen seht Ihr, wie sich dieser Hack abspielt.

Vermutet Ihr, Opfer eines Modders zu sein, dann trennt schnell Eure Internetverbindung oder beendet das Spiel über den Task-Manager. So könnt Ihr vermeiden, dass Euch noch mehr Geld abgezogen wird.

Wir hoffen, dass die Entwickler dieses Problem bald durch einen Hotfix oder ähnliche Maßnahmen in den Griff bekommen. Aktuell werden diese Exploits nicht vom Spiel erkannt.


Truffade Nero jetzt im Weihnachts-Update von GTA 5 Online verfügbar

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.